Nvidia könnte die GeForce GTX 960 am 22. Januar vorstellen

nvidia_logoSeit September 2014 verkauft Nvidia seine neuesten High-End-Desktop-Grafikchips GeForce GTX 970 und GTX 980, die auf der effizienten Maxwell-Architektur basieren, an Endverbraucher. Die mit diesen GPUs ausgestatteten Grafikkarten sind ein echter Verkaufsschlager unter PC-Enthusiasten, was dem kalifornischen Grafikspezialisten allerdings nach wie vor in seiner Line-up fehlt, das ist ein günstigerer Maxwell-Grafikchip für die Desktop-Grafikkarten-Mittelklasse. So passt es nur zu gut, dass aus Japan kürzlich Informationen zu uns herüber geschwappt sind, die die baldige Vorstellung einer GeForce GTX 960 genannten GPU nahelegen.

Wie Hermitage Akihabara in Erfahrung gebracht haben will, plant Nvidia, am 22. Januar 2015 eine neue Mittelklasse-GPU mit Maxwell-Architektur vorzustellen. Der Preis soll außerdem umgerechnet bei nicht mehr als 200 Euro liegen. Damit wären GTX-960-Modelle zum Marktstart rund 100 Euro günstiger als die derzeit billigsten GeForce-GTX-970-Varianten.

Die GPU, welche von der GTX 960 voraussichtlich ersetzt werden wird, ist die GeForce GTX 760. Damit ausgestattete Grafikkarten sind seit Juni 2013 erhältlich und kosteten zum Einstand rund 240 Euro, mittlerweile sind die Preise jedoch teilweise unter die 200-Euro-Marke gefallen.

Was die technischen Spezifikationen der GeForce GTX 960 betrifft, so liegen bislang noch keine eindeutigen Angaben vor. Gerüchten nach könnte bei diesen Grafikkarten der Maxwell-Grafikchip GM206 zum Einsatz kommen, der mit 1280 Shader-Einheiten aufwartet und über ein 192-Bit-Speicherinterface auf 3 Gigabyte GDDR5-Speicher zurückgreift.

Bild: Nvidia
Quelle: Hermitage Akihabara
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Nvidia könnte die GeForce GTX 960 am 22. Januar vorstellen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] Ende des vergangenen Jahres kursiert das Gerücht, Nvidia werde am 22. Januar eine neue Desktop-Grafikkarte mit der Bezeichnung GeForce GTX 960 vorstellen. Informationen von Videcardz können diese Spekulationen nun ganz offensichtlich […]

wpDiscuz