NoDo-Update für Windows Phone 7 erzwingen

Ihr besitzt ein Smartphone mit Windows Phone 7? Dann wartet ihr sicherlich sehnsüchtig auf das NoDo-Update, welches Fehler bereinigt und eurem Smartphone Copy & Paste beibringt. Doch bislang haben nicht alle Provider das Update freigegeben, sodass die meisten Windows Phone 7-Besitzer noch ohne Copy & Paste durch die Welt texten.

Sofern man ein ungebrandetes Gerät sein Eigen nennt, dann kann man zu einem Trick greifen, der dafür sorgt, dass man das NoDo-Update einspielen kann. Das Ganze ist relativ einfach nachzuvollziehen, geschieht aber natürlich auf eigene Gefahr. Die vollständige Anleitung findet ihr hier, viel Spaß mit dem NoDo-Update und dem damit verbundenen Copy & Paste unter Windows Phone 7 🙂 Falls die erste Anleitung nicht funktioniert, dann könnt ihr hier noch einmal einen zweiten Versuch wagen – diese Lösung soll auch bei allen Geräten, auch den gebrandeten funktionieren.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "NoDo-Update für Windows Phone 7 erzwingen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Das geht aber noch einfacher 🙂
Hier die Anleitung (mit Video):

http://www.phoneseven.de/anlei.....tallieren/

avatar
Gast

Ich würde lieber die Finger von dem Update-Tool lassen, selbst Pocket-PC warnt davor:

„Microsoft warnt inzwischen davor, dass die Telefone dadurch weitere Updates nicht mehr auf offiziellem Wege würden erhalten können.“
http://www.pocketpc.ch/c/866-m.....glich.html

avatar
Webmaster

Sebastian, deshalb ja auch der Weg über Zune mit der getrennten Netzwerkverbindung. Das ist der offizielle Weg – nur halt eben mit einem kleinen Trick 🙂

wpDiscuz