Office 2016 für Mac offiziell vorgestellt

Screen Shot 2015-07-10 at 08.03.02

Microsofts Office Paket ist für den Mac eine ziemlich wichtige Software und dementsprechend beliebt. Seit Office 2011 gab es hier allerdings kein Update mehr und die Office 365 Features wurden dort irgendwie nur so halb integriert. Nun ändert sich dies aber. Gestern Abend hat Microsoft nämlich Office 2016 für den Mac vorgestellt. Dieses wird vorerst über das Office 365 Abo verfügbar sein, später in diesem Jahr wird es auch eine einzelne Lizenz für das neue Office-Paket zu kaufen geben.

image (65)

Was Microsoft in der Version geändert hat, sieht man eigentlich direkt auf den ersten Blick. Das Menüband wurde dem Menüband in Windows angepasst. So erhält der Nutzer jetzt schnelleren Zugriff auf die Design-Funktionen und kann viel schneller Objekte formatieren. Auch die Kollaborations-Funktionen hat Microsoft in die neue Version eingebaut. Mehrere Nutzer können nun gleichzeitig an einem Word- oder Powerpoint Dokument arbeiten, ohne dass sie sich in die Quere kommen. Zudem gibt es auch eine sehr tiefe OneDrive Integration inklusive offiziell 1TB Speicherplatz (inoffiziell ist dieser unbegrenzt).

officemac2

Wer nun zum Beispiel schon eine Office 365 Lizenz bzw. einen Office 365 Account hat, kann bei Verfügbarkeit direkt auf die neue Version aktualisieren. In der Home-Version von Office 365 kann man dann zum Beispiel die Software auf bis zu 5 PCs/Macs, 5 Tablets und 5 Smartphones gleichzeitig nutzen. Darüber hinaus erhält man die Möglichkeit 60 Skype-Minuten pro Monat zu vertelefonieren und erhält in Zukunft alle Updates für das Office-Paket kostenlos. Dafür muss man aber auch in jedem Jahr erneut Geld auf den Tisch legen. Eine Übersicht, welche Office 365 Version für euch passend ist, findet ihr in unserem Shop.

Screen Shot 2015-07-10 at 12.31.49

Nutzt ihr Office 365 überhaupt? Ich selbst nutze das eigentlich seit Beginn und finde alleine die Möglichkeit mit dem Terabyte OneDrive-Speicherplatz großartig. Zudem freue ich mich natürlich, dass ich nicht für alle meine Geräte eine separate Lizenz kaufen muss sondern lediglich meine Account-Daten eingeben kann.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz