Nokia G21 und Nokia G11: Zwei neue günstige Smartphones vorgestellt

      Nokia G21 und Nokia G11: Zwei neue günstige Smartphones vorgestellt

      Nokia ist seit seinem Comeback nicht mehr wirklich im Premium-Bereich unterwegs, sondern bringt in erster Linie günstige Smartphones auf den Markt. Dabei bieten sie für ihre Preisklasse eine Besonderheit: Lange Updates.

      Die gibt es auch bei den beiden neuen Nokia-Smartphones. Drei Jahre sollen sie mit (Sicherheit-)Updates versorgt werden. Android 12 soll ebenfalls kommen. Ob es danach noch weitere Android-Updates geben wird, ist noch nicht bekannt.

      Erster Eindruck Nokia G21

      Das Nokia G21 liegt bei mir auf dem Schreibtisch. Von daher kann ich dir schon einmal einen ersten Eindruck geben, was es mit dem Gerät auf sich hat und wo es leistungsmäßig anzusiedeln ist.

      Technische Daten Nokia G21
      Software Android 11, bereit für Android 12
      Prozessor Unisoc T606
      Arbeitsspeicher 4GB
      Speicher 64GB (um bis zu 512GB erweiterbar)
      Display 6,517 Zoll, 720×1600
      90 Hz
      Kamera Selfiekamera:
      8,0 MP, f/2,0
      Hauptkameras:
      50 MP
      2MP
      2MP
      Akku 5050 mAh
      Besonderheiten USB 2.0 Typ C
      NFC
      Bluetooth 5.0
      3,5mm Klinke
      Abmessungen, Gewicht und Farben 164.6 x 75.9 x 8.55 mm
      190 g
      Nordic Blue, Dusk
      Preis 189 Euro*

      Bei einem Preis von 189 Euro kannst Du natürlich keine High-End-Hardware erwarten. Es ist ein Smartphone, dass in der unteren Mittelklasse angesiedelt ist. Zielgruppe sind User, die in erster Linie telefonieren und surfen. Das 6,5“-Display löst mit HD+ auf und bietet im Alltag eine vernünftige Bildschärfe.

      Die 50-MP-Kamera macht bei Tageslicht gute Fotos. Bei schwierigen Lichtverhältnissen habe ich sie noch nicht ausprobiert. Das wird aber im ausführlichen Test noch kommen. Auch die Frontkamera macht einen guten ersten Eindruck. Auch hier gilt: Bei schwierigem Licht habe ich sie noch nicht ausprobiert.

      Zocken geht ebenfalls mit dem Nokia G21. Hier machen sich die 90Hz Bildwiederholrate bemerkbar. Spiele wirken einfach flüssiger als bei vergleichbar bepreisten Smartphones. Grafikintensive Spiele bringen es zwar an seine Grenzen, aber beliebte Spiele wie PUBG sind kein Problem.

      Die Verarbeitung ist einwandfrei und das G21 liegt gut in der Hand. Der Fingerprintreader befindet sich im Powerbutton auf der rechten Seite. Er reagiert flott und präzise. Linkshänder müssen sich allerdings darauf einstellen, dass es bei ihnen zu Fehleingaben kommen kann, wenn sie mit dem Finger auf von hinten an den Sensor gehen. Auf der linken Seite gibt es einen dedizierten Google-Assisstant-Button.

      Geladen wird über USB-C und an der Oberseite findest du einen Anschluss, der immer seltener wird: 3,5 mm Klinke. Auf der linken Seite ist der SIM-Karten-Tray. Dort kannst du zwei Nano-SIM-Karten und eine microSD-Karte mit maximal 512 GB unterbringen. Der 5.050mAh-Akku bringt dich bei normaler Nutzung locker über zwei Tage. Das sollte für die meisten von uns ausreichen.

      Gibt es etwas, das dich besonders interessiert? Dann lass es uns in einem Kommentar wissen und wir werden es uns für den Test anschauen.

      Nokia G21 bei NBB

      Nokia G11

      Die Unterschiede zwischen beiden Smartphones sind nicht so groß. Du bekommst hier mit 3 GB etwas weniger RAM als beim G21. Außerdem ist das Kamera-Setup etwas anders. Die Hauptkamera löst nicht mit 50 MP, sondern mit 13 MP auf. Zudem ist der interne Speicher mit 32 GB beim Nokia G11 knapper bemessen als beim G21. Aber auch hier kannst du den Speicher um bis zu 512 GB erweitern.

      Das Display misst auch beim G11 6,5“ und löst mit 720x1600px auf. Auch hier gibt es die 90Hz Bildwiederholrate, so dass sich Animationen und Spiele flüssiger darstellen, als es in dieser Preisklasse normal ist.

      Technische Daten Nokia G11
      Software Android 11, bereit für Android 12
      Prozessor Unisoc T606
      Arbeitsspeicher 3GB
      Speicher 32GB (um bis zu 512GB erweiterbar)
      Display 6,5 Zoll, 720×1600
      90Hz
      Kamera Selfiekamera:
      8,0 MP, f/2,0
      Hauptkameras:
      13 MP
      2MP
      2MP
      Akku 5050 mAh
      Besonderheiten USB 2.0 Typ C
      NFC
      Bluetooth 5.0
      3,5mm Klinke
      Abmessungen, Gewicht und Farben 164.6 x 75.9 x 8.55 mm
      190 g
      Ice, Charcoal
      Preis 159 Euro*
      Nokia G11 bei NBB

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.