One E9+: HTC enthüllt alle Details auf seiner chinesischen Webseite

HTC_One_E9+_1Nach einer Reihe von Andeutungen und Leaks zu einem weiteren neuen One-Smartphone, das im Vergleich zum seit dem Wochenende in Deutschland erhältlichen One M9 über ein größeres Display und Kunststoffgehäuse verfügt, hat HTC nun ohne großes Aufhebens alle Details auf seiner chinesischen Webseite preisgegeben. Das Gerät wird wie zuvor berichtet One E9+ heißen und kann auf Grund seines 5,5 Zoll großen Displays gut und gerne als „Phablet“ bezeichnet werden.

Die Angaben, die im Vorfeld zum One E9+ durchgesickert waren, stellen sich im Zuge der Veröffentlichung von HTC China als weitgehend akkurat heraus. Das Smartphone verfügt tatsächlich über ein 5,5-Zoll-Display, das mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel Inhalte schärfer darstellt als das Full-HD-Panel des M9. Das Chassis der Neuvorstellung ist aber keine Aluminium-Unibody-Konstruktion wie sie beim One M9 zum Einsatz kommt, sondern HTC setzt auf eine vermutlich etwas günstigere Kombination aus Metallrahmen und Kunststoffrückseite. Angeboten werden soll das One E9+ in den Farbvarianten Dunkelgrau/Gold, Weiß/Gold und Schwarz/Silber.

Im Inneren des nur 7,49 Millimeter dicken Gehäuses stecken ein 8-Kern-Prozessor von MediaTek, der mit einer Taktfrequenz von 2 Gigahertz rechnet, 3 Gigabyte RAM, 16 Gigabyte Flash-Speicher, ein microSD-Kartenslot und ein überraschend kleiner 2800-mAh-Akku.

Die nun enthüllte Variante des E9+ wartet darüber hinaus wie für den asiatischen Markt typisch mit einem Dual-SIM-Slot auf und unterstützt den schnellen Mobilfunkstandard LTE. Auf der Rückseite sitzt eine 20-Megapixel-Kamera und bei der Frontkamera verbaut der taiwanische Hersteller genau wie beim M9 seinen Ultrapixel-Sensor.

Interessanter Weise verrät die chinesische HTC-Webseite zusätzlich zu den technischen Daten zum One E9+, dass es auch ein etwas schwächer ausgestattetes One E9 geben wird, wie Engadget aufgefallen ist. Dieses Gerät bietet dasselbe Design und ähnliche Hardware wie das E9+, muss aber mit einem Full-HD-Display, 2 Gigabyte RAM einer 13-Megapixel-Kamera auskommen.

Zu beiden neuen HTC-One-Modellen liegen aktuell noch keine Preisangaben vor und es ist vorerst erst mal völlig unklar, ob die Smartphones überhaupt in dieser Form nach Europa kommen werden. Wir bleiben selbstverständlich an dem Thema dran.

 

Bilder: HTC
Quelle: HTC (China) via Engadget 

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.