Nintendo: SNES Classic Mini und NES Classic Mini werden nachproduziert

SNES-Classic-Mini-Super-Nintendo-Classic-title2

Nintendo tut der Retro-Fangemeinde  ̶e̶̶i̶̶n̶̶e̶̶n̶  zwei Gefallen und bringt 2018 sowohl das SNES Classic Mini als auch das NES Classic Mini zurück!

Mit zwei überraschenden Meldungen bei Twitter hat Nintendo heute bei vielen Retro-Fans für Freude gesorgt: Sowohl das SNES Classic Mini als auch das NES Classic Mini werden nachproduziert und sollen 2018 zusätzlich verfügbar sein!

Wie seinerzeit das NES Classic Mini, so ist auch das am 29. September 2017 erscheinende SNES Classic Mini bereits vor Erscheinen ausverkauft. Vorbestellungen sind nicht mehr möglich und wer zum Release eines im Laden ergattern will, muss wohl früh aufstehen. Bis jetzt musste man fürchten, dass die Preise für ein SNES Classic Mini kurz nach Release ähnlich wie beim NES Classic Mini in schwindelerregende Höhen steigen würden.

Nintendo hat den Retro-Hype damals unterschätzt

Rückblick: Als Nintendo im Juli 2016 das NES Classic Mini ankündigte, war die Vorfreude bei vielen Zockern riesengroß. Die Aussicht auf ein verkleinertes, im Original-Design daherkommendes Nintendo Entertainment System mit 30 vorinstallierten Spiele-Klassikern wie Super Mario Bros., Castlevania, Mega Man 2 und The Legend of Zelda erschien einfach zu schön um wahr zu sein, auch wenn das kleine NES keine Original-Module oder Controller unterstützt.

Umso größer war dann allerdings die Enttäuschung, dass sehr viele Interessierte leer ausgingen, weil Nintendo nicht mit einer derart großen Nachfrage gerechnet hatte. Sowohl bei den verhältnismäßig wenigen Vorbestellungen, als auch beim offiziellen Verkaufsstart waren die Chancen, ein Gerät abzubekommen erschreckend gering.

Wucherpreise bei ebay, ade!

Dies lag allerdings daran, dass sich einige besonders „gewiefte“ Zeitgenossen massenhaft Vorbestellungen und Geräte unter den Nagel rissen, wenn sich die Chance bot. Die Folge davon war aber nicht nur, dass viele Retronauten kein NES Classic Mini abbekamen. Nein, es tauchten auch unzählige nagelneue NES Classic Mini zu schwindelerregenden Verkaufspreisen auf Marktplätzen wie ebay auf. Offenbar witterte ein Großteil der Vorbesteller und schnellen Käufer die Chance, bei anderen Leuten ordentlich Kohle abzuschöpfen. Selbst zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels (12.09.2017) verlangten der Großteil der ebay-Verkäufer mindestens 200 Euro, einzelne Angebote lagen sogar bei 500 bis 900 Euro – Wahnsinn!

Genau diesem „Graumarkt“ kloppt Nintendo mit den beiden Ankündigungen in absehbarer Zeit das Fundament weg! In Kürze werden die Preise für eine NES Classic Mini bei ebay wahrscheinlich wieder unter 100 Euro fallen, denn im neuen Jahr kann man die Konsole dann wohl wieder für 70 – 80 Euro kaufen. Ob die Ausstattung der zweiten Auflage dann bis ins Detail identisch sein wird, bleibt abzuwarten. Wahrscheinlich schon.

Mir persönlich tun vor allen Dingen die Leute leid, die sich eine NES Classic Mini für Mondpreise von mehreren Hundert Euro gekauft haben. Ich persönlich hätte mir auch gerne eine NES Classic Mini gekauft, ich bin jedoch eisern geblieben, weil ich diese dreisten Preise einfach nicht zahlen wollte. Insofern bin ich natürlich glücklich, dass Nintendo nachproduziert!

via caschys blog

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz