Nintendo stellt mit dem 2DS eine neue mobile Konsole vor

Ganz ehrlich, als ich gestern das unten eingebundene Video gesehen habe, habe ich das alles für einen kleinen Scherz gehalten und vermutet, dass der Youtube-Channel von Nintendo gehackt wurde.

Im Gegensatz zu seinem großen Bruder 3DS ist die mobile Konsole nicht klappbar und verfügt über die klassische Touchscreen-Steuerung, Gyro- und Bewegungssensoren und einen Analogstick. Der 2DS ist rückwärtskompatibel zu den DS-Spielen. Außerdem lassen sich auch sämtliche 3DS-Titel auf dem Gerät spielen, allerdings ohne diesen 3D-Effekt. Der Handheld erscheint am 12. Oktober 2013 in weiß-roter und schwarz-blauer Schale. Berichten zufolge soll es um die 130 US-Dollar kosten.

Ich bin mal gespannt, wie es am Markt aufgenommen wird! Den Nintendo 3DS bekommt man aktuell schon ab 157,90 Euro bei uns und damit ist der Preisunterschied zum 2DS nicht sehr groß.

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Nintendo stellt mit dem 2DS eine neue mobile Konsole vor"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wird es auch Spiele geben die nur auf diesem Gerät funktionieren? ich meine ist dieses auch leistungsfähiger, oder worin besteht denn der Vorteil zur 3DS? o:

wpDiscuz