OPPO Find X3 Pro: Smartphone zeigt sich in neuen Bildern

      OPPO Find X3 Pro: Smartphone zeigt sich in neuen Bildern

      OPPO schaffte letztes Jahr einen erfolgreichen Deutschlandstart. Mit dem OPPO Find X3 Pro zeigt sich nun das neue Top-Smartphone des Herstellers auf ersten Fotos. Auch die inneren Werte des Flaggschiffs werden dabei immer konkreter. Wir haben die Infos für euch zusammengefasst.

      Vor etwa einem Jahr drängte der chinesische Gigant OPPO mit einigen sehr spannenden Smartphones auf den deutschen Markt. Mit dabei war das absolute Topmodell OPPO Find X2 Pro, welches wir hier im Test hatten.

      Das X2 Pro überzeugte seinerzeit mit einem überragenden Technikpaket und sein Nachfolger soll ihm hierbei in nichts nachstehen.

      OPPO Find X3 Pro kommt wieder mit High-End-Technik

      Laut bisherigen Meldungen soll OPPO wenig überraschend wieder auf den derzeit stärksten Qualcomm-Prozessor Snapdragon 888 setzen. Das Display scheint mit 6,7-Zoll dem Vorgänger zu entsprechend und hat erneut die AMOLED-Technik zur Grundlage. Damit bekommt ihr besonders gute Kontraste, Blickwinkel und eine hohe Auflösung von 1.400×3.216 Pixeln. Leider scheint OPPO auch an einer Krümmung des Bildschirms festzuhalten – die ist allerdings Geschmackssache.

      OPPO Find X3 Pro Evan Blass Voice Leak Kamera 4Die 120Hz-Bildwiederholrate konnte ebenfalls schon das X2, nun soll eine dynamische Anpassung aber auch noch zwischen 10 Hz und 120 Hz wechseln können. Das dürfte besonders der Akkulaufzeit zugutekommen. Mit 4.500 mAh ist der Akku zwar nicht extrem groß dimensioniert, verfügt dafür jedoch über eine enorm hohe Schnellladefähigkeit von 65 Watt. Selbst Kabellos sind noch 30 Watt drin. Damit reichen wenige Minuten an der Steckdose, um einen beträchtlichen Teil des Akkus wieder aufzufüllen.

      OPPO Find X3 Pro Evan Blass Voice Leak Kamera 2

      Die Kamera war eines der Highlights des Vorgängers und auch beim X3 Pro scheint OPPO Qualität zu verbauen. Insgesamt kommen wohl vier Linsen zum Einsatz, wobei erst zwei davon spezifiziert wurden: Sie setzen jeweils auf den Sony IMX766.

      OPPO Find X3 Pro Evan Blass Voice Leak Kamera

      Dieser Sensor nimmt Bilder mit 50MP auf und überzeugte einen indischen Kollegen bereits im OPPO Reno 5 Pro+ mit gutem Dynamikumfang und schnellem Autofokus.

      Gerade letzteres war die Achillesferse des Find X2 Pro und dürfte im Nachfolger deutlich verbessert sein. Insgesamt dürften im X3 Pro mit Standard-, Tele- und Weitwinkelkamera wieder alle Einsatzfälle abgedeckt werden. Zur Selfiecam ist noch nichts bekannt – außer, dass sie wieder in einem Punch-Hole auf der Vorderseite sitzt. Preislich dürfte sich das Find X3 Pro wieder in Gefilden um die 1000€ bewegen.

      Laut dem Leaker Evan Blass soll das neue High-End-Smartphone im März oder April diesen Jahres erscheinen.

      OPPO Find X3 Pro Evan Blass Voice Leak Vorderseite

      Seine günstigeren Geschwister X3 Lite und X3 Neo sollen ebenfalls im Zeitraum zwischen März und April erscheinen. Bei ersterem handelt es sich wohl um ein umgelabeltes Reno 5. Hierfür dürften dann auch humanere Preise aufgerufen werden.

      Wir halten euch auf jeden Fall zu den kommenden OPPO-Smartphones auf dem Laufenden. Vorher möchten wir aber gerne wissen, was ihr vom Design der X3s haltet. Lasst es uns in einem Kommentar wissen.

      Zum Shop: OPPO

      via: Evan Blass auf voice.com 1, 2, Caschys Blog, Sparrows News

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.