Nvidia RTX 3060 zeigt sich – Mittelklasse-Ampere für die Massen?

      Nvidia RTX 3060 zeigt sich – Mittelklasse-Ampere für die Massen?

      Nach monatelangen Gerüchten erwartet uns in wenigen Tagen wohl die Vorstellung der neuen Oberklasse-Grafikkarten von Nvidia. Nun ist aber endlich auch ein Mittelklasse-Modell aufgetaucht.

      Nvidia Ampere – was bisher geschah

      Bereits im Juni machten erste Bilder des neuen Kühlerdesigns von Nvidias kommenden Grafikkarten die Runde. Während der vergangenen Monate kamen immer neue Details zu den neuen Oberklasse-GPUs ans Licht. So sollen die neuen Top-Grafikkarten bis zu 24 GB an VRAM bekommen und bereits am 1. September vorgestellt werden.

      NVIDIA GeForce RTX Ampere Gaming Graphics-Cards Announcement Teaser

      Im Detail könnt ihr hier und hier alles nochmal nachlesen. Kurzgefasst: Die neuen Nvidia-Ampere-GPUs werden richtig stark und bringen wohl Leistungssteigerungen von bis zu 50% im Vergleich zur Vorgängergeneration Turing mit sich.

      Erste Gerüchte zu den Preisen sprechen aber ebenfalls von starken Erhöhungen. So soll das neue Flaggschiff, die vermeintliche RTX 3090, wohl mindestens 1400$ kosten. Während der Nachfolger der RTX 2070 (Super) wohl auch am 1. September vorgestellt wird, war es um die Nachfolge der RTX 2060 (Super) bislang sehr ruhig.

      Board-Nummer Vorgängermodell VRAM Mutmaßlicher Preis Veröffentlichungszeitraum
      PG132-10 2080 Ti 24 GB ab 1.399$ (custom)
      ab 1.499$ (Founders Edition)
      Mitte September
      PG132-20 2080 Ti? 20 GB ? Anfang Oktober
      PG132-30 2080 Super 10 GB ? Mitte September
      PG142-0 2070 Super 16 GB ? Noch nicht bekannt
      PG142-10 2070 Super 8 GB ? Mitte September
      PG190-10 2060 Super 8 GB ? Noch nicht bekannt

      Nvidia RTX 3060 taucht in Zulassungsstelle auf

      Die neue Mittelklasse-Karte – welche vermutlich RTX 3060 heißen wird – hat bis dato noch nicht mal Gerüchteweise ein Release-Datum erhalten. Auch sonst waren die Infos zu ihr bislang eher spärlich gesät. Nun tauchte zumindest ihr Name in der Eurasischen Zulassungsstelle EEC auf. Genau genommen handelt es sich um ein Modell des bekannten Herstellers Palit. Neben der 3060 werden auch noch die anderen Ampere-Modelle von Palit im EEC-Bericht aufgeführt.

      NVIDIA Palit RTX 3060

      RTX 3060 vermutlich Ende 2020/Anfang 2021 erhältlich

      Allgemein werden wir wohl wieder etwas länger auf Nvidias Mittelklasse warten dürfen. Denn auch zuletzt startete der GPU-Gigant seine neuen Generationen immer mit der Oberklasse. Erst drei bis sechs Monate später wurde dann meist eine Mittelklassegrafikkarte der 60er-Reihe nachgelegt. Der geleakten Boardnummer PG190-10 zufolge, erwarten uns nun immerhin direkt 8 GB VRAM. Schön, dass hier anscheinend auf 6-GB-Versionen verzichtet wird.

      Auf welches Nvidia-Ampere-Modell freut ihr euch am meisten? Lasst es uns in einem Kommentar wissen.

      Grafikkarten bei uns im Shop

      via: wccfTech, videocardz

      Aufmacher via: Reddit u/dertpert88

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.