Office für iPad jetzt mit Druckfunktion

officeipad

Kurz nach der Veröffentlichung von Office für iPad hat es Microsoft bereits angedeutet, nun ist es soweit: Die speziell für Apples Tablet-Familie angepasste Büro-Suite erhält ein Update, welches die bislang fehlende Druckfunktion nachreicht. Nach erfolgreicher Aktualisierung melden sich Word, Excel und auch PowerPoint mit der Versionsnummer 1.0.1.

Die drei Office-Programme für das iPad geben in ihrer aktuellsten Fassung Dokumente standardmäßig über Apple AirPrint an kompatible Drucker aus. Wer keinen geeigneten Drucker zur Verfügung hat, der kann sich laut heise online auch mit Zusatzprogrammen behelfen.

Neben der Möglichkeit, nun Dokumente auszudrucken, spendiert Microsoft den drei Office-Apps außerdem einige Fehlerkorrekturen und Detailverbesserungen. Genaueres zu allen Neuerungen lässt sich in Microsofts offiziellem Blog-Eintrag nachlesen.

Die Microsoft-Apps Word, Excel und PowerPoint für iPad setzen iOS 7 zwingend voraus und können im vollen Umfang nur mit einem Monats- oder Jahresabo von Office 365 Personal oder Home beziehungsweise einem entsprechenden Business-Abo genutzt werden. Ohne ein Abonnement lassen sich Dokumente nur betrachten oder präsentieren.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.