Offiziell: Netflix arbeitet an Offline-Videos

      Offiziell: Netflix arbeitet an Offline-Videos

      Kommt der Offline-Modus bei Netflix bis Ende 2016

      Gerüchte gab es, jetzt hat ein Netflix-Offizieller diese bestätigt: Ted Sarandos, Chief Content Officer bei Netflix, erklärte in einem Interview mit dem TV-Sender CNBC, dass man daran arbeite, in bestimmten Regionen Offlinevideos zur Verfügung zu stellen. Es soll sich dabei um Gegenden handeln, in denen es keine hohe Bandbreite gebe.

      Gegenüber CNBC sagte er, dass es in vielen der Regionen ohne Breitbandinternet und frei verfügbarem WLAN eine Download-Kultur gebe. Das habe man nach der Expansion Anfang des Jahres in 130 neue Länder festgestellt. Als Beispiele nannte er aufstrebende Schwellenländer.

      Offline-Videos nicht in Deutschland?

      Ob auch deutsche User in den Genuss der Offline-Videos kommen, ist unklar. Sarandos äußerte sich nicht, ob die Pläne auch für die Industriestaaten gelten. Ebenso sagte er nichts über einen Starttermin. Gerüchte hatte vor einiger Zeit allerdings davon gesprochen, dass das Feature noch in diesem Jahr kommen soll. Den Gerüchten zufolge wäre das Feature dann auf die Eigenproduktionen von Netflix beschränkt.

      via golem.de

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      3
      Hinterlasse einen Kommentar

      3 Kommentar Themen
      0 Themen Antworten
      0 Follower
       
      Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
      Beliebtestes Kommentar Thema
      2 Kommentatoren
        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei

      … 

      Die Umfrage ist doof, ich nutze Amazon und Netflix. 🙂 Sky Go habe ich auch schon genutzt.

      ich finde es sehr cool das netflix das macht, werde es auf jeden fall benutzen