OMEN by HP 15-ax204ng – Gaming-Notebook für den Einsteiger mit 15,6 Zoll UHD-Display

Mit dem OMEN by HP 15-ax204ng hat HP ein günstiges Gaming-Notebook für den Einsteiger geschaffen. Dieser Laptop besitzt ein großes UHD-Display mit 15,6-Zoll-Bilddiagonale. Angetrieben wird das OMEN by HP 15-ax204ng durch einen Intel Core i7 Prozessor der 7. Generation und einer Nvidia Geforce GTX 1050 Ti. Außerdem sind 16 GB Arbeitsspeicher, ein schnelles NVMe-Modul mit 256 GB und eine Festplatte mit 1.000 GB verbaut. Aktuelle Spiele laufen am Besten in der Full HD-Auflösung. Hier könnt ihr – je nach Detailstufe – gute Frameraten erzielen.

Preislich ist das OMEN by HP 15-ax204ng bei rund 1.400 Euro* angesiedelt.

➦ HP OMEN 15-ax204ng bei uns im Shop

Ansichten

Display

Das Gaming-Notebook OMEN 15-ax204ng von HP besitzt ein 15,6 Zoll großes Display, das mit Ultra HD, also 4K auflöst. Auf der entspiegelten Oberfläche sind so gut wie keine Reflexionen sichtbar. Das IPS-Panel sorgt dabei für gute Betrachtungswinkel. Das Display besitzt eine durchschnittliche Ausleuchtung von guten 247 cd/m2.

Hardware

Für die Rechenpower hat HP in diesem Modell ein Gespann aus schneller Intel-CPU und leistungsstarker Nvidia-Grafik verbaut. Hierbei handelt es sich zum einen um einen Intel Core i7-6700HQ Prozessor und zum anderen um eine Nvidia Geforce GTX 1050 Ti. Die CPU arbeitet mit 4 Rechenkernen, die bei einen Grundtakt von 2,6 GHz arbeiten. Im Turbomodus erreichen einzelne Prozessorkerne bis zu 3,5 GHz. Mithilfe des unterstützten Hyper-Threading kann er 8 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten. Der Arbeitsspeicher, der aus zwei Speicherriegeln mit je 8 GB besteht, umfasst 16 GB vom Typ DDR4 mit 2.133 MHz. Wer mehr Speicher haben will, muss die beiden Module austauschen.

Für die Grafikberechnungen kommt eine Nvidia Geforce GTX 1050 Ti zum Einsatz. Diese besitzt einen eigenen Speicher von 4 GB vom Typ GDDR5. Die Geforce GTX 1050 Ti, welche auf der Nvidia Pascal-Architektur basiert, bietet außerdem Voraussetzungen für virtuelle Realität. Beim Spielen in der nativen UHD-Auflösung muss man jedoch bei dieser Grafik die Detailstufen herabsetzen, denn sonst sinken die Frameraten deutlich in den Keller. In der Full HD-Auflösung können auch aktuelle Spielen wie Battlefield 1 oder For Honor mit vielen Details mit Frameraten zwischen 50 und 60 FPS gespielt werden.

Zusätzlich zur Nvidia-Grafik kann beim HP OMEN 15-ax204ng auch die integrierte HD Graphics der Intel CPU genutzt werden. Das hat den Vorteil, dass ihr unterwegs mit dieser Grafikeinheit deutlich länger arbeiten könnt.

Als Betriebssystem setzt HP auf Windows 10, dieses schafft ein noch nie da gewesenes Gaming-Erlebnis. Alle aktuelle Spiele funktionieren einwandfrei. Mit Windows 10 kannst Du all Deine Xbox-Spiele auch auf Deinem PC spielen.1

Das Betriebssystem ist auf einem schnellen M.2 SSD-Modul (NVMe) mit 256 GB installiert. Im Auslieferzustand bietet dieses noch 193 GB freien Speicherplatz. Beim Lesen erreicht das Modul hervorragende Transferraten von über 3.197 MB/s (gemessen mit Crystal Diskmark 5.2.0). Beim Schreiben ist der M.2-Speicher langsamer. Hier sinken die Transferraten auf 1.220 MB/s., was immer noch überaus schnell ist.

Zusätzlich zum SSD-Modul ist auch noch eine Festplatte mit 1.000 GB vorhanden. Es empfiehlt sich, die Spiele hierauf zu installieren, denn sonst ist das SSD-Modul schnell mit Daten befüllt.

Ein optisches Laufwerk besitzt das Gaming-Notebook nicht. Die Netzanbindung kann entweder kabellos per W-LAN (ac-Standard) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse (GBit-LAN) erfolgen. Für die Soundausgabe hat HP vier Lautsprecher von B&O verbaut. Auf einen Sub-Woofer wurde verzichtet.

 

Der 4-Zellen-Akku des OMEN-Notebooks reicht für über 3 Stunden (Office / Surfen) aus. Diese Akkulaufzeit sinkt drastisch, wenn ihr unterwegs mit der Nvidia-Grafik spielen wollt.

Das HP OMEN 15-ax204ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 39 cm (15,6″), entspiegeltes UHD IPS UWVA-Display
  • Auflösung: 3840 x 2160 Pixel (Ultra HD), 16:9-Format
  • Prozessor: Intel® Core™ i7 (7. Generation) 7700HQ Prozessor 4x 2,80 GHz
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4-PC4 24000 (3.000 MHz)
  • Festplatte: 256 GB SSD (M.2) + 1 TB HDD S-ATA (7200rpm)
  • Kartenleser: SD
  • Netzwerk:
    • WLAN 802.11 a/ac/b/g/n
    • Bluetooth 4.2
    • Gigabit Ethernet LAN
  • Anschlüsse:
    • 1 x HDMI
    • 2 x USB 3.1
    • 1 x USB 2.0
    • 1 x Kopfhörer
    • 1 x Mikrofon
    • 1 x RJ-45
  • Akku: Li-Ion-Akku, 4 Zellen, 63,3 Wh
  • Eingabegeräte:
    • Inseltastatur in Originalgröße, Hintergrundbeleuchtung, integrierter Ziffernblock
    • HP Imagepad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
  • Sound: zwei Lautsprecher von Bang & Olufsen; HP Audio Boost
  • Kamera: HP Wide Vision HD-Kamera mit Dual-Array-Digitalmikrofon
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
  • Abmessungen (B x T x H): 385 x 253 x 24,5 mm
  • Gewicht: 2,20 kg
➦ HP OMEN 15-ax204ng bei uns im Shop

Anschlüsse

Am Gehäuse des 15,6-Zoll-Notebooks befinden sich insgesamt drei USB-Buchsen, wobei zwei zum USB-3.0-Standard kompatibel sind. Rechts hat HP auch eine HDMI– und eine RJ-45-Buchse inkludiert. Hier sind ebenfalls der Kartenleser für SD-Karten und die Buchse für das Netzteil zu finden. Auf der linken Seite findet man den Anschluss für das Headset und Kensington Lock.

Tastatur und Touchpad

Beim OMEN Gaming-Notebook verwendet HP eine schwarze Full-Size-Tastatur mit roter Beschriftung und Umrandung. Über die Taste F5 lässt sich eine Hintergrundbeleuchtung zuschalten, die ebenfalls rot leuchtet. Vorne in der Handballenauflage befindet sich ein großes Touchpad mit Multigestenunterstützung.

Erweitern

Das Gaming-Notebook der OMEN-Serie lässt sich recht einfach öffnen. Hierzu müsst ihr lediglich zehn Schrauben auf der Unterseite lösen und den unteren Gehäusedeckel vorsichtig aushebeln. Hierbei knackt es, was aber normal ist. Alle Erweiterungsmöglichkeiten wie Festplatte, SSD-Modul oder Arbeitsspeicher sind bereits belegt, so dass ihr hier nur die entsprechenden Hardwarekomponenten austauschen könnt.

Hitzeentwicklung / Lautstärke

Unter Last, wobei CPU und Grafik durch mehrere Programme belastet werden, erwärmt sich das Gehäuse des Gaming-Notebooks auf allen Seiten. Auf der Tastatur wurden mittig bis zu 43 Grad Celsius gemessen. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 bis zu 45,8 Grad an. Die Verlustleistung der Intel CPU und der Nvidia-Grafik wird auf der Rückseite abgegeben. Die Messung mit der Wärmebildkamera zeigte maximal 61 Grad an. Diese Werte wurden auch nach einer Gaming-Session von über 1 Stunde erreicht. Das Belüftungssystem musste mehr arbeiten und war deutlich zu hören.

Auch das 308 g schwere Netzteil wird unter Last des Notebooks um einiges wärmer. Stellenweise haben wir über 50 Grad Celsius gemessen.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik / Spiele)

Vergleichswerte

optionales Zubehör

Passend zur OMEN-Serie von HP findet ihr bei uns das optionale Zubehör:

Pro & Contra

+ leicht zu öffnen
+ sehr schnelles M.2-Modul + große Festplatte
– in der UHD-Auflösung zu wenig Frameraten (Spielen)
– Belüftungssystem ist unter Belastung hörbar
– kein Sub-Woofer

➦ HP OMEN 15-ax204ng bei uns im Shop

Fazit

Mit dem OMEN 15-ax204ng hat HP ein Gaming-Notebook für den Einsteiger geschaffen, das bei uns derzeit* im Shop knapp 1.400 Euro kostet.

Im Inneren arbeitet eine Intel Core i7-CPU, die auf 16 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Bei der Grafik hat sich HP für die Nvidia Geforce GTX1050 Ti entschieden, die – in der Full HD-Auflösung und mit vielen Details – recht gute Frameraten auf dem 15,6-Zoll-Display zaubert. In der nativen UHD-Auflösung stößt diese Nvidia Grafik jedoch schnell an ihre Grenzen. Hier müsste man auf viele Detailstufen und Grafikeffekte verzichten, was dann aber logischerweise nicht so schön ist.

Aktuelle Spiele wie Battlefield 1 oder For Honor könnt ihr nur bedingt in der Ultra HD-Auflösung (4k) mit vielen Details spielen. Hier sinken die Frameraten deutlich unter 30 Frames/s., was zu unangenehmen Rucklern führt. Bei einigen Spiele-Servern würdet ihr damit sogar aus dem Spiel geschmissen werden. Erst in der Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080) lassen sich diese Spiele auch mit vielen Details flüssig durchspielen.

Endlich kommt auch in der OMEN by HP Serie ein schnelles NVMe-Modul zum Einsatz. In diesem Modell verfügt dieses „nur“ über 256 GB, besitzt aber sehr gute Transferraten. HP hat im Inneren des Gaming-Notebooks auch noch eine Festplatte mit 1 TB verbaut. Das Gehäuse lässt sich leicht öffnen und Arbeitsspeicher, M.2-Modul sowie die Festplatte sind gut zugänglich und austauschbar.

Das optische Highlight ist die schwarze Tastatur mit roter Hintergrundbeleuchtung.

*Stand 22.06.2017
➦ HP OMEN 15-ax204ng bei uns im Shop

Folgende HP OMEN 15-ax-Notebooks mit 15,6-Zoll Display, Intel Core i7 (7. Generation) und NVIDIA GeForce GTX 1050 findet ihr bei uns im Shop:

  • HP OMEN 15-ax201ng
    • 15,6″ Full HD-Display
    • Intel® Core™ i7-7700HQ (6 MB Cache, bis zu 3.80 GHz)
    • 8 GB Arbeitsspeicher
    • 256 GB SSD + 1 TB HDD
    • NVIDIA GeForce GTX 1050
    • Windows 10 Home
  • HP OMEN 15-ax202ng
    • 15,6″ Full HD-Display
    • Intel® Core™ i7-7700HQ (6 MB Cache, bis zu 3.80 GHz)
    • 16 GB Arbeitsspeicher
    • 256 GB SSD + 1 TB HDD
    • NVIDIA GeForce GTX 1050
    • Windows 10 Home

1 Spiele, Zubehör und Media Inhalte werden separat verkauft. PC Hardware Voraussetzung variieren je nach Spiel für Windows 10. Streaming nur bei unterstützten Spielen verfügbar; Streaming nur zu einem Gerät zur Zeit möglich; Multiplayer Modus von Xbox One benötigt eine Heimnetzwerkverbindung und eine Xbox Live Gold Mitgliedschaft (separat erhältlich). Einige Funktionen von Game DVR benötigen Xbox Live Gold. DirectX 12 ist nur mit unterstützten Spielen und Grafikkarten verfügbar. Prüfe Deinen PC auf Kompatibilität. Begrenzte Anzahl von Spielen, die Cross-Device-Play unterstützen verfügbar; wird in Zukunft erweitert.

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Gaming, Kurztest, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz