notebooksbilliger.de Forum

Im Zuge unserer Suche nach einem Community-Manager für unser Forum sind wir gefragt worden, warum wir denn überhaupt jemand „als Vollzeit-Stelle“ in unserem Forum brauchen würden. Deshalb möchte ich mal die Möglichkeit nutzen, euch hier etwas über unser Forum zu erzählen. Das Forum wurde im August 2009 gegründet und hat gerade jetzt, quasi mit diesem Beitrag, die erste Testphase beendet.

Das Forum wurde eingerichtet um mit einem Vorurteil aufzuräumen: „online bekommt man keine Beratung„. Unser Forum wurde geschaffen um euch mit Rat zur Seite zu stehen. Ob  als reine Informationsquelle oder als Plauderecke, wir wollen mit euch kommunizieren. Mittlerweile wurden zu knapp 5000 Artikeln 15.000 Themen mit 90.000 Beiträgen verfasst. Eine stolze Summe (für Zahlen-Fetischisten: über eine Million Pageviews monatlich). Klar, so etwas betreut man nicht nebenbei, deshalb die Stellenausschreibung des Community-Managers als Schnittstelle zwischen Anwender, Produkt-Manager und Hersteller. Antworten und Hilfe aus erster Hand quasi.

Die neuen Features (wie zum Beispiel die direkte Anzeige von Foren-Themen unter dem jeweiligen Produkt) kommen gut an. So kann man schnell schauen was andere Benutzer über das Gerät sagen und / oder erfragt haben. Wir bauen weiter aus und um – und auch eure Ideen und Meinungen sind ein wichtiger Punkt in unserer Entwicklung.

Das könnte dich auch interessieren

8
Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Ich bin nur am rätseln, wieso so eine Stelle bei den heutigen Möglichkeiten ortsgebunden sein muss…

… 

@ Jan: Das Forum bietet für uns die Chance, unseren Kunden die ähnlichen Fragen zu beantworten wie per Mail und Telefon – aber mit dem Effekt, dass andere Kunden und Interessierte mitlesen und diskutieren können. Wenn das einen positiven Image-Effekt hat, ist das für uns umso besser, aber nicht der Motor des Forums.
Umso ärgerlicher ist es aber, wenn von unserer Seite falsche Antworten kamen. Dennoch, auch die Kollegen sind nur Menschen und greifen neben ihrem Fachwissen und Kontakten auf gegooglte Infos zurück. Und dabei schleicht sich auch manchmal ein Fehler rein, Sorry dafür!

Ich hab mich vor 1,5 Wochen beworben – und bis heute nichts gehört! Habe weder auf die Bewerbung noch auf die Rückfrage per E-Mail keine Antwort bekommen!!

Auch telefonisch bekomme ich keine zufriedenstellende Antwort!

Ist die Stelle überhaupt noch frei? Wohin muss ich mich wenden, um eine Auskunft zu bekommen?

Gruß
Steffen

Vielen Dank Carsten – ich könnte mir vorstellen, dass mit der anstehenden Shoperöffnung in München gerade vieles drunter und drüber geht und daher die Bewerbung einfach untergegangen ist 🙂

Ich nehme an, du kannst meine Kontaktdaten hier sehen – wenn nicht, auf meiner Homepage sind sie auch nochmal.

Alles schief gelaufen!
Wollte Notebook für € 750 kaufen und Gutschein über € 50 einlösen.
Gutschein wurde akzeptiert und € 50 abgezogen.
Bei Wahl Bezahlart „Sofortüberweisung“ sprang Rechnungsbetrag sofort wieder auf € 750, genauso bei allen anderen Bezahlarten ausser „Ratenzahlung“
Nach Chat-Anfrage kam die Antwort, dass Gutschein nur bei „Ratenzahlung“ gilt.
Also in Gottesnamen Ratenzahlung sechs Monate, ist ja 0 %-Finanzierung. Ergebnis: Programm brach bei „Kreditantrag weiterleiten“ ab und sprang wieder auf „Start“.
Mehrfach versucht auch mit zweitem Browser; immer das gleiche Ergebnis!
Nach rund zwei Stunden Kaufversuch frusriert abgebrochen!
Schade, denn Preis und Konfiguration des Notebooks waren sstimmig!