Nokia 7.1 offiziell vorgestellt: Mittelklasse-Smartphone mit HDR

Nokia 7.1 offiziell vorgestellt: Mittelklasse-Smartphone mit HDR

Das Nokia 7.1 kommt mit einem Display, das SDR-Inhalte in Echtzeit in HDR umwandeln soll.

Das Display des Nokia 7.1 hat HMD besonders hervorgehoben. Sie nennen es PureDisplay. Hinter diesem Marketing-Buzzword verbirgt sich im Wesentlichen HDR. Das Display unterstützt nicht nur HDR, sondern soll auch in Echtzeit jeglichen SDR-Content in HDR umwandeln. Außerdem soll das Display nicht nur die Helligkeit, sondern auch Farben und Kontrast automatisch an eure Umgebung anpassen. Das klingt interessant und wir werden es im Test genauer unter die Lupe nehmen.

nokia 7.1

Auf die Kamera haben die Finnen auch großen Wert gelegt. Die Dual-Kamera des Nokia 7.1 unterstützt HDR und soll sowohl in hellen als auch in dunklen Umgebungen scharfe Fotos liefern. Mit dem Bothie-Feature hat Nokia ein Alleinstellungsmerkmal. Dabei streamt ihr gleichzeitig mit der Front- und der Hauptkamera. Bislang hatten beide Kameras den gleichen Bildanteil. Da habt ihr künftig mehr Flexibilität, denn die starre Grenze wird aufgehoben. Ihr könnt also entscheiden, welche Kamera mehr Raum im Bild haben soll. Die Hauptkamera kommt mit einer 12 MP-Kamera und einer 5 MP-Kamera für Tiefeninformationen.

Die Finnen haben natürlich ein wenig an der Optik geschraubt. Farblich könnt ihr zwischen zwei Varianten wählen: Gloss Midnight Blue und Gloss Steel. Letztere Version schimmert leicht kupferfarben. Das hat uns schon beim direkten Vorgänger (hier geht’s zum Test) sehr gut gefallen.

Technische Daten Nokia 7.1

Software Android 8.1 – Oreo (Android One), Update auf Android 9 kommt
Prozessor Qualcomm Snapdragon 636
Arbeitsspeicher 3/4 GB LPPDDR4x
Speicher 32/64 GB e-MMC 5.1, per microSD um bis zu 400 GB erweiterbar
Display 5,84“, Full HD+
19:9-Format
Gorilla Glas 3
Kamera Dual Main: 12 MP 2PD/AF/f1.8/1,28 um, Zweitsensor: 5 MP, BW/FF/f2.4/1,12 um, Frontkamera: 8 MP FF/f2.0
Anschlüsse USB Typ-C (USB 2.0)
3.5 mm Kopfhörerbuchse
Konnektivität LTE Cat. 6, 300 MBit/s DL / 50 MBit/s UL,
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac,
Bluetooth® 5.0,
GPS/AGPS+GLONASS, NFC
Bedienung Touch, Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Akku 3.060 mAh
Maße 149,7 x 71,18 x 9,14 mm
Gewicht 160 g

In Deutschland kommt das Nokia 7.1 mit einer UVP von 339 Euro auf den Markt. Ab dem 17. Oktober soll das Nokia 7.1 in Großbritannien verfügbar sein. Weitere Länder sollen kurz danach folgen.

Nokia Smartphones bei notebooksbilliger.de

Wer mag, kann sich hier noch einmal die komplette Präsentation ansehen:

Fotos: Nokia

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei