notebooksbilliger.de Kundenkarte

Eine häufige Frage, die mich erreicht, ist die nach unserer Kundenkarte. Viele glauben einfach nicht, dass keine Folgekosten entstehen. Damit nicht nur „irgendwelche“ Aussagen irgendwo veröffentlicht werden, schreiben wir das Ganze noch einmal offiziell in unseren Firmenblog. Ich gehe einfach kurz auf die wichtigsten Fragen ein, weitere Fragen beantworten wir gerne in den Kommentaren, alternativ haben wir natürlich noch eine AGB zur notebooksbilliger.de Kundenkarte.

Frage: Kostet die Beantragung der notebooksbilliger.de Kundenkarte Geld?
Antwort: Nein, die Beantragung der Kundenkarte ist kostenfrei.

Frage: Kostet die notebooksbilliger.de Kundenkarte jährliche Gebühren?
Antwort: Nein, es gibt keine jährlichen Gebühren oder Kontoführungsgebühren. Gebühren, Zinsen und sonstiges fallen nur an, sofern man Geld abhebt, Auslandszahlungen tätigt oder eben durch anfallende Zinsen. Die Details entnehmt ihr bitte den AGB.

Frage: Bekomme ich meine Ware tatsächlich kostenfrei geliefert, sofern ich Inhaber der notebooksbilliger.de Kundenkarte bin?
Antwort: Ja, sofern DHL Standard als Versandoption im Bestellprozess gewählt wird. 7,99 Euro werden nicht berechnet. Unser System erkennt automatisch die Inhaber einer notebooksbilliger.de Kundenkarte.

Das waren also die Top3 der Fragen, die mich erreichten. Ich hoffe, es hilft einigen von euch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

78 Kommentare auf "notebooksbilliger.de Kundenkarte"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

„Viele glauben einfach nicht, dass keine Folgekosten entstehen“ – daher interessiert mich eine ganz andere Frage bei all den kostenlosen Vergünstigungen: Welches Geschäftskonzept steckt hinter der Kundenkarte? Schließlich hat ja niemand etwas zu verschenken..

avatar
Gast

@Marvin:

Ohne Versandkosten kauft man gleich noch zubehör mit drein. Is ja billiger da kanns ja auch ma n wenig mehr sein — und schwupps mehr verdient.
Ansonsten hat man die Kundenkarte, ist es ein wenig sicherer, dass die Leute wieder bei NBB einkaufen und nicht bei den Amazon-Dumping-Preisen hängen bleiben…

Also eine Kundenkarte hat für beide schon irgendwie einen Sinn…

avatar
Webmaster

… und weil dahinter bestimmt ein rentables affilliate programm mit der Bank steht..
aber letztendlich isses ne feine sache für die, die öfter mal was kaufen..

avatar
Gast

Muss man die Karte aufladen oder bucht die direkt vom Giro Konto ab nachdem man damit bezahlt hat?

avatar
Webmaster

@maCyo:
Du kannst entweder den kaufbetrag in Raten zurückzahlen oder auch auf einen schlag, dann sparste dir die Zinsen.
du kaufst wie bei ner normalen Kreditkarte mit einem Zahlungsziel in 40 Tagen. Wenn du bis dahin nicht gezahlt hast wirds automatisch in Raten abgebucht. Oder sagst denen diretk nach dem kauf bescheid dasses in Raten bezahlt werden soll 🙂

avatar
Gast

Danke für die Info!
Bloß keine Raten, wenn immer alles in einem Rutsch abgezogen wird is super.
… Karte is bestellt. Muss eh grad Toner für 300 tacken bestellen 🙂

avatar
Webmaster

naja abgebucht wirds nicht automatisch in einem schlag.
musstes halt dann überweisen auf das „konto“ bei der Bank. Aber hast ja 40 Tage zeit dafür 🙂

avatar
Gast

Achso, kk verstehe.
Hab schon so viele Karten und bei jeder isses anders. 😀
Auch gut, wenn man 40 Tage Zeit hat is auch nicht verkehrt.

avatar
Gast
Habe die Kundenkarte jetzt, blöderweise habe ich mir vorher nicht genau durchgelesen wie das mit der Bestpreis Garantie funktioniert. Auf Anfragen an den Vertrieb wurde ich an die Hanseatic Bank weitergeleitet. Nun habe ich mir das Prozedere in den AGB mal genau durchgelesen und finde das es sehr umständlich und mit Risiko für mich ist ob ich die Differenz danach auch wirklich erstattet bekomme. Wollte immerhin 3 Teile bestellen die das Stck. 18€ woanders günstiger sind. Versandkosten hätte ich woanders bei der Bestellung auch nicht. 15€ muss die Differenz mindestens sein. Somit lohnt die Kundenkarte für mein Geschmack nur dann… Read more »
avatar
Gast
Also ich bin etwas enttäuscht von der Kundenkarte oder eher, wie sie vermarktet wird. Die Vorteile (20,- € Gutschein, Best-Price-Garantie, keine Kosten, usw) haben mich dazu gebracht eine Kundenkarte zu bestellen. Natürlich habe ich wie viele andere bis dahin nicht die ganzen AGB gelesen. Bei der ersten Bestellung fragte ich dann noch den notebooksbilliger.de Mitarbeiter, ob denn automatisch ein Ratenvertrag entstehen würde, oder der Betrag sofort komplett abgebucht werde. Nein, ein Ratenvertrag entstünde nur, wenn ich dies ausdrücklich wünsche. Nun, zwei Monate später bin ich schlauer. Und auch von den 15,00 € Preisdifferenz bei der Best-Price-Garantie erfährt man erst, wenn… Read more »
avatar
Gast

Meine Frage, da ich evtl. demnächst bei Notebooksbilliger bestellen will. Kann ich trotz Kundenkarte (die ich mir evtl. holen würde) auch normal per Überweisung bezahlen und trotzdem die Versandkosten sparen? Will eigentlich mit dem Kreditkarten zeugs nix zu tun haben.

Meine Frage daher ob der pure Besitz ausreicht, oder ob man sie auch beim Bestellen aktiv als Kreditkarte benutzen muss.

avatar
Gast

Kein Feedback? 🙁

Schade… hätte mehr erwartet. Gibt besseres, diese Karte ist für mich bis jetzt nur ein Lockmittel ohne nachhaltigen effekt.
Was bringt mir die Versandkosten zu sparen wenn ich das Produkt woanders günstiger finde und hier die Differenz erst im nachhinein (vielleicht) und dann auch noch nur dann wenn das Produkt mindestens 15€ teurer ist.

Erzähl mir mal einer warum ich nicht gleich das günstigere woanders Bestellen soll?

Da gefällt mir Versandkostenfrei ab Wert X besser und die Karte wäre hinfällig.

Bevor man solch ein BestPrice kram anpreist und das so umsetzt sollte man das doch lieber ganz lassen.

avatar
Webmaster
@Thomas: Um die Versandkosten zu sparen, müsstest du auch die Kundenkarte für die Zahlung nutzen. Es sei denn, das Produkt ist sowieso versandkostenfrei. @maCyo: Danke für Dein Feedback. Wir möchten den Kunden mit der Kundenkarte dauerhaft eine versandkostenfreie Lieferung mit DHL Standard ermöglichen und die Bestpreis-Garantie soll die Kunden als zusätzliches Add-On vor großen Preisabschlägen und Preisdifferenzen schützen. Natürlich müssen dabei Versicherungssumme und administrativer Aufwand in einem angemessenen Verhältnis stehen, deshalb die 15 Euro Grenze. Dass die Karte damit für Dich uninteressant ist, ist schade. Wir meinen aber, dass die Bestpreis-Garantie trotzdem einen Mehrwert für unsere Kunden liefert, insbesondere wenn… Read more »
avatar
Gast
Wenn man den Produktfokus sieht sind die Versandkosten bei der Anschaffung eines Notebooks oder PCs irrelevant. ^^ Versandkosten sind doch nur interessant wenn ich andauernd irgendwo bestelle und das macht für Notebooks und PCs absolut keinen Sinn. Gibt es mehr als 10 Kunden die jeden Monat ein neues NB anschaffen? 😉 Ich finde notebooksbilliger klasse und empfehle es jedem für die Anschaffung „großer Geräte“. Mit dieser Karte hätte man den Produktfokus erweitern können. Ich sag es ja nur, auch finde ich die 15Euro Grenze nicht schlimm. Wenn man es besser hervorheben würde hätte ich absolut kein Problem, mit der Grenze.… Read more »
avatar
Webmaster

Ja, für einige Notebookkäufer sind die Versandkosten relevant. Ja, es gibt mehr als 10 Kunden, die jeden Monat ein neues NTB kaufen 🙂
Grundsätzlich ist die Karte keine Rabattkarte sondern sieht dient eher als Sicherheit für treue NTB-Kunden wenn man das Produkt später woanders günstiger sieht oder der Preis fällt.
Wenn für Dich nur der Preis zählt und der Shop egal ist, kannst du es dir da natürlich auch einfacher machen..

avatar
Gast

Alleine für die Versandkosten lohnt sich die Kundenkarte doch schon! Besonders wenn man mehrmals im Jahr Zubehör oder Erweiterungen kauft!!!

avatar
Gast

Hallo, habe da eine zu der notebooksbilliger.de Kundenkarte, wenn sie bei mitbestellung mitbestelle kann ich sie auch problemlos kostenlos wieder zurück zusenden?
– im fall das ich sie nicht mehr haben möchte?

avatar
Webmaster

Ja, man kann die Karte einfach kündigen.

avatar
Gast

@ David, danke für die schnelle antwort.

avatar
Gast

kann man auch einfach geld auf die kundenkarte überweisen bevor ich etwas kaufe und kann ich auch irgendwo anders damit bezahlen zum beispiel bei itunes

avatar
Webmaster

@FikDik: Nein, aber wenn Du Deine Rechnung gleich bezahlst, wenn die Kreditkartenabrechnung kommt, fallen keine Zinskosten an.

avatar
Gast

wie siehts mit der Kundenkarte für Österreicher aus, nicht möglich?

avatar
Gast

,,Im Rahmen der Best-Preis-Garantie erstattet der Versicherer Ihnen die Differenz zwischen dem
Kaufpreis einer versicherten Neuware (siehe hierzu § 2 Nr. 11 der AVB), die Sie mit der von Hanseatic
Bank ausgestellten Kreditkarte bezahlt haben, und dem geringeren Kaufpreis, den Sie innerhalb von 60
Tagen nach dem Kauf- oder Lieferdatum in einer der Öffentlichkeit zugänglichen Verkaufsstelle gesehen
haben“

Was bedeutet „..einer der Öffentlichkeit zugänglichen Verkaufsstelle..“ auch Online Shops? Muß man einen Screenshot von dem günstigeren Preis machen!?

avatar
Webmaster

@maCyo: Nur wenn der Onlineshop auch eine öffentlich zugängliche Verkaufsstelle (mit eben diesem Preis) hat, also z. B. wie wir mit unserem Store in München.

avatar
Gast

@David: Und wie muss der Nachweis aussehen den ich zur Hanseatic Bank schicken muß? Für mich ließt es sich so als müsse ich zu dem Laden hin und mir eine Bestätigung des Preises geben lassen!? Ist das so richtig?

avatar
Webmaster

Nein, ein Screenshot und Nachweis zur Verkaufstelle sollte vermutlich reichen.

avatar
Gast

Ich habe ein Notebook auf Ratenzahlung mit der Kundenkarte gekauft, wann kommt denn die erste Abbuchung? Hab das Notebook schon Ende September bekommen!

avatar
Webmaster

@Beate: Im Regelfall müsste heute am 31.10. die erste Abbuchung erfolgen.

avatar
Gast

Wenn ich alles richtig verstehe ist die Kundenkarte eine ganz normale Visa Karte mit der Ich ausschließlich bei notebooksbilliger.de versandkosten spare und unter Umständen eine best Price Garantie habe?
Nun meine Frage: wenn ich nun wo anders mit dieser Visa einkaufe wird genauso in Raten abgebucht falls ich den Betrag nicht sofort überweise?
MfG

avatar
Webmaster

@Richard: Zum erste Satz: ja. Zum zweiten Satz: Du bekommst monatliche eine Rechnung. Wenn Du diese NICHT bezahlst, wird der Betrag monatlich in Raten abgebucht.

avatar
Gast

David ich Danke dir! Schönes wochende!!!

avatar
Gast

Wie is das denn mit dem guthaben zins. ich kann nix drüber finden genau wie das jahreszins der karte …

avatar
Webmaster

Hallo Tobi, hier http://www.notebooksbilliger.d.....rd_AGB.pdf solltest Du alles finden.

avatar
Gast

Wenn man eine 0% Finanzierung gemacht hat und will etwas später noch etwas über die Notebooksbilliger-Karte bestellen, ist das dann auch 0% Zins oder wie läuft das?

avatar
Webmaster

@Andre: Nein, für eine weitere 0% Finanzierung müsstest Du erneut die entsprechende Option bei den Zahlungsarten auswählen. Zahlst Du mit der Kundenkarte, werden die normalen Kartenzinsen fällig, sofern Du nicht gleich nach einer Abrechnung zahlst.

avatar
Gast

Hallo,
wie ist das eigentlich.
habe kürzlich eine 0 % finanzierung geschlossen. belibt es auch bei der 0 % oder kommen da noch kosten auf mich zu?? muss ich diese blöde karte mit abschließen? wollte gerne diese kündigen? brauche die nicht..entstehen den kosten, wenn ich diese unmittelbar nach erhalt des Gerät kündige??…kommt mir alles komisch vor..

avatar
Webmaster

Hallo ferro,

für die 0% Finanzierung entstehen keine Kosten. Die Kundenkarte kannst Du sofort kündigen, wenn Du möchtest.
Abgesehen davon kostet Sie aber auch nichts, wenn Du sie behältst. Kosten würden nur bei Bargeldabhebungen, Auslandseinsatz der Karte oder nicht gezahlten Rechnungen entstehen, vgl. dazu auch die AGB und Preisliste.

avatar
Gast

Wollte eine zweite 0% Finanzierung über die Karte abwickeln, das wurde seitens der HanseaticBank abgelehnt. Dort sagte man mir dass das pro Karte nur einmal ginge. Also Karte kündigen und bei der 0% Finanzierung neue beantragen… Umständlicher gehts kaum. Trotzdem guter Shop, nur halt gegensätzliche Aussagen…

avatar
Gast
Hallo NB! Ich habe auch die 0% Finanzierung gemacht und die NB CARD habe ich schon vor einigen Tagen bekommen. Da ich diese eigentlich nicht brauche, möchte ich diese kündigen. Wenn ich nun eine Kündigung schicke, wird erst in genau 12x Monaten nach meinem Kauf gekündigt oder? 2. Frage: Bekomme ich monatlich eine Rechnung per Post, in der steht wieviel ich von meinem Girokonto (das ich normalerweise für zahlungsverkehr benutze) auf das Konto der NB Card überweisen muss? Oder wie läuft das Prozedere ab? 3. Kann ich mit der NB Card auch weitere Leistungen wie Automieten, tätigen? Entstehen dort weitere… Read more »
avatar
Gast

Hi,

es entstehen nur Kosten, wenn du die Karte verwendest und das Minus auf der Karte nicht ausgleichst. Beispiel: Du kaufst dir etwas im März für 100 Euro und zahlst mit der Kundenkarte.

Anfang April bekommst du dann per Post eine Rechnung von der Hanseatic Bank und hast dann ~14 Tage Zeit das Geld zu überweisen. Wenn du das Geld nicht überweist, geht das ganze in eine Ratenzahlung über, wo dann halt ganz normal Zinsen fällig werden.

Wie gesagt, eine Kündigung ist eigentlich nicht nötig, weil es keine Kosten verursacht. Außerdem kannst du mit der Karte bei uns versandkostenfrei bestellen.

avatar
Gast
Ich habe die Kundenkarte auch bekommen ohne wirklich darauf zu achten. Ich wollte meinen Kauf in Raten zahlen. Das NBB das so regelt, finde ich ganz pfiffig, VISA hat damit super Abverkaufszahlen, den Kreditrahmen übernimmt die HanseaticBank und NBB findet nochmehr über seine Kunden raus, z.B. wann ich diese Karte mit der VISA Funktion noch einsetzte, so auch VISA! Eine Direkttilgung ist ja möglich, also kann ich auch so die Zinsen sparen, bzw. mindern. Alles in allem eine gelungene Strategie wie ich finde von ein paar sehr smarten Personen 🙂 Einen wirklichen Mehrwert der Karte sehe ich bislang nur bei… Read more »
avatar
Gast

Wenn ich mir ein Notebook finanziere, kann ich dann die Kundekarte sofort wieder kündigen oder ist die Kundenkarte notwendig um den Kredit ab zu bezahlen?

avatar
Webmaster

Hi Niclas,

ja, Du kannst die Karte sofort kündigen.

avatar
Gast

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit die NB Card und zum ersten Mal beim shoppen genutzt. Wenn ich die AGBs und hier die Mitteilungen richtig verstanden habe, bekomme ich in 14 Tagen die Abrechnung mit einem ZZ von 14 Tagen (ohne das Kosten entstehen). Tatsächlich kann man die Karte nicht überall benutzen!! Eine Frage steht aber noch aus: Wenn ich z. B. Bargeld abhebe, gilt dann das o. g. Prozedere? Und wenn ja, kostet mich das Abheben etwas bzw. kann ich nur bei bestimmten Banken Bargeld abheben?

Vielen Dank im Voraus.

avatar
Webmaster

Hallo Jenny,

richtig, Du bekommst einmal im Monat eine Kreditkartenabrechnung. Bezahlt Du den dort aufgeführten Betrag innerhalb des Zahlungsziels entstehen keine Zinskosten. Außerdem gibt es keine jährliche Grundgebühr. Kostenpflichtig ist die Nutzung der Kreditkarte im Ausland sowie Bargeldabhebungen.

avatar
Gast

Ich muß also wenn ich etwas kaufe, nach Erhalt der Kreditkartenrechnung das Geld überweisen? Sehe ich das richtig so.
Ich kenne das eigentlich bei Kreditkarten so, das der Betrag auf einmal automatisch vom Girokonto abgebucht wird ohne das weitere Kosten entstehen (außer es ist Teilzahlung vereinbart).

avatar
Webmaster

Hallo Mario,

richtig, Du bekommst eine Abrechnung per Post. Nach der Überprüfung der Umsätze überweist Du den Betrag.

avatar
Gast

Weshalb sollte man dies überweisen? Bei mir wirds automatisch vom Konto abgebucht… Und mir hat die Hanseatic Bank gesagt, dass man das Konto erst nach der kompletten Zahlung kündigen kann, sprich nach 12 Monaten.

wpDiscuz