Nie mehr vorheizen: Siemens Backöfen mit Cool Start

      Nie mehr vorheizen: Siemens Backöfen mit Cool Start

      Manchmal soll es schnell gehen. Eine Pizza in den Ofen und ab dafür. Mit der Cool Start Funktion von Siemens kommt ihr jetzt noch schneller an euer Essen.

      Cool Start und Schnellaufheizung

      Die Schnellaufheizung macht genau das, was der Name vermuten lässt. Es ist eine ziemlich fixe Aufheizfunktion. In knapp fünf Minuten ist der Backofen auf 175° erhitzt. Und das sorgt dafür, dass euer Essen schneller fertig ist. Um beim Beispiel der Pizza zu bleiben: Ihr haltet sie bis zu zehn Minuten früher als bei einem herkömmlichen Ofen in den Händen. Und das alles, ohne mehr Energie zu verbrauchen als beim normalen Vorheizen.

      Wer den Schritt „Backofen aufheizen“ sparen will, nutzt die Cool Start-Funktion. Dabei legt ihr die tiefgefrorene Pizza einfach in den Ofen und sie wird in kurzer Zeit gebacken.

      Entspannte Reinigung mit activeClean

      Backöfen reinigen war bislang vieles. Aber nicht bequem oder einfach und entspannt. Die activeClean-Technologie ändert das.

      Das ist eine Selbstreinigungsfunktion, die mit Pyrolyse arbeitet. Dabei wird der Backofen auf bis zu 500° erhitzt. Organische Verbindungen und hartnäckige Verschmutzungen zerfallen dabei. Euer Beitrag bei der Reinigung beschränkt sich also auf zwei Dinge. Zum einen den Startknopf drücken und zum anderen im Anschluss die Asche mit einem feuchten Tuch wegwischen. Einfacher geht’s kaum.

      Siemens Backöfen und Herde bei notebooksbilliger.de

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei