Optoma 3D-XL Switch-Box: 3D beamen ohne zusätzlichen Rechner

Ihr habt einen Beamer zuhause? Gratulation, ihr habt mir etwas voraus. Auch ich denke schon seit einiger Zeit auf einem Beamer rum. Aber darauf will ich jetzt nicht eingehen. Vielmehr möchte ich euch einen kleinen Tipp geben: viele haben sich irgendwann vielleicht einen gut&günstig-Beamer gekauft. Diese unterstützen allerdings nur das 120-Hertz-Frame-Sequential-Format.

Was heisst das? Ihr könnt über diese 3D-ready-Beamer (DLP-3D-Projektoren) kein normales Signal via 3D-Blu-ray-Player oder Playstation 3 ausgeben. Diese Geräte arbeiten mit HDMI 1.4a. Um über diese Beamer 3D darstellen zu können, müsst ihr einen PC anschließen. Was ist aber, wenn ihr Sky 3D, 3D-Spiele oder 3D-Filme via eures Beamers genießen wollt? Ihr müsst euch keinen neuen Beamer kaufen, denn nächsten Monat wird in Deutschland ein Gerät auf den Markt kommen, welches die Umwandlung automatisch vornimmt.

Die Optoma 3D-XL Switch-Box wird zwischen eure Geräte und den beamer geklinkt. Sie übernimmt die Umrechnung der Daten in ein für den Beamer kompatibles Format. Heißt: ihr könnt mit der Box auch 3D-Spiele oder 3D-Filme abspielen. Wer einen Receiver hat, der kann auch Sky 3D schauen. Ob euer Beamer kompatibel zur Optoma 3D-XL Switch-Box ist, könnt ihr auf der Seite des Herstellers schauen, allerdings trägt unser Optoma 3D-XL Switch-Box-Beauftragter die kompatiblen Beamer auf unserer Produktseite nach.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz