OMEN by HP 17-an016ng – Gaming-Notebook im neuen Design und starker Hardware

      OMEN by HP 17-an016ng – Gaming-Notebook im neuen Design und starker Hardware

      Der Name OMEN by HP steht schon lange für gute Gaming-Notebooks. Jetzt hat HP die Serie neu aufgelegt und dem Ganzen ein neues Gehäuse verpasst. Neben einem neuen Chassis hat HP auch die Tastatur komplett überarbeitet. Auch beim Belüftungssystem haben die Ingenieure von HP Hand angelegt, so dass dieses auch mit neuen Hardware-Komponenten gut zurechtkommt. Das OMEN by HP 17-an016ng hat HP mit einer schnellen Intel CPU und einer leistungsstarken Nvidia Grafik plus viel Arbeitsspeicher ausgestattet. Außerdem sind im Gaming-Notebook ein schnelles M.2-Modul und eine große Festplatte verbaut. Die Kombination dieser Hardware verspricht auf dem 17,3 Zoll großen Full HD-Display sehr gute Frameraten.

      Das gefällt uns

      • helles und mattes Full HD-Display mit 17,3 Zoll
      • starke Hardware, schnelles M.2-Modul, viel Arbeitsspeicher
      • große Gaming-Tastatur mit Makrotasten
      • lässt sich leicht zum Nachrüsten öffnen

      Das gefällt uns nicht

      • kurze Akkulaufzeit

      ➦ OMEN by HP Gaming-Notebooks bei uns im Shop

      Neues Design

      Was beim neuen OMEN by HP Gaming-Notebook sofort in Auge sticht, ist das neue Design. Die Entwickler haben im Vergleich zur „alten“ OMEN-Serie vieles verbessert. Das Display besitzt jetzt keine zwei Scharniere mehr, sondern ist durch ein großes mit der Basiseinheit verbunden. Der so gewonnene Platz wird für die beiden Lautsprecher von Bang & Olufsen genutzt. Der Sound kommt jetzt nicht mehr von unten, sondern beschallt den Spieler direkt über die beiden Lautsprecher. Der Gehäusedeckel hat jetzt stellenweise ein Linienmuster bekommen, so dass man Fingerabdrücke nicht mehr so deutlich erkennt. Beim neuen Design haben sich die Entwickler von Gaming-Notebooks von MSI beziehungsweise Lenovo inspirieren lassen. Auch beim verwendeten Material ist HP – zumindest bei der Handballenauflage – von Kunststoff auf gebürstetem Aluminium umgestiegen. Dadurch fühlt sich das neue OMEN by HP wertiger an.

      Auch bei der Tastatur hat sich einiges geändert. Die Tasten haben weiterhin eine blutrote Hintergrundbeleuchtung, die sich abschalten lässt. Bei den Richtungstasten hat HP jetzt endlich auch nachgebessert. Diese sind leicht abgesetzt und somit gut ertastbar. Außerdem hat HP keine der vier Richtungstasten verkleinert. Für alle Ego-Shooter hat HP die WASD-Tasten im Tastenfeld farblich hervorgehoben und mit einer weißen Beleuchtung ausgestattet.

      Display

      Das neue Gaming-Notebook der OMEN-Serie von HP besitzt ein 17,3 Zoll großes 120-Hz-Display mit G-Sync-Support, das eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bietet. Der Betrachtungswinkel ist durch das IPS-Panel sehr gut und ihr könnt den Bildschirminhalt aus fast jedem Winkel verlustfrei einsehen. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei guten 291 cd/m2 und die Pixeldichte beträgt 127 ppi.

      Hardware

      Im Inneren arbeitet ein Intel® Core™ i7-7700HQ Prozessor. Hierbei handelt es sich um eine Quad-Core-CPU der 7. Generation, der Kaby-Lake-H-Architektur. Die Core™ i7 besitzt einen Grundtakt von 2,8 GHz. Im Turbomodus erreichen einzelne Prozessorkerne bis zu 3,5 GHz. Der Prozessor unterstützt auch Hyper-Threading, so dass dieser 8 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten kann.

      Für die Grafikberechnungen kommt eine schnelle und leistungsstarke Nvidia GeForce GTX 1070 zum Einsatz. Diese besitzt einen eigenen Speicher von 8 GB vom Typ GDDR5. Die integrierte Intel Grafik der CPU wird nicht genutzt.

      Der Arbeitsspeicher umfasst gleich 32 GB vom Typ DDR4, so dass ihr diesen in absehbarer Zeit nicht erweitern müsst. Die Speichermodule werden mit 3.000 MHz getaktet.

      Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem SSD-Modul mit 512 GB-Speicherkapazität installiert. Im Auslieferzustand stehen euch noch 421 GB zur Verfügung. Dieses M.2-Modul erreichte sehr gute Transferraten von über 3.300 MB/s (gemessen mit Crystal Diskmark 5.2.1). Beim Schreiben halbiert sich die Transferrate, was aber immer noch sehr schnell ist. Zusätzlich hat HP in diesem Modell auch eine Festplatte verbaut. Diese hat eine Speicherkapazität von 1.000 GB.

      Die Netzanbindung kann entweder kabellos per W-LAN (ac-Standard) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse (GBit-LAN) erfolgen. Der 8-Zellen-Akku des Gaming-Notebooks reicht für knapp 3 Stunden (Office / Surfen) aus. Diese Akkulaufzeit halbiert sich, wenn ihr auch unterwegs spielen wollt.

      ➦ OMEN by HP Gaming-Notebooks bei uns im Shop

      Das HP OMEN 17-an016ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 43,9 cm (17,3″), IPS, matt, LED-Backlight, 120 Hz G-Sync
      • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD), 16:9-Format
      • Prozessor: Intel® Core™ i7 (7. Generation) 7700HQ Prozessor 4x 2,80 GHz
      • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1070 (8 GB)
      • Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4-PC4 24000 (3.000 MHz)
      • Festplatte: 512 GB SSD (M.2) + 1 TB HDD S-ATA (7.200 rpm)
      • Kartenleser: SD
      • Netzwerk:
        • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
        • Bluetooth 4.2
        • Gigabit Ethernet LAN
      • Anschlüsse:
        • 1 x HDMI
        • 1 x Mini-DisplayPort
        • 1 x USB 3.1 (Typ-C)
        • 3 x USB 3.0
        • 1 x Kopfhörer
        • 1 x Mikrofon
        • 1 x RJ-45
      • Akku: Li-Ion-Akku, 8 Zellen, 86 Wh
      • Eingabegeräte:
        • Inseltastatur in Originalgröße, Hintergrundbeleuchtung, integrierter Ziffernblock
        • HP Imagepad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
      • Sound: High End-Audio von Bang & Olufsen
      • Kamera: HP Wide Vision HD-Kamera mit Dual-Array-Digitalmikrofon
      • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
      • Abmessungen (B x T x H): 423 x 304 x 33,0 mm
      • Gewicht: ca. 3,78 kg

      Anschlüsse

      Die Anschlüsse für externe Geräte verteilen sich gut über beide Seiten, wobei HP auch einen DVD-Brenner inkludiert hat. Insgesamt sind am OMEN 17-an016ng vier USB-Buchsen vorhanden, wobei eine zum USB 3.1 Typ C-Standard kompatibel ist. Externe Monitore oder Beamer lassen sich über Displayport und HDMI ansteuern. Für ein Headset sind zwei getrennte Audio-Buchsen (Kopfhörer + Mikrofon) vorhanden. Links befindet sich auch ein Kartenleser, der für SD-Karten ausgelegt ist.

      Tastatur und Touchpad

      Die beste Neuerung bei dem neuen OMEN by HP Gaming-Notebook ist die Tastatur. HP hat die vier Richtungstasten etwas nach vorne verlagert und in der gleichen Größe gelassen wie die Haupttasten. Das wird vor allem die Gamer freuen, die diese Tasten in Spielen verwenden. Die vier WASD-Tasten, die fast bei allen Spielen von Bedeutung sind, stechen farblich hervor und besitzen eine weiße Hintergrundbeleuchtung. Der Rest der Tastatur hat eine blutrote Beleuchtung.

      Neu sind die fünf seitlichen Makrotasten, die sich über Software programmieren lassen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dennoch: die rechte Windows- und STRG-Taste hat HP wohl dem Layout geopfert. Aufgefallen ist dies in Spielen (z.B. Need for Speed), bei denen diese Tasten mit Funktionen vorbelegt ist. In diesem Fall müsst ihr in den Settings die Funktionen auf andere Taste auslagern.

      Hitzeentwicklung / Lautstärke

      Unter Last, wobei CPU und Grafik durch mehrere Programme belastet werden, erwärmt sich das Gehäuse des Gaming-Notebooks von HP auf allen Seiten. Auf der Tastatur wurde im hinteren Bereich über 38 Grad Celsius gemessen. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 einen Hotspot mit 44,1 Grad. Die Verlustleistung der Intel CPU und der Nvidia-Grafik wird über rückseitige Lüftungsschlitze nach außen befördert. Die Messung mit der Wärmebildkamera zeigte maximal 50 Grad an.

      Diese Werte wurden auch nach einer Gaming-Session von über 1 Stunde erreicht. Das Belüftungssystem musste mehr arbeiten und wurde auch deutlich hörbarer. Das fast 1 kg schwere Netzteil erwärmte sich unter Belastung ebenfalls. Dieses wurde stellenweise über 43 Grad heiß.

      Erweitern

      Erfreulich ist, dass sich beim Design der neuen OMEN by HP-Serie (2017) das Gehäuse leichter öffnen lässt. HP hat auf eine Serviceklappe verzichtet und die Unterseite kann komplett entfernt werden. Im geöffneten Zustand fallen zunächst die beiden Lüfter und die vielen Heatpipes auf. Der 8-Zellen-Akku wirkt irgendwie winzig. Das erklärt auch die kurze Akkulaufzeit.

      Alle Steckplätze sind belegt. In beiden DIMM-Sockel stecken bereits zwei Speichermodule mit jeweils 16 GB. In der rechten unteren Ecke (von oben gesehen) findet ihr die 2,5-Zoll-Festplatte, sowie das M.2-Modul. Da beide eine vernünftige Kapazität bieten, müsst ihr diese in absehbarer Zeit auch nicht austauschen. Links befindet sich der DVD-Brenner.

      ➦ OMEN by HP Gaming-Notebooks bei uns im Shop

      Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

      Benchmarks (Grafik / Spiele)

      Mit der verbauten Hardware, die aus einer Intel Core i7 und einer Nvidia GeForce GTX 1070 besteht, könnt ihr in der nativen Full HD-Auflösung bei allen aktuellen Spielen gute Frameraten erzielen. Hier eine kleine Auswahl der Ergebnisse:

      • Battlefield 1 ~ 187 fps
      • for Honor ~ 103 fps
      • Crysis 3 ~ 133 fps
      • World of Tanks HD ~ 119 fps

      Benchmarks (Grafik / Spiele) auf Monitor mit 2.560 x 1.080 Pixel

      Über HDMI oder Display Port könnt ihr auch externe Monitore ansteuern. Unser neues Testequipment besteht aus einem Acer Predator Z35 Monitor mit Curved Display, der eine Bilddiagonale von 35 Zoll besitzt. Die Auflösung liegt bei diesem 21:9-Monitor bei 2.560 x 1.080 Pixel. In den nachfolgenden Spieletests wurde diese Auflösung mit maximalen Details gewählt.

      Alle Spiele liefen auf dem Curved-Monitor mit sehr guten Frameraten. Hier könnt ihr alle Details auswählen, ohne dass die Frameraten in den Keller sinken. Bei dem Spiel For Honor verringerten sich die Frameraten am deutlichsten. Statt durchschnittlich 101 fps, erreichte die Nvidia Grafik „nur“ noch 81 Frames/s, was aber immer noch gut ist.

      Vergleichswerte

       

      ➦ OMEN by HP Gaming-Notebooks bei uns im Shop

      Neues Gaming-Zubehör zur OMEN-Serie

      Passend zur neuen OMEN-Serie hat HP auch sein Gaming-Zubehör erneuert. Mehr Information und mehr Bilder findet ihr in unserem Blogbeitrag.

      Fazit

      Mit dem OMEN by HP 17-an016ng haben wir einen neuen Testsieger. Dank schneller Hardware setzt sich das neue OMEN klar an die Spitze aller bisher getesteten Gaming-Notebooks. HP hat bei diesem Modell alles richtig gemacht und mit dem neuen Design sieht es auch noch gut aus.

      Durch das Gespann von Intel Core i7 und Nvidia Geforce GTX 1070 laufen alle Spiele auf dem 17,3 Zoll großen und leuchtstarken Full HD-Display sehr flüssig.

      Beim Arbeitsspeicher setzt HP auf 32 GB vom Typ DDR4, die mit 3.000 MHz getaktet werden. Auch das M.2-Modul, welches eine Speicherkapazität von 512 GB mitbringt, erreicht Spitzenwerte. Die zusätzliche Festplatte mit 1 TB sollte für die nächsten Monate mehr als ausreichen.

      Bei der Tastatur hat sich HP auch einiges einfallen lassen. Neben einer zuschaltbaren Hintergrundbeleuchtung hat HP die WASD-Tasten farblich vom Rest der Tastatur hervorgehoben. Auch die Richtungstasten sind beim neuen Design größer geworden und vom Rest des Tastenfeldes abgesetzt worden. Zusätzlich sind 5 Makrotasten hinzugekommen, die frei programmierbar sind. Punktabzüge gibt es für die verhältnismäßig kurze Akkulaufzeit, denn unterwegs ist nach 2:53 h ist Schluss.

      Beim OMEN by HP 17-an016ng stimmt einfach alles, mal abgesehen von Kleinigkeiten, die aber verschmerzbar sind. Das große 17,3-Zoll-Display, welches mit Full HD auflöst besitzt eine matte Oberfläche und eine gute Ausleuchtung. Die verbaute Hardware ist für alle Spiele ein Garant für gute Frameraten. Mit dem neuen Design hat HP deutlich zugelegt und kann hiermit ebenfalls überzeugen.

      Hierfür bekommt es von uns eine Empfehlung der Redaktion.

      In der oben genannten Ausstattung soll das OMEN by HP 17-an016ng Gaming-Notebook rund 2.300 € kosten. Der Liefertermin ist noch offen. Sobald wir Genaueres hierzu wissen, werden wir euch hier informieren.

      ➦ OMEN by HP Gaming-Notebooks bei uns im Shop

      Tester gesucht!

      Wer selbst mal das OMEN by HP 17-an016ng testen möchte, der passe jetzt auf: Schreibt einfach hier in den Kommentaren, warum gerade ihr dieses schöne Gaming-Notebook testen wollt. Viel Glück!

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      741
      Hinterlasse einen Kommentar

      740 Kommentar Themen
      1 Themen Antworten
      0 Follower
       
      Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
      Beliebtestes Kommentar Thema
      727 Kommentatoren
        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei

      Jawoll Ja! Darüber schreibe ich einen Test, was dieses Notebook nicht so schnell vergessen wird.

      Ich habe mir vor ca. 1 Jahr das Star Wars Gaming Notebook von HP besorgt und wurde ziemlich von HP enttäuscht. Mit diesem hier hoffe ich in einem Test bessere erfahrungen machen zu können

      Also ich würde ja gerne testen, wie sich das Ding nicht nur bei Spielen, sonder ein paar Kreativ-Aufgaben schlägt, Filmschnitt, größere Bilddateien etc.

      Ich wollte so etwas schon immer mal testen aber es ergab sich nicht die Möglichkeit dazu

      Ich würde wirklich sehr sehr gerne das Notebook näher testen. Ich bin „beruflich“ leider gezwungen ein neues MacBook Pro zu nutzen, in Sachen Spielen bringt mich das Gerät aber absolut zum Verzweifeln. Angesichts des Preises finde ich auch die Leistung nicht wirklich ideal. Nach über 10 Jahren die ich komplett in der Mac-Welt verbracht habe, habe ich das erste Mal wirklich Tendenzen vielleicht das System zu wechseln – da wäre das Gameing Notebook von HP mit entsprechender Leistung wirklich interessant – und endlich mal wieder zocken =)

      Hoffe sehr auf die Chance!

      Aktuell teile ich mir meinen Schreibtisch und dadurch platzbedingt auch den PC. Daher kann ich nur am PC spielen wenn meine Frau gerade nicht dort arbeitet, wodurch ich was Absprachen mit Kollegen und Freunden zum Zocken stark eingeschränkt bin. Mit dem Laptop könnte ich angenehm in anderen Raum ausweichen und von dort aus spielen.

      … 

      Zum zocken habe ich zu Hause leider nur eine Xbox One im Wohnzimmer (der Office-PC taugt höchstens für Solitär). Leider ist gerade das Wohnzimmer oft durch Frau und bald wahrscheinlich auch durch den erwarteten Nachwuchs belegt.
      Zum testen verfüge ich über Accounts für den Windows-Store, Steam, Origin und GoG und bin ebenfalls bereit für einen Test ein paar Grafikreferenzen zu kaufen (sofern die via Crossplay der Xbox nicht sowieso zurück Verfügung stehen).
      Also denkt bitte an mich und sorgt für einen zockerfreundlichen Rückzugsraum für einen Jungen Familienvater.

      Ich bin seit Jahren bei MSI hängen geblieben, da mich dort immer das Gesamtpaket überzeugt hat. Hier passt aber auch alles zusammen, deswegen würde ich gerne mal das Omen von HP antesten

      Ich würde sehr gerne den OMEN testen, da mein eigener Gaming-Pc langsam an seine Leistungsgrenzen kommt und ich schon länger überlege auf einen Gaming-Notebook umzusteigen

      Ich würde so gerne das Notebook testen. Ich bin seit über 10 jahren einer der nur Notebook zum zocken nutz da ich immer unterwegs bin. Ich wurde das gute Stück auf Herz und Nieren testen und gucken wieviel ich aus dem Gerät rausholen kann.
      Mich würde auch ein vergleich zu einem MacBook pro und einem Razer Blade interessieren. Zudem würde ich auch testen ob das game capturing ein Problem für das Gerät wäre während des streamens. Es gibt viele dinge die ich ausprobieren würde. Das waren jetzt nur ein paar Beispiele. Ich bin aufjedenfall gespannt.

      … 

      Ich bin seit längerem auf der Suche nach einem neuen Laptop und würde daher gerne das HP Omen testen. Hierbei würde ich natürlich auf die Gaming Performance eingehen, aber auch CAD Simulationen sowie Officetauglichkeit bewerten.
      Ich würde mich freuen, dieses Gerät testen zu dürfen! 🙂

      Ich würde das Notebook gerne testen, da mir noch eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für meine gerade begonnenen vier Wochen Urlaub fehlt 😉 Und weil ich gerne einen Vergleich zu 4K-Desktop-Gaming-Systemen ziehen möchte, wie es eines bei mir zuhause steht 🙂

      Ich würde das Notebook gerne testen. Damit ich endlich mal wieder ein bisschen zocken kann. Auch für mein Informatikstudium wäre es super nützlich mal wieder mehr Rechenpower zu haben.

      Darüber hinaus würde ich einen objektiven ausführlichen Bericht über das Notebook schreiben und natürlich in eurem Shop veröffentlichen.

      Da ich seit mehreren Jahren ein Notebook zocker bin kann ich dieses Gerät auf Herz und Nieren prüfen, besser als manch anderer. Mir kommt es neben der Gaming Performance auch auf die wartbarkeit des Notebooks an. Wie lässt es sich reinigen, wie kommt man an die Komponenten ran und wie kann man diese erweitern/austauschen. Deswegen sollte ich das Notebook zum Testen bekommen!

      Ich mag testen und würde so mal gerne ausprobieren, wie das Teil gegen mein Asus G752VY abschneidet. Optisch sind sie schonmal vergleichbar.

      Hallo liebes Notebooksbilliger-Team,

      Sehr gerne würde ich das Notebook im privaten Bereich (Gaming, Streamen) testen und einen ausführlichen Bericht darüber schreiben. Auch im beruflichen Bereich (Programmierung, 3D Modellierung) würde ich sehr gerne wissen wie sich das Notebook schlägt.

      Über positive Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
      MFG
      Schedlbauer Thomas

      Das wäre genau das richtige Gerät für die nächste und viele zukünftigen LANs! Da werden die Kollegen grün vor Neid :-D. Würde es also gerne testen!

      Schönes Ding! Nachdem Microsoft in seinen aktuellen OS’s kein Minesweeper/Solitaire mehr mitliefert würde ich mir sogar einen aktuellen Shooter kaufen um zu Probieren ob ich das Gerät zum Schwitzen bekomme. 🙂

      Ich möchte das OMEN by HP 17-an016ng gerne testen um endlich mal GTA v am PC spielen zu können! Desweiteren fotografiere ich noch immer auch analog und scanne die entsprechenden Dias und Negative mit einem guten Scanner ein um sie dann am PC weiterzubearbeiten. Das fordert einiges an Rechenleistung. Und seit einiger Zeit schneide ich auch Videos und arbeite an diesen… auch das dürfte das Gerät gut meistern. Ich würde mich rieeeeeeeeeeeesig freuen 🙂

      Als leidenschaftlicher Gamer und beruflich bedingtem Interesse würde ich das OMEN Gaming Notebook gerne testen.
      Würde mich sehr freuen.

      Ich möchte das gute Stück gerne testen, um endlich vom Büro loszukommen und mobil und flexibel sowie mit ausgezeichneter Hardware zocken zu können!

      Ola Siggy und der Rest vom NBB-Team!

      Sehr gerne würde ich das Schätzchen in allen Lebenslagen testen. Mein Steamaccount schreit auch schon nach etwas mehr Aufmerksamkeit. Nebenher studiere ich auch noch was mit Medien und da wäre ein Notebook mit etwas mehr Bums natürlich auch eine schöne Abwechslung.

      Viele Grüße
      Alex

      Ich würde das Gerät sehr gerne testen. Im Vordergrund steht dabei – ganz selbstverständlich – die Leistung in Spielen. Darüber hinaus ist auch eine solide Verarbeitung ein wichtiges Merkmal, dem ich gerne näher auf den Grund gehe. Ich freue mich auf das Gerät – sofern ich denn Glück haben sollte. 🙂

      Damit könnte ich endlich mal wieder was zeitgemäßes zocken und meinen uralten (von 2009) und vor allem inzwischen zickigen PC in die wohlverdiente Rente schicken. Vor allem da ich recht häufig unterwegs bin wäre dieses Notebook ideal für mich!

      Würde sich sicher gut für die Uni und zum zocken eignen.

      Ich würde gerne den Laptop testen, mein aktueller gibt so langsam den Geist auf und als Student sich einen neuen Leisten zu können ist so eine Sache (zumal wenn der Laptop auch noch etwas Power haben soll zum Zocken).
      Ich würde mich sehr über ein Päckchen von euch freuen!

      Ich würde dieses Notebook gerne testen, weil ich technikverliebt bin und gerne neue Geräte unter die Lupe nehme. Nach 2 Gaming Notebooks und einem PC kommt nun das dünne Power Gaming Notebook was mein Interesse sehr geweckt hat!

      Ich liebe Gaming und würde das OMEN gerne testen, um mal mit ganz aktueller Technik spielen zu können!

      Gerne würde ich mal wieder richtig zocken. Hierfür wäre dieses Monster super geeignet und gerne kann ich dann ausführlich von meinen Erfahrungen berichten 🙂

      Hallo Siggy,
      gerade erst gestern habe ich eine Maus gekauft, habe jetzt aber bemerkt, daß ich keinen Rechner habe, um Sie zu benutzen.
      Wenn ich den Rechner testen könnte, dann hätte ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!
      🙂

      Bei diesen Daten muss mir zuerst mal was einfallen was das Notebook halbwegs ins schwitzen bringen könnte, aber ich bin guter Dinge dass mir da sicher was einfallen wird! Notebooksbilliger das ist wirklich HARDWARE, weiter so!

      Würde mich sehr freuen vergleiche zu meiner Desktop 1070 zu ziehen und die Performance zu vergleichen, auch die anderen Spezifikationen könnte ich gut mit meinem Desktop Vergleich und dies berichten.

      Vielleicht habe ich dieses mal ja Glück und darf Spiele und andere spannende Sachen selbst testen

      Ich teile mir ein Arbeitszimmer mit meiner Freundin und unverständlicherweise stört es sie bei ihrer Bacherlorarbeit, wenn ich dezent darauf hinweise, dass meine Mitspieler suboptimale Erfolge zu verbuchen haben. Deshalb wäre ein Ortswechsel in einen benachbarten Raum eine große Hilfe. Des Weiteren bin ich generell auf der Suche nach einem geeigneten Notebook, das mir sowohl bei rechenlastigen Programmierungen in meiner Masterarbeit, als auch bei lang andauernden Spiele-„Abenden“ treu zur Seite steht.

      Mein Laptop ist von 2009 und hat ein defektes Display. Muss ich mehr sagen? Ich bin von allen Spielen ausgeschlossen!

      Beim letzten Versuch hat es leider nicht geklappt. Und da ich noch nie etwas gewonnen habe und mein Macbook Pro von 2006 und mein iMac von 2009 beide einfach unverschämt alt und nutzlos geworden sind, wäre es wirklich klasse, wenn ich mich davon überzeugen könnte, wie weit die Technik seitdem vorrangeschritten ist!

      Ich würde sehr gerne das Omen Testen , da ich gerade auf der Suche nach einem Neuen Gaming-Notebook bin und beim letzten mal leider nicht gewonnen habe . Mir fällt es sehr schwer etwas passendes in meiner Preisklasse zu finden, deswegen versuche ich hier nochmal mein Glück =)

      Brauche ein Notebook was sowohl meinen gaming als auch den Anforderungen an mein Studium entspricht. Da mein PC schon ziemlich in die Jahre gekommen ist und ich zum zocken ungerne auf eine Konsole umsteigen würde wäre das HP eine Klasse Lösung:)

      … 

      Beigeisterter und erfahrener Benutzer sucht neue Herausforderung.

      Ich möchte als Testerin ausgewählt werden, um ganz neue Gamingerfahrungen machen zu können 🙂

      Lasst mich bitte endlich in der Notebook-Welt ankommen!

      Hallo,
      ich wrde dieses Notebook gerne testen. Von der Ausstattung macht es einiges her und ich würde mich freuen dieses Gerät unter Gaming-Bedingungen einmal ausprobieren zu dürfen.

      Da ich beruflich viel zwischen unterschiedlichen Standorten unterwegs bin, verwende ich in den letzten Jahren eigentlich nur noch Laptops fürs Gaming. Daher schätze ich, dass ich mittlerweile ein Auge dafür habe, worauf es beim mobilen Laptop-Gaming ankommt.

      Das OMEN wäre für meine Situation ein perfekter Wegbegleiter für flüssiges Gaming und performantes Arbeiten. Sehr gerne würde ich mich deshalb als Tester an dem mobilen Monster versuchen. 🙂

      Als Technikblogger und Gamer der ersten Stunde wäre es Zeit für ein Special auf meinem Blog! Der Testbericht wäre auf Augenhöhe der Zielgruppe ohne technischen Background von Benchmarks, von Endverbraucher zu Endverbraucher. Es bedarf ja keines notebooksbilliger.de Blogs 2.0.

      Ihr könnt Euch aber sicher sein, dass der Testbericht gut dokumentiert wird!

      Mein bisheriges Gaming Notebook ist ein Schenker von 2011. Ich denke da darf gerne einmal was zeitgemäßes her. Als frisch gebackener Papa und Hochzeit vor der Tür gibt meine Frau leider die Finanzen für ein neues Notebook nicht frei 😉

      Have it love it?! – I will tell!

      … 

      Mein Computer ist mit seinen 8 Jahren nicht mehr ganz auf dem neusten Stand. In der Uni muss ich viel programmieren und da würde sich dieses Notebook einfach perfekt machen. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich es testen könnte: zum Programmieren, Spielen, Surfen, etc.

      Ich fahre beruflich zur see und benutze schon lange Zeit ein Lenovo Notebook um mir die Zeit in den ruhezeiten zu vertreiben sowie diverse Programme zu nutzen welche ich berufsseitig benötigte.
      Mein Notebook ist nun allerdings in die Jahre gekommen und ich tendiere beim neuen Notebook zu einem HP.
      Die Möglichkeit einen zu testen ist demnach eine gute Sache

      … 

      1 2 3 15