Nintendo Switch: Produktion des Nvidia-SoC soll wohl 2021 eingestellt werden

Nintendo Switch: Produktion des Nvidia-SoC soll wohl 2021 eingestellt werden

Ein Bericht befeuert erneut die Gerüchte um neue Hardware und die nächste Generation der Nintendo Switch.

Die normale Nintendo Switch und Switch Lite werden vom Nvidia Tegra X1 „Mariko“-SoC angetrieben. Seit nun vier Jahren werkelt dieser Chip in jeder verkauften Konsole der Switch. Genau dieser Chip soll aber nach aktuellen Informationen von GameReactor nur noch bis Ende 2021 produziert werden. Die Quelle ist in diesem Fall die gleiche, die bereits über das Abkommen zwischen Nintendo und Samsung für die 720p-OLED-Bildschirme des Nachfolgers berichtet hat.

Diese Informationen stimmen mit vorherigen Berichten überein, dass Nintendo schon bald eine neue Hardware-Revision der Switch auf den Markt bringen wird. Ein entsprechender Antrag auf Zulassung wurde im August 2020 bei der amerikanischen Zulassungsbehörde gestellt. Im Anschluss ist Nintendo der Frage um neue Hardware konsequent ausgewichenmehrfach sogar.

Ob die neue Nintendo Switch den Beinamen „Pro“, „Super“ oder „4K“ bekommen wird, ist derzeit noch nicht klar. Worüber sich die meisten Quellen aber einig sind, ist die Art mit der Nintendo 4K-Spiele möglich machen will – DLSS.

Diese Technik von Nvidia beschreibt eine Hochrechnung einer geringen Auflösung mithilfe von künstlicher Intelligenz. Games würden also weiterhin in 720p auf der Switch berechnet werden und dann via DLSS hochskaliert auf einen 4K-Fernseher übertragen werden. Die Technik wird im PC-Gaming schon länger eingesetzt und auch wenn sie da keinen guten Start hatte, erlaubt sie doch inzwischen sehr zuverlässig, Spielern mit schwächerer Hardware an hochauflösenden Displays zu zocken.

Bisher hat Nintendo keine neue Hardware offiziell angekündigt. Mit dem Ende des Geschäftsjahres Ende März und der spekulierten Massenproduktion der Samsung OLED-Panels im Juni/ Juli ist ein Ankündigung zum Ende des Sommers, bzw. zum Weihnachtsgeschäft 2021 sehr wahrscheinlich. Ich bin sehr gespannt, was Nintendo da aus dem Hut zaubern wird und vor allem, welchen Preis sie aufrufen werden.

Würdet ihr zu einer 4K-fähigen Switch greifen oder seid ihr mit eurer jetzigen zufrieden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und auch welchen Preis ihr maximal dafür bezahlen würdet.

Quelle: GameReactor
Bilder: Nintendo, Polygon

Veröffentlicht von

Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.