OnePlus 6T kommt mit minimaler Notch

OnePlus 6T kommt mit minimaler Notch

In knapp zwei Wochen stellt OnePlus mit dem OnePlus 6T sein neues Herbst-Flaggschiff vor. Im Vergleich mit dem aktuellen Modell gibt es dort einige Änderungen, die sich auch in der Optik niederschlagen.

Die Notch ist derzeit (fast) allgegenwärtig. Die meisten sind auch recht groß, weil dort eben eine Menge Sensorik untergebracht wird. Auch beim OnePlus 6 (hier unser Test) war sie noch relativ breit. Das wird sich ändern. Wie ihr auf den Bildern gut erkennen könnt, fällt die Notch beim 6T extrem klein aus. Es ist gerade Platz für die Frontkamera.

OnePlus 6T

Der Vorteil liegt auf der Hand: mehr Display. Beim OnePlus 6 saß der Frontlautsprecher noch in der Notch. Beim OnePlus 6T ist er in einer schmalen Aussparung über der Kamera untergebracht. Das Display wird wohl 6,41 Zoll groß sein und mit 2340x1080px auflösen. Wahrscheinlich ist auch, dass es ein OLED-Display ist.

OnePlus 6T

Die zweite optische Neuerung hat auch mit dem Display zu tun. Es beherbergt nämlich am unteren Rand den Fingerprintreader unter Glas. Bisher saß er auf der Rückseite. Das finde ich persönlich ziemlich cool. Allein schon deshalb, weil ich mit dem Fingerprintreader auf der Rückseite nie so richtig warm geworden bin. Ich mag es einfach nicht, mein Smartphone zum Entsperren anheben zu müssen, wenn es neben mir auf dem Schreibtisch liegt.

Ansonsten verändert sich an der Optik nicht viel. Die Rückseite besteht aus Glas und wird wieder in den Farben Mirror Black und Midnight Black zu haben sein.

Technische Daten des OnePlus 6T

Auch technisch gibt es nicht wirklich viele Neuerungen. Der Akku soll beim OnePlus 6T auf 3.700 mAh anwachsen (der Vorgänger hat 3.300 mAh). Dafür gibt es für alle Anhänger des 3,5mm-Anschlusses eine schlechte Nachricht. Der fällt nämlich weg. Wer auf eine Triple-Kamera spekuliert, wird wohl ebenfalls enttäuscht werden. Die Fotos zeigen eine Dual-Kamera. Als Betriebssystem kommt natürlich Android 9 zum Einsatz.

Der Prozessor des OnePlus 6T ist der Snapdragon 845, der auf 8 GB RAM zugreifen kann. Wie groß der interne Speicher mindestens sein wird, ist noch offen. Bisher liegt die kleinste Variante bei 64 GB.

Die Fotos stammen von den Kollegen von Winfuture. Wenn ihr mehr Fotos vom neuen OnePlus 6T sehen wollt, schaut einfach mal bei ihnen vorbei.

Smartphones bei notebooksbilliger.de

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei