Nokia zeigt auf dem MWC 2018 fünf neue Smartphones

      Nokia zeigt auf dem MWC 2018 fünf neue Smartphones

      Es gibt vier neue Smartphones und ein Klassiker kehrt in aufgebohrter Version wieder zurück.

      Fangen wir mit der Nostalgie an. Das 8110 kehrt als 8110 4G zurück. Wunderwerke der Technik dürft ihr nicht erwarten. Im Inneren werkelt ein Qualcomm 205 Prozessor mit 512 MB RAM. Der interne Speicher beträgt 4 GB und die Kamera löst mit immerhin 2 MP auf. Dafür kommt ihr mit dem Akku ziemlich weit: 25 Tage Standby sollen drin sein.

      Betriebssystem ist nicht etwa Android, sondern das hauseigene Smart Feature OS. Dort sind Google Assistant, Google Maps, Google Suche, Facebook und Twitter von Haus aus dabei. Preislich ist das Ganze ziemlich günstig: 79 Euro soll es kosten und ab Mai verfügbar sein.

      Nokia 8 Sirocco

      Das Design des Nokia 8 wurde hier verändert. Es hat jetzt einen Edelstahlrahmen und eine gebogene Glasoberfläche. Das Display ist ein 5,5 Zoll OLED-Panel, das mit 2k auflöst.

      Als Kamera kommt eine Dual-Kamera mit 12 und 13 MP und Zeiss-Optik zum Einsatz. Die Kamera ermöglicht einen zweifachen optischen Zoom. Als Betriebssystem setzt Nokia auf Android One. Im Inneren ist ein Snapdragon 835 verbaut, der 6 GB RAM zur Verfügung hat. Der interne Speicher liegt bei 128 GB.

      Ab Mitte April soll es verfügbar sein und 749 Euro kosten.

      Nokia 8 Sirocco bei notebooksbilliger.de

      Nokia 7 Plus

      Dieses Modell haben wir schon in Leaks gesehen. Hier kommt ein Snapdragon 660 zum Einsatz, der RAM beträgt 4 GB, der interne Speicher 64 GB. Das Display hat 6 Zoll im 18:9 Format und löst mit 2160x1080px auf.

      Auch hier ist eine Dual-Kamera mit 12/13 MP und Zeiss-Optik verbaut. Die Frontkamera löst mit 16 MP auf. Das Nokia 7 Plus wird ebenfalls ab Mitte April verfügbar sein und 339 Euro kosten.

      Nokia 7 Plus bei notebooksbilliger.de

      Nokia 6

      Das Nokia 6 gibt es schon länger, kommt aber jetzt erst zu uns nach Europa. Es hat ein 5,5 Zoll Full HD-Display und wird von einem Snapdragon 630 angetrieben, dem bis zu 4 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt 32/64 GB und ist per microSD-Karte erweiterbar.

      Die Kamera löst mit 16 MP auf, die Frontlinse hat 8 MP. Das Betriebssystem ist Android One, der Preis liegt bei 279. Das Nokia 6 wird ebenfalls ab Mitte April verfügbar sein.

      Nokia 6 bei notebooksbilliger.de

      Nokia 1

      Das Nokia 1 ist ein Einsteiger-Smartphone. Betriebssystem ist ebenfalls Android One, als Prozessor kommt ein MediaTek Prozessor zum Einsatz, der auf 1 GB RAM zugreifen kann. Der interne Speicher liegt bei 8 GB, der sich aber um 128 GB erweitern lässt.

      Das Display hat 4,5 Zoll Diagonale und die Hauptkamera löst mit 5 MP auf. Bei der Frontkamera sind es 2 MP. Auch dieses Modell wird ab Mitte April verfügbar sein und 99 Euro kosten.

      Nokia 1 bei notebooksbilliger.de

      via Caschys Blog, Mobiflip, Fotos: Caschys Blog

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Subscribe  
      Benachrichtige mich zu: