Nokia Lumia 1020 – Hands-On und erster Eindruck

Gestern wurde in London offiziell der Marktstart für das Nokia Lumia 1020 bekanntgegeben. Pünktlich dazu konnten wir uns bereits ein Gerät beschaffen, um euch einen ersten Eindruck zu geben.

nokia_lumia_1020_duo

Erstmal kurz zur trockenen Theorie oder auch technische Daten genannt: Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor, 2GB RAM, 720p AMOLED Display, 32GB interner Speicher, 41MP PureView Kamera mit ZEISS Optik, Windows Phone 8 (Amber).
Soweit so gut – die meisten Daten kennen wir ja schon aus den Vorgängern wie z.B. die CPU. Die Kamera dagegen gab es so noch nicht in einem Lumia-Smartphone, sondern lediglich im Nokia PureView 808 mit Symbian.

Daher legen wir im Test natürlich besonderes Augenmerk auf die Kamera, ist sie doch das Herzstück des Lumia 1020.

Aber bevor ich euch hier einen Roman schreibe, haben wir mal bewegte Bilder vorbereitet:

Wie im Video schon erwähnt war ich etwas knipsen mit dem 1020. Am besten verschafft ihr euch erstmal selbst einen Eindruck. Tipp: Reinzoomen, da entdeckt man viele Details 🙂

Generell kann die Kamera von Anfang an überzeugen. Schon im Automatik-Modus macht die Nokia Pro-Cam hervorragende Fotos, wer sich mit Fotografie auskennt kann mittels der vielen Einstellungsmöglichkeiten auch sicher noch einiges mehr aus den Fotos herausholen.

Seitens der Software kommt wie gewohnt Windows Phone 8 zum Einsatz. Hier scheiden sich die Geister, ob es nun gut ist oder nicht – mir persönlich gefällt es aber immer besser, umso mehr Zeit ich damit verbringe. Hier und da fehlt mal eine App (Hauptsächlich Google Apps), aber auch das lässt sich verschmerzen. Das System läuft butterweich, keinerlei stocken, haken, ruckeln o.ä. – nur die Pro Cam braucht meist ein paar Sekunden, bis sie voll da ist. Bei dem Funktionsumfang aber auch kein Wunder und für schnelle Schnappschüsse aus der Hüfte hat man ja noch die Standard Kamera-App.

So viel nach wenigen Stunden Nutzung und ein bisschen Knipsen – wir schauen uns das Lumia 1020 aber natürlich noch genauer an. Ihr könnt es natürlich auch schon bei uns vorbestellen!

Fragen zum Gerät? Ab in die Kommentare, ich werde versuchen alle im Test zu beantworten.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nokia Lumia 1020 – Hands-On und erster Eindruck

  1. avatar Adrian sagt:

    Hier ist auch noch ein sehr informativer Videobericht über das Lumia 1020: http://www.handytarife.de/inde.....lumia-1020
    Im Video wird es mit dem Samsung S4 Zoom verglichen und geht im Duell um die Smartphone-Superkamera am Ende als Sieger hervor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.