Nvidia Geforce RTX 2070 erscheint Mitte Oktober

Nvidia Geforce RTX 2070 erscheint Mitte Oktober

Nach der RTX 2080 und RTX 2080 Ti kommt nun in wenigen Wochen mit der RTX 2070 die bisher günstigste Turing-Grafikkarte auf den Markt. Auch wenn es nur die „kleine“ Karte ist, soll sie doch richtig Dampf haben.

Ab dem 17. Oktober wird die Nvidia Geforce RTX 2070 verfügbar sein. Mit einer UVP von 640 Euro für die Founders Edition kostet sie deutlich weniger, als ihre großen Brüder. Das gab Nvidia via Twitter bekannt.

Wie schon die Founders Edition der Geforce RTX 2080 bekommt auch die 2070 den doppelten axialen Lüfter. Der Takt wird auch geringfügig höher sein, als bei den Karten von Partnern wie Zotac, MSI und Co. Nvidia selbst schreibt diesen Unterschied übrigens vor.

Genau wie die RTX 2080 verfügt die RTX 2070 über ein Speicherinterface mit 256 Bit und besitzt 8 GB V-RAM. Während aber die RTX 2080 insgesamt 2944 Shader-Einheiten besitzt, bringt es die RTX 2070 auf knapp 22% weniger – nämlich 2.304 Shader-Einheiten.

Auch was Nvidias Hauptverkaufsargument Raytracing betrifft, ist die RTX 2070 etwas schwächer aufgestellt als ihre großen Kollegen. Hatte die RTX 2080 noch 46 Raytracing-Cores, bekommt die RTX 2070 nur 36 Kerne. Die RTX 2080 Ti hat ganze 68 Kerne fürs Raytracing von Nvidia spendiert bekommen.

Leistungstechnisch wird die Geforce RTX 2070 sich irgendwo im Bereich zwischen der GTX 1080 und 1080 Ti bewegen.

Turing-Grafikkarten bei uns im Shop

Quelle: Nvidia via PC Games Hardware

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei