OMEN by HP – Neue Gaming-Notebooks von HP im Test

      OMEN by HP – Neue Gaming-Notebooks von HP im Test

      HP_Omen15_Aufmacher

      Erst seit wenigen Tagen ist die neue OMEN by HP – Serie auf dem Markt. Diese besteht derzeit aus vier 15,6-Zoll-Modellen, die ich mir genauer angesehen habe. Im Vordergrund stand das Modell 15-ax008ng, das HP mit starker Hardware und mit einem UHD-Display ausgestattet hat. Angetrieben wird dieses neue Gaming-Notebook durch einen Intel Core i7 Prozessor der 6. Generation, der auf 16-GB-Arbeitsspeicher vom Typ DDR4 zugreifen kann. Für die Grafikberechnungen ist eine Nvidia Geforce GTX 965M mit 4 GB-VRAM verantwortlich. Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz.

      Diese Hardwareausstattung verspricht viele Frames pro Sekunde. Wie viele genau könnt Ihr hier im Blogbeitrag nachlesen. Zum Vergleich habe ich auch gleich zwei weitere Gaming-Notebooks der Omen by HP – Serie mitgetestet.

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Die OMEN 15 Serie

      In der OMEN by HP – Serie sind im 15-Zoll-Bereich derzeit vier Modelle angesiedelt. Alle besitzen ein mattes 15,6-Zoll-Display mit IPS-Panel, das – bis auf das Modell HP 15-ax008ng – eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten darstellt. Das Display vom HP 15-ax008ng bietet eine Auflösung von 3840 × 2160 Pixel (UHD/4k). Alle Gaming-Notebooks der Omen-Serie (2016-Modelle) mit 15,6-Zoll-Display basieren auf einem Intel Core i7-Prozessor (6700HQ). Die innere Hardware unterscheidet sich nur beim Arbeitsspeicher, Fassungsvermögen der Festplatte und bei der dedizierten Grafik. Beim Arbeitsspeicher kommt immer Speicher vom Typ DDR4 zum Einsatz, wobei nur das Modell 15-ax005ng 8 GB statt 16 GB besitzt. Bei der dedizierten Grafik hat sich HP für eine Grafikkarte von Nvidia entschieden. In den Modellen 15-ax005ng und 15-ax006ng verbaut HP eine Geforce GTX 960M mit 2 beziehungsweise 4-GB-VRAM vom Typ GDDR5. Bei den anderen zwei Modellen kommt eine Geforce GTX 965M mit 4-GB-VRAM zum Einsatz.

      Auch beim Festspeicher, sprich Festplatte und SSD, kommt es zu kleinen Unterschieden. In allen Modellen ist ein 128 GB großes SSD-Modul mit M.2-Interface verbaut. Bei der zusätzlichen Festplatte ist – bis auf dem HP 15-ax005ng – ein Laufwerk mit 2000 GB vorhanden. Beim HP 15-ax005ng fasst die Festplatte „nur“ 1000 GB.

      Die Netzanbindung erfolgt bei allen OMEN by HP Gaming-Notebooks entweder kabellos per W-LAN oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse. Die Notebooks von HP unterstützen auch Bluetooth 4.0 mit Miracast-Support.

      Als Betriebssystem ist Microsoft Windows 10 Home in der 64-Bit-Version vorinstalliert.

      OMEN_by_HP_Medium
      15-ax005ng 15-ax006ng 15-ax007ng 15-ax008ng
      Display 15,6 Zoll 15,6 Zoll 15,6 Zoll 15,6 Zoll
      Auflösung Full-HD Full-HD Full-HD UHD
      Prozessor Core i7 6700HQ Core i7 6700HQ Core i7 6700HQ Core i7 6700HQ
      Grafik GTX 960M GTX 960M  GTX 965M GTX 965M
      Videospeicher 2 GB GDDR5 4 GB GDDR5 4 GB GDDR5 4 GB GDDR5
      Arbeitsspeicher 8 GB DDR4 16 GB DDR4 16 GB DDR4 16 GB DDR4
      SSD 128 GB M.2 128 GB M.2 128 GB M.2 128 GB M.2
      Festplatte 1000 GB 2000 GB 2000 GB 2000 GB

      Gehäuse

      Bei der OMEN by HP Serie kommt ein neues Chassis zum Einsatz, das Ähnlichkeiten mit dem Gehäuse der Pavilion-Serie aufweist. Für die OMEN-Serie wurde dieses jedoch angepasst. Die auffälligste Neuerung ist das Displayscharnier, das jetzt deutlich stabiler ist. Auch das HP Logo – das normalerweise auf dem Displaydeckel zu finden ist – ist jetzt durch das OMEN Logo ausgetauscht worden.

      HP-OMEN-Displayscharnier

      Das neue Displayscharnier

      Eine weitere Neuerung ist das Belüftungssystem. Wurde bei den Pavilion-Notebooks die Abwärme zur Seite ausgeblasen, wird diese jetzt nach hinten geblasen. Hierdurch ist auch das Belüftungssystem kaum hörbar. Da immer mehr Spielehersteller keine DVD- beziehungsweise Blu-ray-Medien verkaufen und stattdessen auf Internet-Vertriebsplattformen wie Steam setzen, hat HP auf ein entsprechendes Laufwerk verzichtet.

      Test vom HP 15-ax008ng

      Dieser Testbericht und die Benchmark-Werte beziehen sich vorwiegend auf das Gaming-Notebook HP 15-ax008ng mit UHD-Display.

       

      nbb_blog_cta2-lang-rechts2Das Omen by HP 15-ax008ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 39,6 cm (15,6”) UHD-IPS-Display
      • Auflösung: 3840 × 2160 Pixel, 16:9 Format
      • Prozessor: Intel® Core™ i7-6700HQ Prozessor der 6. Generation (4x 2,6GHz – 3,5GHz, 6MB Intel® Smart-Cache, 4 Kerne)
      • Grafik: Intel® HD Graphics 530 + Nvidia GeForce GTX965M (2GB)
      • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4
      • Festplatte: 2.000 GB HDD (5400 U/min, SATA) + 128 GB SSD
      • Akkulaufzeit: bis zu 11 Stunden
      • Connectivity:  Gigabit-LAN; Intel® 802.11ac (2×2) Wi-Fi® und Bluetooth® 4.2
      • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, HDMI, Audio-In, Audio-Out
      • Eingabegeräte: Inseltastatur in Originalgröße, Hintergrundbeleuchtung, Ziffernblock; HP Imagepad
      • Abmessungen/ Gewicht: 38,2 x 25,3 x 2,45 cm / 2,2kg
      • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

      Display – Vergleich

      Die Farbdarstellung des UHD-Displays vom HP 15-ax008ng ist gegenüber der Full-HD-Variante der anderen OMEN Modelle etwas farbintensiver und wirkt dadurch „wärmer“. Die Skalierung liegt beim UDH-Display bei 250 Prozent, sodass Icons und Beschriftung gut zu lesen sind.

      Hitzeentwicklung / Lautstärke

      Unter Last wird das Belüftungssystem lauter. Die beiden Lüfter pumpen die Verlustleistung nach hinten, sodass der Benutzer diese nicht abbekommt. Die Lautstärke steigt bei Spielen ebenso an, was aber einem echten Gamer nicht stört, da er sowieso mit Headset spielt.

      Anschlüsse

      HP-OMEN-Links

      Linke Seite des Gaming-Notebooks

      Am Gehäuse des 15,6-Zoll-Notebooks befinden sich insgesamt drei USB-Buchsen, wobei zwei zum USB-3.0-Standard kompatibel sind. Rechts hat HP auch eine HDMI- und eine RJ-45-Buchse platziert. Hier sind ebenfalls der Kartenleser für SD-Karten und die Buchse für das Netzteil zu finden. Auf der linken Seite sind der Anschluss fürs Headset und der Kensington Lock platziert.

      HP-OMEN-Rechts

      Rechte Seite des Gaming-Notebooks

      Tastatur und Touchpad

      Beim OMEN Gaming-Notebook verwendet HP eine schwarze Full-Size-Tastatur mit roter Beschriftung und Umrandung. Über die Taste F5 lässt sich eine Hintergrundbeleuchtung zuschalten, die ebenfalls rot leuchtet. Vorne in der Handballenauflage befindet sich ein großes Touchpad mit Multigestenunterstützung.nbb_blog_cta2-lang-rechts2

      Austauschen statt Erweitern

      Das Gaming-Notebook der OMEN-Serie lässt sich recht einfach öffnen. Hierzu müsst Ihr lediglich zehn Schrauben auf der Unterseite lösen und den unteren Gehäusedeckel vorsichtig an den Kanten aushebeln. Wie das geht, zeige ich Euch im nachfolgenden Video.

      Bei allen Notebooks der OMEN 15-Serie sind alle Erweiterungsmöglichkeiten wie Festplatte, SSD-Modul oder Arbeitsspeicher bereits belegt, sodass Ihr hier nur die entsprechenden Hardwarekomponenten austauschen könnt.

      https://www.youtube-nocookie.com/xP1vVnG44YY

       

      Vergleich Spiele-Benchmark

      Damit Ihr einen Überblick bekommt, wie sich die Gaming-Notebooks der OMEN by HP Serie untereinander schlagen, habe ich vier selbstablaufende Gaming-Benchmarks benutzt. Hierzu wurde die native Auflösung (Full-HD) vom verbauten Display benutzt. Das HP 15-ax008ng Gaming-Notebook wurde gleich zweimal getestet. Im ersten Durchlauf wurde die Bildschirmauflösung vom UHD-Display (3840 × 2160 Pixel) übernommen. Im zweiten Durchgang wurde die Auflösung innerhalb der Benchmarks auf Full-HD (1920 x 1080 Px) heruntergesetzt.

      Spiele-Benchmark
      UNIGINE-Heaven-Gaming-Benchmark UNIGINE-Valley-Gaming-Benchmark
      Unigine Heaven Unigine Valley
      HP 15-ax005ng (FullHD) 40 fps 40 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 960M (2 GB) / 8 GB RAM / 128 GB SSD / 1000 GB HDD
      HP 15-ax007ng (FullHD) 44 fps 49 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 965M (4 GB) / 16 GB RAM / 128 GB SSD / 2000 GB HDD
      HP 15-ax008ng (FullHD) 44 fps 49 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 965M (4 GB) / 16 GB RAM / 128 GB SSD / 2000 GB HDD
      HP 15-ax008ng (UHD) 8,3 fps 13,5 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 965M / 16 GB RAM / 128 GB SSD / 2000 GB HDD
      Auf die Links klicken für Video
      Lost-Planet-2-Icon-Benchmark-Typ-A Film-Resident-Evil-5
      Lost Planet 2 Residnet Evil 5
      HP 15-ax005ng (FullHD) 85 fps 119 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 960M / 8 GB RAM / 128 GB SSD / 1000 GB HDD
      HP 15-ax007ng (FullHD) 107 fps 137 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 965M / 16 GB RAM / 128 GB SSD / 2000 GB HDD
      HP 15-ax008ng (FullHD) 96 fps 135 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 965M / 16 GB RAM / 128 GB SSD / 2000 GB HDD
      HP 15-ax008ng (UHD) 29 fps 31 fps
      Intel Core i7 / Nvidia GTX 965M / 16 GB RAM / 128 GB SSD / 2000 GB HDD
      Auf die Links klicken für Video

      Fazit

      Mit der neuen OMEN-Serie zeigt der Hersteller, dass man auch zeitgemäße Gaming-Notebooks im Programm hat. Im Inneren kommt ein sehr aktueller Prozessor der 6. Generation von Intel zum Einsatz, der bis zu 3,2 GHz getaktet wird. Genug Power für alle Anwendungen und Spiele. Zusätzlich zur integrierten Intel-Grafik hat HP auch noch eine Geforce GTX 960 beziehungsweise GTX 965 mit bis zu 4-GB-VRAM verbaut. Beim Display besteht die Wahl zwischen Full-HD und Ultra-HD, wobei das UHD-Display die Farben etwas wärmer darstellt.

      HP_Omen15_Fazit

      Displaydeckel mit dem neuen OMEN by HP Logo

      Beim OMEN by HP 15-ax008ng hat HP auch ein Modell mit UHD-Display im Programm. Dieses löst mit 3840 × 2160 Pixel auf. Bei dieser hohen Auflösung sind trotz der zusätzlichen Geforce GTX 965M keine vernünftigen Frameraten in Spielen möglich. Im Full-HD-Modus könnt Ihr je nach Spiel und Einstellungen über 135 Frames erzielen. Das UHD-Display könnt Ihr zum Beispiel für die Wiedergabe von 4k-Filmen oder beim Betrachten von Fotos nutzen. Unter Windows 10 ist das Bild deutlich besser als bei den anderen Modellen der OMEN by HP Serie.

      Kleiner Wermutstropfen: Unter Last steigt der Geräuschpegel des Belüftungssystems an. Aber, wer mit Headset spielt, hört dieses sowieso nicht.

      Egal für welches Gaming-Notebook der OMEN Serie Ihr Euch entscheidet, Ihr bekommt auf jeden Fall ein Notebook, das für alle Spiele / Anwendungen mehr als ausreichend ausgestattet ist.

      OMEN_by_HP_MediumPreislich beginnen die Gaming-Notebooks der OMEN Serie schon bei 1099 €, wobei sich das kleinste Modell auch schon gut zum Spielen eignet.

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      806 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Ich würde das Prachtexemplar gerne testen, da ich bis jetzt nur mit Desktop-PCs zugange war, würde ich gerne mal sehen was so ein mobiles Gerät aufn Kasten hat. 😀

      2. Ich würde das Ding sehr gerne testen. Mit meinem Notebook macht das spielen leider keinen Spaß. Aufwendige Games gehen gar nicht und bei die anderen Spiele ruckeln so stark, das ich es meistens gleich lasse….würde gerne ausprobieren, was das Teil kann

      3. Habe bis jetzt fürs Gaming auch nur Desktop-Systeme genutzt, da vergleichbare Laptops immer viel teurer sind. So ein Testgerät käme darum wie gerufen *g*

      4. Ich denke, dass ich der perfekte Tester wäre. Ich habe schon auf sehr vielen Notebooks gespielt und dabei, die ein oder andere Erfahrung gesammelt.

      5. Ich würde es sehr gerne testen, da ich eine leidenschaftliche Zockerin bin und dafür bisher nur Desktop PC’s benutzt habe. Bin gespannt ob das Notebook da mithalten kann 😀

      6. Hallo Siggy,
        gern würde ich das HP Omen einem ausführlichen harten Test unterziehen. In deinem Test hast du bereits sehr viele Sachen beleuchtet die ich gern bestätigen würde.

        An ein Notebook habe ich ein breites Anforderungsspektrum von täglichen Office Aufgaben wie Surfen über Spielen bis hinzu Bild- und Videobearbeitung ist alles dabei. Daher würde der Test ein sehr umfangreiches Aufgabenspektrum abdecken. Im Office betrieb sollte das Notebook schön leise sein, aber wenn man Leistung benötigt (Spiele und Videobearbeitung) sollte diese trotzdem zur Verfügung stehen. Daher würde ich das Omen auch mit einigen Games ordentlich einheizen.

        So würde ich neben der Geschwindigkeit der einzelnen Komponenten auch den Stromverbrauch in verschiedenen Lastszenarien betrachten.

        Ein besonderes Augenmerk würde ich auch auf die Schnittstellen legen. Schafft WLAN-AC wirklich 866 Mbit/s? Wie schnell ist USB 3.0. Wie gut ist das Display, welches eine sehr beeindruckende Auflösung hat usw.?

        Also alles in allem lässt sich bei dem Notebook eine Menge testen. Gern würde ich meine persönliche Meinung und Testergebnisse einer breiten Gemeinschaft mitteilen und einen umfangreichen Testbericht abliefern.

        Entsprechende Hardware zum Testen ist vorhanden. USB 3.0 Geräte, NAS, WLAN AC Router usw.

        Würde mich riesig freuen das HP Omen testen zu dürfen! 🙂

      7. Besitze als Student nur ein „Office“-Notebook. Würde gerne etwas mit gehobener Leistung testen.

      8. Ich würde gerne eins der Geräte testen. Da ich gerne viel Spiele und bisher auch nur Desktop gamer bin. Der mobile Einsatz würde mich sehr reizen.

      9. das wäre mein erstes Notebook, und deswegen könnte ich einen Perfekten Tester abgeben ohne voreingenommen zu sein !
        Rechner , Tablet usw hatte ich schon viele……

      10. Mein Gaming Laptop hat mitlerweile ein paar Jahre auf den Buckel und da würde mir ein neues natürlich gerade Recht kommen 🙂

      11. Also ich würde dieses Gaming-Notebook megagerne testen.Denn ich habe nur nen ganz normalen Laptop mit dem man leider keine leistungshungrigen Spiele spielen kann.

      12. Ich würde gerne auch eines der HP Notebooks testen (dessen Desgin ich auch unfassbar gut finde). Aktuell hab ich ein „Standard“-Modell und ärgere mich öfters darüber, nichts gescheites darauf zocken zu können.

        Leider fehlt auch das Geld für ein Notebook in der Gamingklasse 🙂

      13. Spiele seit Jahren am Notebook und das wäre doch mal ein adäquater Ersatz für mein in die Jahre gekommenes ASUS Notebook.

      14. Hallo,
        die technischen Daten des HP OMEN 15-ax008ng wirken zu schön um wahr zu sein und ich würde gerne die Gelegenheit ergreifen und sie genau überprüfen. Durch die 15,6 Zoll hat das Notebook die perfekte Größe für den Unialltag und die übrigen Daten schreien gradezu nach einer ausgedehnten Runde Diablo. Ich würde gerne testen unter welchen Bedingungen (Einstellungen, Aktivitäten,..) der Akku wie lange durchhält und vieles mehr. Dabei würden mein Bruder und mein Freund mich unterstützen und unsere Erkenntnisse würden wir nicht nur in der Familie, im Freundeskreis und im Fußballverein verbreiten, sondern auch bei Facebook teilen.

        LG
        Mello

      15. UHD auf 15″? Das klingt ordentlich. Schade, dass die Grafikkarte scheinbar dann für Spiele nicht reicht. Aber für Bild/Videobearbeitung dürfte ein UHD Omen ne gute Wahl sein.

      16. Ich würde das Notebook gerne für euch testen. Da ich Student der Medieninformatik im 6. Semester bin und mich während meinem Studium selbstständig gemacht habe wäre das Notebook bei mir im Dauerstresstest. Der Arbeitsspeicher wird bei mir in der Android Entwicklung mit Android Studio voll ausgereizt. Ebenfalls wird das Notebook bei mir zur Webentwicklung und der Entwicklung von Systemen und Installationen für die Microsoft Kinect verwendet. Transportiert wird das Gerät täglich von meiner Wohnung bis in die Hochschule, dort von Raum zu Raum und Abends wieder zurück. Natürlich werde ich der Produktbewertung auch die entsprechenden Benchmarks beilegen. Die verschiedensten Spiele werden bei mir Abends immer mal wieder ein paar Stunden angezockt. Auch hier muss sich der Notebook erst einmal unter Beweis stellen.

      17. Da ich so gut wie Sommerferien habe, ist genügend Zeit vorhanden um es ausgiebig zu testen. Ich würde mich freuen, ein Gaming Laptop zu testen, da ich bis jetzt nur Tower besaß.

      18. Hallo Notebooksbilligerteam,

        ich habe schon seit immer nur einen Desktop-PC auf dem ich arbeite und zocke. Gaming-Laptops haben für mich immer den Beigeschmack, dass sie nicht die Leistung bringen, die ich für ne gute Zocksession brauche.
        Ich würde mich dabei gerne von Gegenteil überzeugen lassen und dafür wäre das Gerät das ihr hier und jetzt anbietet der Hammer!
        Gepackte Gaming-Power in ein schickes Gehäuse verpackt mit ordentlichen Features.

        Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir die Möglichkeit gebt, einen ausführlichen Test für euch zu machen und dann ein mit Infos und Benchmarks vollgepacktes Feedback zu schreiben!

        Viele Grüße
        Jochen

      19. Liebes Notebooksbilliger.de Team,

        ich wären liebend gern das Notebook auf Herz und Nieren testen. Ich arbeite im SAP Umfeld
        und studiere nebenbei Softwareentwicklung. Das notwendige Fach Know How für ist also auf jeden
        Fall gegeben.

        Durch mein aktuell „zweigespaltenes Leben“ zwischen Uni und Job lege ich großen Wert auf
        ein Gerät welches für Unterschiedlichste Anwendungen verwendet werden kann und außerdem
        leicht zu transportieren ist.

        Außerdem würde ich eurem Test ein wenig Internationalität verleihen (ich bin Österreicher) (-:

        lg Robert

      20. Sehr geehrte Damen und Herren,

        ich freue mich ihnen mitteilen zu dürfen, dass ich als Tester zur Verfügung stehe.

      21. Hallo!

        Ich würde sehr gerne einen der tollen gaming Laptops von HP testen!

        Habe als PC derzeit eher ein end of life Gerät und wollte schon seit längerem auf ein portablen Gerät wechseln.

        Die omen Serie würde dabei vollstens meinen Bedürfnissen und Wünschen entsprechen und auch aktuelle Spiele noch sehr gut spielbar darstellen – also eine volle Bereicherung in jeglicher Hinsicht!

        Würde mich sehr freuen!

      22. whoop, whoop …ich würde sehr gerne testen – bin gespannt, ob das OMEN den PC ablösen kann 😉

      23. Sehr gerne würde ich so ein Notebook testen. Als Informatiker könnte ich es auch wirklich an die Grenzen bringen.

        Die Grafikkarte ist sehr Rechenstark und könnte auch noch für andere Dinge nützlich sein außer Spielen.

        Aber als Nerd ist mir natürlich das Zocken auch nicht fremd. Ich würde gerne Das Ding auf herz und Nieren testen.

      24. Wow das wäre ein Traum das Gerät zu testen :). Mein Laptop gibt mittlerweile den Geist auf und mit dem Gerät hätte ich auch gelegentlich mal wieder die Möglichkeit zu zocken.

      25. Würde ich gerne testen, mein derzeitiger Laptop von HP besitzt eine 940M. Diese ist definitiv zu schwach auf der Brust um Spiele in schöner Qualität und annehmbarer FPS genießen zu können, als beispiel Witcher 3 oder Fallout 4. Da ich an sich mit der Verarbeitung des HP Produktes sehr zufrieden bin, würde mich einfach reizen, was aus einer Maschine mit mehr Leistung herauszuholen ist.

      26. Ich brenne darauf einen Ersatz für meinen Desktop zu testen. Ich bin bereit den HP zu testen

      27. Ich würde das Omen Notebook gerne testen, weil ich ein ambitionierter Gamer bin. Da ich sowieso 6-8 Stunden am Tag am Computer sitze und viele unterschiedlich Grafikkartenfordende Spiele besitze, wäre das Notebook ein optimaler Wegbegleiter für z.B.: Zocken im Garten.
        Weiterhin würde mich interessieren inwiefern das neue Flagschiff von HP rechenaufwändige Software sowie damit verbundene Arbeitsschritte (u.a. Rendern) meistert und ob ich damit auch Unterwegs arbeiten könnte.

      28. Hallo liebes notebooksbilliger-Team,

        Ich weiß nicht einmal ob der Inhalt der Kommentare entscheidend ist oder ob dies letztendlich mit einem Zufallsgenerator ausgelost wird, aber ich schreibe trotzdem einmal warum ich Interesse hätte:

        Einerseits bin ich wie alle hier an einem Laptop interessiert (Bei Gewinnspielen kommen ja wirklich Leute aus allen Ecken, auch die die mit Computern wenig am Hut haben), vor allem aus dem Grund, da ich zurzeit kein Laptop besitze.
        Andererseits trage ich gerne zu einer Bewertung bei, weil es mich immer selbst massiv gestört hatte, wenn ich nach Computerteilen oder Rechnersystemen geschaut habe und keine einzige bzw. nur wenige vernünftige Bewertungen vorhanden waren.

        So hatte ich persönlich oft Probleme mich für eines der Geräte zu entscheiden, da Bewertungen wie „voll gut und schnelll!!!“ für mich leider kein Kriterium zum Kauf waren. Oft fehlte mir in Bewertungen Kriterien wie Lüfterlautstärke, Anschlüsse, WLAN-Reichweite, etc.

        Kurz gesagt: Ja, ich bin natürlich primär interessiert, da mir zurzeit ein Laptop fehlt, aber auch, weil ich schon seit Ewigkeiten an Computern rumschraube und denke eine gut fundierte Bewertung abgeben zu können.

      29. Ich würds gerne Testen, vor allem würd mich interessieren ob es auch für mich als Musiker und DJ auch dafür im Dauer betrieb störungsfrei läuft, denn da hab ich mit einigen laptops die zum Zocken gut geeignet waren schon oft Probleme gehabt.

      30. Hallo,

        Stelle mich auch gerne als Tester zur Verfügung. Bin beruflich, wie auch spielerisch viel unterwegs 😛
        Lasst euch überraschen 😉

        Grüße Andy

      31. Auch wenn ich ein Angehöriger der Desktop-Fraktion bin, so wäre ich natürlich begeistert, mal die Mobile Variante der Gaming-Fraktion austesten zu können. Daher sage ich einfach mal *Meld*, ich möchte testen!

      32. Hallo,

        Ich würde das Notebook wahnsinnig gerne testen,da ich schon seit längerem auf der Suche nach einem gaming Notebook bin und mir dieses sowohl von der Leistung als auch dem look sehr zusagt!

        Gruß Thomas

      33. Würde das Teil gerne auch mal testen! So als angelernter Fachinformatiker interessiert mich das Ganze schon sehr, aber jetzt, da ich mein Abitur nachhole, kann ich mir das Ganze leider nicht mehr leisten. Deswegen wäre es mal richtig geil das Ding mal gründlich unter die Luppe zu nehmen!

      34. Sehr gerne möchte ich dieses Monsternotebook testen! Nach nunmehr drei Jahren mit meinem bisherigen Laptop bin ich auf der Suche nach einem Laptop, der anspruchsvolle Anwendungen mit Leichtigkeit schaffen kann.

        Mein Know-How genügt durch mein Studium der Elektrotechnik und Informatik für ein umfangreiches und detailliertes Feedback zu diesem Gerät.
        Ich würde mich sehr freuen, ausgewählt zu werden!

      35. Hallo. Ich würde es auch gerne Testen. Ich bin ein Mädchen, dass gerne verschiedene Spiele ausprobiert. Ich mache Gameplays und veröffentliche sie auf meinem YouTube Kanal. Gerne würde ich auch über das Laptop ein Video machen, wenn ich es Testen darf. Lg.

      36. Wie gewohnt wieder ein schöner ausführlicher Test von Siggy.
        Ich würde gerne mal das HP Omen aber auch mal selber testen. Die Hardwarekombination von Skylake I7 und der mittelstarken 965m klingt zunächst vielversprechend, ist wohl aber mit dem 4K Display überfordert. Interessant ist in dieser hinsicht dann das downscaleing auf FHD und die damit verbundene Verschlechterung der Bildqualität. Ich bin vorallem auf die mobile Leistung des Leichtgewichts gespannt.
        Hoffentlich kann man so die etlichen Stunden im ICE mal sinnvol mit Arbeit vertreiben.
        In dieser Hinsicht drücke ich mir selber die Daumen als Tester auserwählt zu werden 🙂

      37. Würde das Notebook gerne testen, da ich Bilder von aktuellen Spielen nur in Fachzeitschriften (bzw. in Videos) bewundern kann und gerne mal wieder selbst etwas Zocken würde.
        Lg Tobi

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.