Nokia setzt künftig auf Android One

      Nokia setzt künftig auf Android One

      Am Wochenende hat Nokia eine Reihe neuer Smartphones vorgestellt, von denen drei mit Android One laufen. Das soll künftig Standard bei den Finnen sein.

      Auf dem MWC in Barcelona hat HMD Global, die die Nokia Smartphones herstellen, angekündigt, dass künftig jedes Smartphone mit Android One kommt. Einzige Ausnahme: die Einsteiger-Smartphones. Die sollen wie bspw. das Nokia 1 mit Android Go, einer abgespeckten Android-Variante kommen.

      Hinter Android One verbirgt sich ein reines Android, Anpassungen durch die Hersteller sind nicht zulässig. Dadurch bekommen die Geräte sehr schnell Updates, in aller Regel kurz nach Googles Pixel-Smartphones.

      Vielleicht kommt jetzt ja endlich mal Bewegung in die Sache mit den Android-Updates. Die meisten der großen Hersteller lassen sich ja schon ziemlich viel Zeit, um Android-Updates auzuspielen.

      Nokia Smartphones bei notebooksbilliger.de

      Android Police via Mobiflip, Foto: Screenshot Nokia

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Subscribe  
      Benachrichtige mich zu: