Nintendo 3DS: wird 3D massentauglich?

Wow, das hätte ich nicht gedacht. Erst seit dem 25. März ist der Nintendo 3DS auf dem Markt und bereits am 01. April gab Nintendo bekannt (nein, kein April-Scherz), dass man bislang 303.000 Geräte in Europa verkauft habe, davon 50.000 alleine in Deutschland.

Diese Verkaufszahlen sind bislang noch von keinem anderen Handheld erreicht worden. Was macht den Erfolg des Nintendo 3DS aus? Das Spielen von 3D-Spielen ohne Brille? Das Erstellen von eigenen 3D-Fotos? Falls ihr einer der Besitzer seid: verratet es uns!

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Deal, Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Nintendo 3DS: wird 3D massentauglich?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] Allgemein ← Nintendo 3DS: wird 3D massentauglich? […]

avatar
Gast

Habe zwar keinen 3DS, aber hab das Gerät mal im MM ausprobiert. Fazit: Ist nix für mich, nach nur 5 Minuten hat man das direkt an den Augen gespürt. Das Spielen ist sau-anstrengend für die Gucker!

trackback

[…] Nintendo 3DS: wird 3D massentauglich? […]

wpDiscuz