OMEN by HP 17-w107ng – Kraftvolles Gaming-Notebook mit 4k-Display und schneller Hardware

Ihr sucht zum Zocken ein schnelles Gaming-Notebook mit großem Display und starker Hardware? Dann solltet ihr unseren Testbericht zum OMEN by HP 17-w107ng für eure Kaufentscheidung mit einbeziehen. HP hat dieses Modell mit Hardware der neusten Generation ausgestattet, so dass ihr alle Spiele mit vielen Frames/Sec. durchspielen könnt. Das große 17,3-Zoll-Display Display löst mit 3.840 x 2.160 Pixel auf, was UHD beziehungsweise 4k einspricht. Für die Grafikberechnungen ist eine Nvidia Geforce GTX 1070 verantwortlich, die auf 8 GB VRAM zugreifen kann. Zum Speichern von Daten ist im Gaming-Notebook ein NVMe-Modul mit 512 GB Fassungsvermögen vorzufinden, das sehr schnelle Transferraten besitzt.

Das gefällt uns

  • starke CPU
  • superschnelle Grafik
  • schnelles M.2 SSD-Modul
  • UHD-Display mit guter Helligkeit

Das gefällt uns nicht

  • Belüftungssystem ist unter Belastung deutlich hörbar
  • nur bedingt erweiterbar

Was ihr bei Spielen wie Battlefield 1 oder For Honor erwarten könnt, erfahrt ihr hier in unserem Test vom HP 17-w107ng. Am Schluss erfahrt ihr noch, wie ihr dieses OMEN by HP Gaming-Notebook zum Testen gewinnen könnt.

➦ OMEN by HP Gaming-Notebook 17 bei uns im Shop

Ansichten

Display

Dieses Gaming-Notebook von HP der OMEN-Serie besitzt ein 17,3 Zoll großes Display mit entspiegelter Oberfläche und einem IPS-Panel. Die Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Pixel, was UHD entspricht. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei guten 285 cd/m2 und die Pixeldichte beträgt knapp 255 ppi.

Hardware

Angetrieben wird das Gaming-Notebook von HP durch einen Intel Core i7-6700HQ Prozessor, der mit 4 Rechenkernen (QuadCore) arbeitet. Dieser besitzt einen Grundtakt von 2,6 GHz. Im Turbomodus erreichen einzelne Prozessorkerne bis zu 3,5 GHz. Der Prozessor unterstützt auch Hyper-Threading, so dass dieser 8 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten kann.

Für die Grafikberechnungen kommt eine Nvidia Geforce GTX 1070 zum Einsatz. Diese besitzt einen eigenen Speicher von 8 GB vom Typ GDDR5. Die Geforce GTX 1070, welche auf der Nvidia Pascal-Architektur basiert, bietet außerdem optimale Voraussetzungen für virtuelle Realität. Die integrierte HD Graphics der Intel CPU wird bei diesem Notebook nicht verwendet. Das hat den Vorteil, dass immer die schnelle Nvidia Grafik eingesetzt wird. Nachteil hierbei ist, dass der Akku schneller entleert ist.

Der Arbeitsspeicher umfasst 16 GB vom Typ DDR4 mit 2.133 MHz. HP hat in hier zwei Speicherriegel mit je 8 GB verbaut. Wer mehr Speicher haben will, muss diese beiden Module austauschen.

Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem schnellen M.2 SSD-Modul (NVMe) mit 512 GB installiert. Im Auslieferzustand bietet dieses noch 416 GB freien Speicherplatz. Dieses Modul von Samsung hat sehr gute Lesezugriffe und erreichte Transferraten von über 1.661 MB/s (gemessen mit Crystal Diskmark 5.2.0). Beim Schreiben sinkt die Transferrate auf 1.352 MB/s.

Ein optisches Laufwerk besitzt das Gaming-Notebook nicht. Die Netzanbindung kann entweder kabellos per W-LAN (ac-Standard) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse (GBit-LAN) erfolgen. Für die Soundausgabe hat HP vier Lautsprecher von B&O verbaut. Auf einen Sub-Woofer wurde verzichtet.

 

Der 6-Zellen-Akku des OMEN-Notebooks reicht für gute 3,5 Stunden (Office / Surfen) aus. Diese Akkulaufzeit sinkt drastisch, wenn ihr unterwegs auch spielen wollt.

Das HP OMEN 17-w107ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 43,9 cm (17,3″), entspiegeltes UHD IPS UWVA-Display, WLED-Hintergrundbeleuchtung
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel (Ultra HD), 16:9-Format
  • Prozessor: Intel® Core™ i7 (6. Generation) 6700HQ Prozessor 4x 2,60 GHz
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1070 (8 GB)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4-PC4 17000 (2.133 MHz)
  • Festplatte: 512 GB PCIe® NVMe™ M.2 SSD
  • Kartenleser: SD
  • Netzwerk:
    • WLAN 802.11 ac
    • Bluetooth 4.2
    • Gigabit Ethernet LAN
  • Anschlüsse:
    • 1 x HDMI
    • 3 x USB 3.1
    • 1 x Kopfhörer
    • 1 x Mikrofon
    • 1 x RJ-45
    • 1 x Mini DisplayPort
  • Akku: Li-Ion-Akku, 6 Zellen, 95,8 Wh
  • Eingabegeräte:
    • Inseltastatur in Originalgröße, Hintergrundbeleuchtung, integrierter Ziffernblock
    • HP Imagepad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
  • Sound: Bang & Olufsen, HP Audio Boost, Vier Lautsprecher
  • Kamera: HP Wide Vision HD-Kamera mit Dual-Array-Digitalmikrofon
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
  • Abmessungen (B x T x H): 416 x 279 x 32,9 mm
  • Gewicht: 3,35 kg
➦ OMEN by HP Gaming-Notebook 17 bei uns im Shop

Anschlüsse

Am Gehäuse des 17,3-Zoll-Notebooks befinden sich insgesamt drei USB-Buchsen des USB-3.1-Standards. Rechts hat HP auch eine HDMI– und eine RJ-45-Buchse sowie einen Mini DisplayPort platziert. Hier sind ebenfalls der Kartenleser für SD-Karten und die Buchse für das Netzteil zu finden. Auf der linken Seite ist der Anschluss für das Headset und Kensington-Lock platziert.

Tastatur und Touchpad

Beim OMEN Gaming-Notebook hat HP eine schwarze Full Size-Tastatur mit roter Beschriftung und Umrandung verbaut. Über die Taste F5 lässt sich eine Hintergrundbeleuchtung zuschalten, die ebenfalls rot leuchtet. Vorne in der Handballenauflage befindet sich ein großes Touchpad mit Multigestenunterstützung. Das Tippen auf der großen Tastatur ist sehr angenehm, wobei der Anschlag recht kurz ist. Auch das Touchpad reagiert unmittelbar auf Berührungen. Die Tasten haben alle eine angenehme Größe, lediglich zwei der Richtungstasten (hoch/runter) sowie die zwei Enter-Tasten wurden verkleinert.

Hitzeentwicklung / Lautstärke

Unter Last, wobei CPU und Grafik durch mehrere Programme belastet werden, erwärmt sich das Gehäuse des Gaming-Notebooks auf allen Seiten. Auf der Tastatur wurde mittig bis zu 41,3 Grad Celsius gemessen. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 bis zu 44 Grad an. Die Verlustleistung der Intel CPU und der Nvidia-Grafik werden nicht nur auf der linken Seite abgeführt, sondern auch auf der Rückseite. Die Messung mit der Wärmebildkamera zeigte maximal 47,9 Grad an. Diese Werte wurden auch nach einer Gaming-Session von über 1 Stunde erreicht. Das Belüftungssystem musste mehr arbeiten und wurde auch deutlich hörbarer.

Auch das 680 g schwere Netzteil wird unter Last des Notebooks um einiges wärmer. Stellenweise haben wir bis zu 41,2 Grad Celsius gemessen.

Austauschen statt Erweitern

Erweitern lässt sich das OMEN by HP Gaming-Notebook nur bedingt. Auf der Unterseite befindet sich eine kleine Serviceklappe. Hierunter kommen die beiden Speichermodule mit jeweils 8 GB zum Vorschein. Diese lassen sich problemlos austauschen. Die Festplatte und das M.2-Modul lassen sich nicht austauschen. Obwohl auf der Rückseite viele Schrauben vorhanden sind, könnt ihr die Rückseite des Gaming-Notebooks nicht abnehmen. Hier hat HP eine Vorrichtung angebracht, die das Lösen der Rückseite verhindert.

 

Vergleichswerte

 

➦ OMEN by HP Gaming-Notebook 17 bei uns im Shop

Original HP Zubehör:

Passend zur OMEN-Serie von HP findet ihr bei uns das optionale Zubehör:

https://www.youtube-nocookie.com/mXFb1uHGFW8

Fazit

360 Grad

Mit dem OMEN by HP 17-w107ng Gaming-Notebook lassen sich alle aktuellen Spiele auf dem großen 17,3-Zoll-Display durchspielen. Bei „Battlefield 1“ könnt ihr in der 4k-Auflösung mit rund 70 fps rechnen. In Full HD steigt die Framerate sogar auf 150 fps. Bei Spielen, die noch mehr Aktion auf dem Bildschirm zeigen, wie zum Beispiel bei „For Honor„, sinken die Frameraten auf 25 fps. Das bedeutet, das Spiel ist so nicht spielbar. In der Full HD-Auflösung, die ja immerhin noch mit 1.920 x 1.080 Pixel auflöst, stiegen die Frameraten über 80 fps. Auch ältere Spiele laufen auf dem 17,3 Zoll großen Display sehr flüssig.

Die innere Hardware basiert auf einem Intel Core i7-Prozessor, dem 16 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Für die Grafikberechnungen ist eine Nvidia Geforce GTX 1070 verantwortlich. Was uns besonders gut gefällt, ist das M.2-Modul (NVMe), welches zum einen viel Speicherplatz bietet. 512 GB sollten für die nächste Zeit ausreichend sein. Zum anderen besitzt dieses M.2-Modul sehr gute Transferraten. Beim Lesen wurden über 1.600 MB/s gemessen. Der Arbeitsspeicher besteht aus zwei Speichermodulen mit je 8 GB, die sich austauschen lassen.

Beim Gaming-Notebook OMEN by HP 17-w107ng stimmt fast alles. Es sind nur Kleinigkeiten, die uns stören. Darunter fallen die Hitzeentwicklung und die Lautstärke. Beim Spielen ohne Headset kann das laute Belüftungssystem schnell stören. Das UHD-Display liefert kontrastreiche und farbenfrohe Bilder und auch bei aktuellen Spielen werden vernünftige Frameraten erzielt. Aber nur fast: Will man in der 4k-Auflösung mit maximalen Settings sein Lieblingsspiel spielen, kommt das Gespann von GTX 1070 und Core i7 bei einigen Spielen – wie zum Beispiel „For Honor“ – an seine Grenzen. Hier heißt es dann: Settings anpassen oder die Auflösung herabsetzten.

Worüber wir hier noch nicht gesprochen haben, ist der Preis. Das Gaming-Notebook OMEN by HP 17-w107ng kostet in der getesteten Ausstattung 1.899 €*, was angemessen ist.

*Stand 22.06.2017

Tipp: Wer nicht unbedingt ein Gaming-Notebook mit UHD-Display benötigt, sollte unseren Testbericht zum OMEN by HP 17-w212ng durchlesen.

➦ OMEN by HP Gaming-Notebook 17 bei uns im Shop

Das könnte dich auch interessieren

324 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe schon zwei OMEN bei Freunden anspielen können und bin begeistert. Leider reicht das Budget nicht für ein eigenes, weil auch Frau und Kind noch Mitspracherecht über die Ausgaben haben, aber gerne würde ich als leidenschaftlicher PC Spieler selber einen Blick auf das gute Stück werfen!

  2. Mensch, das wäre der Hammer, wenn ich das Gaming-Notebook zum nächsten Zocker-Weekend auf Herz und Nieren prüfen könnte. Es wäre mir eine Freude und eine Ehre, das Gerät zu testen und eine Bewertung dazu abzugeben!

  3. Auch ich würde sehr gerne testen.
    Als Youtuber kann ich mir auch sehr gut vorstellen, ein Video dazu zu machen.

  4. Ich würde das Notebook gerne testen. Bin Informatikstudentin im Master und teste mit meinem Freund alle Funktionen des Geräts.

  5. Ich würde das OMEN von HP sehr gerne testen. Leider besitze ich momentan keinen reinen Gaming PC, weiß aber aus meiner Hardware das Beste rauszuholen. Ich kenne den Vergleich zu anderen Gaming Notebooks von Freunden und Bekannten, da regelmäßig zusammen „gezockt“ wird. HP gegenüber stehe ich ehrlich gesagt etwas skeptisch gegenüber, da ich bisher mit der Lüftung nie so tolle Erfahrungen gemacht habe – wie auch in eurem Testbericht kritisiert – und für diesen wesentlichen Kritikpunkt Preis/Leistung bisher nie gestimmt haben. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, denn das Maschinchen scheint ja ganz fein zu sein…

  6. Hallo,
    ich bin David und studiere Humanmedizin im 8. Semester. Ich bin neben dem Studium leidenschaftlicher Gamer und spiele gerne auch mal grafisch anspruchsvolle Spiele, wie beispielsweise „Battlefield 1“. Das HP OMEN 17-w107ng spricht mich wegen der leistunsfähigen Grafikkarte, dem UHD-Display und dem schlichten, aber eleganten, Design an. Über die Möglichkeit das Gerät zu testen und eine ausführliche Rezension zu schreiben würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße,
    David

  7. Das ist genau das was ich gerade suche, mein Gerät macht nämlich langsam schlapp. Ich könnte das Gerät sowohl privat oder auch dienstlich nutzen und das locker bis zu 10 Stunden täglich. Leistungsstarke Spiele kann ich leider derzeit nicht spielen, da mein Notebook das nicht mehr schafft. Ich würde mich echt freuen…

  8. Das Notebook würde mir nicht nur das erste mal das Zocken mit ordentlicher PC-Hardware ermöglichen.
    Denn darüber hinaus würde es mir den Start in die Selbstständigkeit erleichtern (Videoproduktion, -schnitt, -bearbeitung), für den mir ansonsten die Finanzen sehr knapp wären. Da man hier schon eine ziemlich ordentliche Ausstattung braucht, wäre das OMEN genau das richtige.

    Wünsche allen hier viel Glück bei der Verlosung.

    Gruß
    Schlock3000

  9. Gerne würde ich dieses Flagschiff testen. Ich habe bisher wenig Erfahrung mit Gaming Notebooks und würde dieses gerne im Verlgiech zu einem Desktop PC testen und eventuell fehlende Informationen zum Test beiifügen.

    Da ich viel unterwegs bin, wäre einer der Hauptaspekte die Mobilität, denn auch bei einem solchen super Laptop kann es bei diesem Thema zu komplikationen kommen. Desweiteren bin ich Gamer aus Leidenschaft und könnte auch in Bezug auf die Auslastung einiges beisteuern.

    Desweiteren wäre dies das erste mal, dass ich bei euch an einer solchen Verlosung teilnehme und in Bezug auf Gewinne bin ich da eher der, der immer in die Röhre guckt.

    Zudem bin ich ein äüßerst fleißiger Schreiberling, der sicherli ausfühlich genug Informationen zu eurem Ergebnis hinzufügen kann.

    Ich freue mich auf eine positive Nachricht und wünsche ein schönes Pfingswochenende!

    Liebe Grüße

    Kevin Wenz

  10. Ich würde damit mein in die Jahre gekommenen amilo xi 2550 ersetzen, was zwar immer noch perfekt läuft aber nicht mehr zeitgemäß ist. Die aktuellen Spiele kann ich vergessen und die die ich noch spielen kann muss ich auf niedrigste Stufe der Grafik stellen. Also bitte bitte bitte ich möchte mal was neues haben womit ich richtig zocken kann und dann bewerten kann.

  11. Ich würde es sehr gern testen. Mein letztes Gaming Notebook ist leider erst letzte Woche kaputt gegangen, weil die blöde Katze es mit dem Katzenklo verwechselt hat.
    Da ich nun also eh ein Neues brauche, wäre das hier eine super Gelegenheit für mich. Schöne Pfingsten

  12. Auch ich möchte mich als tester bewerben.
    Mit meinem abgeschlossen Studium und mehreren teilnahmen an verschiedenen e-Sports turnieren habe ich sowohl die technische als auch die Gamerseite mehr als genügend abgedeckt um eine ausgiebige und neutrale Bewertung abgeben zu können.

  13. Hallo notebooksbilliger Team,

    ich wäre an einem Test des Gerätes sehr interessiert da ich leidenschaftlicher Gelegenheitsgamer bin und nun über die Jahre auch schon einige Erfahrung mit verschiedenen Hardwarekomponenten gamacht habe. Interessant wäre der Test für mich, da ich bis jetzt nur einen Desktop PC besitze und gebaut habe, ich aber schon seit einiger Zeit mit dem Kauf eines leistungsstarken Notebooks liebäugle.

  14. Als leidenschaftlicher Hammer und CAD Zeichner kann ich das OMEN ordentlich ausreiten, und das nicht nur alleine sondern auch mit Freunden zusammen auf unseren Mini LANs. Als Entwickler beschäftige ich mich immer mit PCs, deren Hardware und genauso der Software. Ich denke das OMEN passt gut zu mir Gruß Alex

  15. Ich würde gern PRODUKTTESTER für euch sein und das HP omen unter die LUPE nehmen und es ausgiebig an seine und auch an meine Grenzen führen. Ich teste objektiv, ehrlich und kritisch und freue mich auf den Produkttest. Ich bin ein Visualist, das heißt ich muß das ganze selber anfassen und begreifen und kann mir dann eine Meinung drüber verfassen und bilden. Ich bin zwar immer sehr kritisch aber fair und freunde mich immer wieder gerne mit neuen Produkten und Projekten an. Also auf was wartet IHR noch? Ihr habt euren perfekten TESTER.
    Ich möchte es beim ZOCKEN zum rauchen und glühen bringen !!!!

  16. Hallo zusammen!

    Bei uns bekommt Ihr gleich drei Tester (m44, w 41, m18)! Als gamingerprobte Familie decken wir in einer Bewertung so ziemlich alle Genres ab, die für das OMEN von hoher Relevanz sind, und schauen nebenbei noch ein bisschen auf die Alltagstauglichkeit des Gerätes. Also, 6 Augen, 30 Finger, lasst Euch diese Chance nicht entgehen 🙂

  17. Ich würde das Notebook sehr gerne testen. Ich arbeite im IT Bereich und zocke in meiner Freizeit alles mögliche an Spielen. Besitze von Lol, FIFA bis Battlefield und PUBG alles. Gerade letztere sind anspruchsvoll was Hardware angeht

  18. Oh man … da lacht das Gamerherz Auch diesmal versuche ich mein Glück und bewerb mich gern als Tester … mit meiner aktuellen Krücke von Laptop läuft nich mal mehr solitär Endlich wieder Flüssig zocken und nebenbei etwas Office erledigen … ein Traum ‍

  19. Hi liebes Notebooksbilliger Team,

    ich bin weder Computer Experte noch Profi was Benchmarks angeht. Aber was Games angeht, CAD Anwendungen aus meinem Studium, Office, Adobe Anwendungen… all das sind die Dinge die Leistung zehren und im „wahren“ Leben eines PCs am Schreibtisch der Käufer Anwendung finden. Diese Dinge kann ich umfangreich Testen und Alle meine Meinung wissen lassen 😉
    An dem Produkttest teilzunehmen wäre eine tolle Möglichkeit auch endlich etwas mobil Videos schneiden zu können, und erstmals in den Genuss eines 4k Panels zu kommen… Freue mich auch den Test…Vielleicht
    Gruß
    Max

  20. Also das Teil sieht echt nett aus. Ich würde es gerne umfangreich Testen. Mit Benchmarks sowie analyse Programmen kenne ich mich aus was auf meine leidenachaft zum OC zurück zu führen ist.
    Daher dass ich jetzt ab Sommer Design studieren werde wäre es sogar für mein Studium von vorteil. Ich zocke ziemlich viele Games und mit der Bibliothek von meinem Bruder haben wir zusammen ca 400+ Spiele. Zudem bin ich davon überzeug dass es mich bei meinen Designs auch unterwegs unterstützt.
    -Alter=28
    -Job=Student (ab Sommer)
    -Gamerstatus=ziemlich oft xD und mit dem lappi noch öffter :D.

  21. Ich stehe als Tester zur Verfügung. Zusammen mit meinem Sohn (Zocker- am liebsten 25 Stunden am Tag) würde ich gerne darüber schreiben. Und mein Sohn kommt persönlich vorbei um euch zu knutschen (verspricht er euch) .

  22. Ich würde das OMEN liebend gerne testen, weil Gaming in unserem Haushal einfach dazugehört. Wir sind allesamt keine Profis, spielen aber täglich 1-2 Stunden, und bedienen mehrere Genres. Es wäre toll, bei Euch Produkttester zu werden!

  23. Biete mich an bei dem „Tester gesucht“
    Erfülle alle Angaben zur Teilnehmerbestimmung/Vorraussetzungen.

  24. Ich würde das Omen auch gerne testen. Das wäre eine schöne Ergänzung zu denn Omen Desktop PC meines Sohnes

  25. Ich würde sehr gerne das OMEN von HP testen. Es ist schon länger her das ich auf einem Laptop Games gespielt habe und hatte des Öfteren Hitzeprobleme nach einer gewissen Zeit. Da meine jetzige Hardware jetzt auch schon etwas in die Jahre gekommen ist wäre ich um so gespannter diese Erfahrung machen zu können und würde gerne diesen Gamimg Laptop testen.

  26. Würde das Geräte gerne testen. Als Informatiker und „Spieler“ genau das richtige für mich :).

  27. Würde auch sehr gerne den Laptop testen können

    ich bin ein gamer durch und durch und ob dieses gaming notebook so kraftvoll ist wie es scheint muss erst überprüft werden

  28. Superduper, das klingt nach meinem nächsten Gamingnotebook. Gerne in der NB-Testversion mit anschließendem Bericht. Als Informatiker und ambitionierter Gamer gibts auch nen ordentlichen Beitrag. Die Kids dürfen dann auch noch ran

  29. Sehr geehrtes Notebooksbilliger Team…

    Zu meiner Person:
    Mein Name ist Halis, ich komme aus der Nähe von Stuttgart und mache gerade eine Ausbildung als
    Fachinformatiker für Systemintegration. Zu meinen Hobbies gehören Zocken, Reviews schreiben und Content Creation (mit Adobe Premiere, AfterEffects und Photoshop).

    Durch mein Hobby, meine Leidenschaft und meinem ausgewählten Beruf hat sich bei mir seit meiner Kindheit viel Wissen rund um den Bereich Hardware angesammelt, wodurch ich in diversen Foren aktiv bin. Darunter Hardware-Journal, Hardwareinside, Hardwareluxx, PCGH, Computerbase, …

    Hobbymäßig schreibe ich wie schon gesagt gerne Reviews über Hardware. Hier ein paar meiner Reviews als Beispiel (Ich kann auf Wunsch auch andere von mir geschriebene Reviews als Referenz zuschicken):

    https://www.computeruniverse.net/group/testbericht_ha/msi-z170a-mpower-gaming-titanium-testbericht-halis-aldemir.asp

    https://forum.mindfactory.de/t99244-gigabyte-ga-z270x-ultra-gaming-testers-keepers.html#post1121767

    http://www.hw-journal.de/forum/lesertests/3803-user-review-dark-base-pro-900

    http://www.hw-journal.de/forum/lesertests/3781-corsair-k70-lux-rgb-user-review

    http://www.hw-journal.de/forum/lesertests/3782-corsair-m65-pro-rgb-mm300-extended-user-review

    http://www.hardwareinside.de/community/threads/corsair-void-rgb-7-1-dolby-wireless-gaming-headset-user-review.3425/

    http://www.hw-journal.de/forum/l/3605-userreview-corsair-400q

    http://www.hw-journal.de/forum/l/3613-user-review-asus-republic-of-gamers-spatha#10873

    Mein Testbericht würde diese Punkte beinhalten:
    -> Einleitung
    -> Verpackung und Zubehör
    -> Technische Eigenschaften
    -> I/O Ports
    -> Design und Layout
    -> Verarbeitung
    -> Kamera
    -> Display (Winkelstabilität, Helligkeit, schärfe, …)
    -> Kühlung (Lautstärke und Temperaturen)
    -> Tastatur und Touchpad
    -> SSD Speedtest
    -> 3D Benchmarks
    -> Gaming Performance Benchmarks (große Auswahl an Spielen)
    -> Performance in 3D Rendering, Foto-&Videobearbeitung, …
    -> Soundtest
    -> Netzwerk & WLAN
    -> Akkuleistung in verschiedenen Szenarien und Ladezeiten
    -> Software
    -> Pro/Con
    -> Fazit & P/L

    Ich würde mich wirklich freuen wenn ich der Tester sein darf. Das OMEN by HP 17-w107ng wäre der ideale Begleiter für Hobby und Beruf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Halis A.

  30. Ich kann es ehrlich gesagt nicht erwarten, sowohl Battlefield als auch For Honor einzulegen und einen schnellen Vergleich zu meinem etwas angestaubten Gaming PC zu ziehen. Wenn das getan ist, werden auch noch andere Games aus dem Rollenspiel- und Racingsegment unter die Lupe genommen. Und wenn dann noch Zeit ist, darf mein Freund FIFA17 anspielen 😉 Also, lasst mich nicht hängen!

  31. Guten Tag 🙂
    Ich wäre sehr daran Interessiert das Notebook zu testen 😀
    Mein PC ist zwar in der Lage viele Titel noch ordentlich erfahrbar zu machen, dennoch wirds bei neuern Titeln langsam eng. Zudem wäre es wirklich interessant mal ein 4K Gerät zu besitzen, bisher habe ich mich mit höchsten QHD begnügen müssen.

    Mfg Martin

  32. Eine mitreißende, herzergreifende Story hab ich nicht parat, ich bin nur ein Informatik-Student und kein Romanautor, wie offenbar viele andere Kommentatoren hier. Würde aber gerne testen, habe guten Skills vong Schreiben her!

  33. Ich würde mich auch gerne in den Lostopf der Tester hineinhüpfen :). Zu meiner Person.
    Ich bin 27 Jahre alt, derzeit studiere ich Informatik im Master und Spiele in meiner Freizeit sehr gerne auch mal das ein oder andere Pc-Spiel.
    Ich interessiere mich neben dem Studium auch sehr für die PC-Hardware. Selbst besitze ich einen (in die Tage gekommenen) Tower-Pc und mich würde interessieren, was die heutigen Gaming Laptops so drauf haben. Dementsprechend würde ich das Laptop sowohl auf Performance als auch auf „Reparaturfähigkeit“ testen. Sprich ich würde mir auch mal das Innenleben anschauen um zu sehen, welche Komponenten sich wie leicht austauschen lassen.

  34. Ich würde mich auch gerne als Tester anmelden.
    21 Jahre alt, Student, häufiger Zocker sowie sehr erfahren mit Hardware.

  35. Als Forschungsassistentin benutze ich häufig große Rechenprogramme wobei ich nebenbei auch gerne von anderen Funktionen Gebrauch mache. Auch in meiner Freizeit reize ich meine Computer gerne bis an die Grenzen aus. Mit mir als Testerin würde das Gerät einer echten Härteprobe unterzogen werden. Natürlich werde ich die Ergebnisse danach nicht für mich behalten. 😉

  36. Als Fachmann auf dem Gebiet, würde ich als Tester auch dieses Laptop gerne genauer unter die Lupe nehmen und als Teil meiner Review-Serie auf diversen Plattformen (u.a. Youtube) meinen regelmäßigen Zuschauern näher bringen.

  37. Hallo, ich würde das Gerät sehr sehr gerne testen. Da mein jetziges Notebook leider aufgrund seines Alters langsam den Geist aufgibt und Games auf diesem nicht mehr flüssig laufen, wäre das OMEN ein Traum. Vielleicht habe ich ja Glück und darf es testen

  38. Als Familienvater (34) von drei Kindern bin ich auf Gaming-Notebooks angewiesen, weil die Rückzugsorte zum Gamen jedesmal andere sein können. Wenn es dann soweit ist heißt es Laptop raus, Kopfhörer auf die Ohren, Maus in die Hand und los gehts in die Welt von EVE, dem Witcher oder zum Fallout!

    Ich würde gern mal wieder neue Hardware testen.

    Grüße ans Team!
    Frank

  39. Ich würde das OMEN sehr gerne testen. In Anbetracht der vielen neuen Games, die bald erscheinen und mein Interesse geweckt haben kommt mir ein solches High End Gerät gerade recht, um mal richtig zünftig in die Tasten zu hauen

  40. Würde mich sehr darüber freuen, den Laptop zu testen, da ich derzeit sowieso auf der Suche nach einem neuen Notebook bin!

  41. Ich würde das HP gerne testen da ich dann zum Spielen und vor allem auch zur Bildbearbeitung auf einen Desktop-PC, zusätzlich zu dem für den Unterricht nötigen Notebook, verzichten könnte.

    Fürs Zocken reicht die Power ja leicht und das IPS-Display ist für die Bildbearbeitung genau richtig
    Dass es unter Last bisschen lauter wird würde mich nicht stark stören.

  42. Ich könnte viele Gründe erfinden, weshalb ich gerne eben dieses Gerät testen würde, aber der einzige Grund ist, dass ich keinen Laptop mehr besitze und für mein Informatikstudium wieder einen brauche. Zocken, Streamen und Filme schauen sind bei mir an der Tagesordnung, ebenso bin ich als Youtuber aktiv. Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, hier als Tester ausgelost zu werden.

    MfG.

  43. Ich durfte bereits einmal in den Genuss kommen, ein OMEN anzuspielen, und um es mit einem Wort zu sagen: Hammergeil!

    Da sollten mir 300 Worte nicht schwer fallen, zumal meine Leidenschaft für Gaming genreübergreifend ist und ich sowohl über ein großes Portfolio älterer sowie neuerer Spiele verfüge.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.