Optoma GT1070Xe Beamer – Full HD Gaming und Heimkino aus kurzer Distanz
  • Full HD / 1920 x 1080
  • 2.800 ANSI Lumen
  • 23.000:1 Kontrast

    Optoma GT1070Xe Beamer – Full HD Gaming und Heimkino aus kurzer Distanz

    Der Kurzdistanz-Beamer GT1070Xe von Optoma erzeugt schon mit geringem Projektionsabstand ein riesiges Bild. Es reichen schon wenige Zentimeter aus, um ein großes Bild auf die Leinwand zu bekommen. Normalerweise brauchen Full HD-Beamer einen Abstand von 2,5 bis 3 Meter um eine Bildbreite von 2 Meter zu erzeugen. Beim Kurzdistanz-Beamer GT1070Xe ist das anders. Hier reichen schon 100 cm aus, um die Leinwand (2 m) voll auszufüllen.

    Das gefällt uns

    • Image Shift
    • Gaming Modus
    • geringer Projektionsabstand

    Das gefällt uns nicht

    • kein optischer Zoom
    • lautes Startgeräusch
    • keine USB-Power-Buchse

    Interessant ist diese Projektionstechnik für alle, die im Wohnzimmer oder im Hobbykeller nur wenig Platz haben und dennoch ein großes Bild wünschen. Der Optoma GT1070Xe kostet derzeit* bei uns im Shop rund 569 Euro.

    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Im Inneren arbeitet ein DarkChip 3 DLP-Chip von Texas Instruments, der eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten liefert. Mit seinen 2.800 ANSI Lumen erzeugt der Optoma GT1070Xe auch tagsüber ein sehr gutes Bild. Direkte Sonnenstrahlen sind bei diesen kurzen Abständen nicht störend. Aber auch hier gilt: je dunkler der Raum, desto farbintensiver wird das Bild. Die Lebensdauer des Leuchtmittels gibt der Hersteller mit 5.000 Stunden an. Wird der ECO-Modus genutzt, könnt ihr die Lebensdauer auf bis zu 6.000 Stunden verlängern. Nutzt ihr die dynamische Einstellung der Lampe, erhöht sich die Lebensdauer sogar bis zu 6.500 Stunden. Das wäre bei einer täglichen Nutzung rund 4,5 Jahre.

    Quellen, wie DVD- oder Blu-ray-Player, SAT-Boxen oder IP-Receiver, lassen sich bei diesem Projektor nur über HDMI einspeisen. Eine HDMI-Buchse unterstützt auch MHL. Die Wiedergabe in 3D wird natürlich auch unterstützt. Der Kurzdistanz-Beamer von Optoma besitzt keinen optischen Zoom. Über den digitalen Zoom könnt ihr das Bild vergrößern, wobei jedoch nur ins Bild hinein gezoomt wird.

    Produkteigenschaften des Optoma GT1070Xe Beamers
    Projektionssystem Single 0.65” DarkChip 3 1080p DLP® Technologie von Texas Instruments
    Lampe 190 Watt
    5.000 Stunden Lebensdauer
    bis zu 6.500 Stunden (Dynamisch)
    Auflösung Full HD (1.920 x 1.080)
    Helligkeit 2.800 ANSI Lumen
    Kontrastverhältnis 23.000:1
    Seitenverhältnis 16:9 / 4:3
    Anzeigegröße 1.15 – 7.67m (45.3″ – 300″) Diagonal 16:9
    Schnittstelle Anschlüsse
    2 x HDMI 2.0 (1.4a 3D Support) + MHL v1.2
    Ausgänge
    1 x Audio Out, 1 x 12 V (3.5 mm), 3D Sync
    Abmessungen
    315 x 224 x 114 mm
    Betriebsgeräusch 26 dB(A)
    Besonderheiten Image Shift, Gaming Modus
    Zubehör Tragetasche, Objektivabdeckung, AC Netzkabel
    HDMI Kabel, Fernbedienung, 2x AA Batterien
    Quick Start Card, CD Gebrauchsanleitung
    Sound 1 x 10 Watt

    Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

    Die Anschlüsse befinden sich bei diesem Beamer auf der rechten Seite (von vorne gesehen). Der Optoma GT1070Xe besitzt zwei HDMI-Buchsen, wobei eine auch MHL unterstützt. Ein VGA-In-Anschluss ist nicht vorhanden, dafür aber eine 3D SYNC Buchse. Der kleine USB-Anschluss dient ausschließlich für Service-Tätigkeiten. Der Kurzdistanz-Beamer besitzt keine USB-Power-Buchse. Solltet ihr einen HDMI-Dongle verwenden wollen, müsst ihr für einen zusätzlichen Stromanschluss sorgen. Über die Audio-Out-Buchse könnt ihr den Sound auch auf einem Lautsprecher ausgeben.

    Fernbedienung und Bedienelemente

    Die Fernbedienung des Beamers ist klein und handlich. Optoma hat hierauf viele Funktionstasten angebracht, sodass ihr die hinterlegten Funktionen einfach anwählenkönnt, ohne dass ihr euch durch die Menüs hangeln müsst. Einige Tasten auf der Fernbedienung haben bei diesem Beamer keine Funktionen (VGA1/VGA2/Video/YPbPr). Die Tasten besitzen eine Hintergrundbeleuchtung, die sich automatisch zuschaltet, sobald eine Taste gedrückt wird. Nach rund 10 Sekunden erlischt die Tastenbeleuchtung.

    Auf der Oberseite des Beamers hat Optoma auch verschiedene Bedienelemente platziert. Falls mal die Fernbedienung nicht auffindbar ist, lassen sich die Settings und Funktionen auch über diese Tasten auswählen.

    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Testumfeld

    Aufgebaut wurde der Optoma GT1070Xe wie immer im Wohnzimmer. Als Projektionsfläche diente eine Rahmenleinwand mit 210 cm Breite. Normalerweise wird im Test ein Projektionsabstand von rund 3 Meter genutzt, um diese Projektionsfläche ohne Zoom in der Breite auszufüllen.

    Mit etwas mehr als 1 Meter Abstand zur Leinwand füllte der Optoma GT1070Xe die Projektionsfläche bereits in der Breite aus. Das entspricht ein Bild von ~93 Zoll. Durch den kürzeren Abstand ist das Bild deutlich farbintensiver und kontrastreicher als „normale“ DLP-Beamer. Das Licht des Beamers muss einen kürzeren Weg zurücklegen und verliert dadurch weniger an Leuchtkraft. Auch Sonnenstrahlen können dem Bild so gut wie nichts anhaben. Das Bild war auch tagsüber sehr farbenfroh. Es empfiehlt sich, tagsüber den Eco-Modus auszuschalten und auf den Dynamic-Modus umzuschalten. In den Settings lassen sich mehrere individuelle Profile anlegen und einer Taste auf der Fernbedienung zuweisen. So könnt ihr gleich nach dem Einschalten auf die individuellen Profile für Tag oder Nacht umschalten.

    Quelle: diverse TV-Sendungen
    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Settings

    Über die Menüs und die vielen Untermenüs lässt sich das Bild für alle Quellen, Lichtverhältnisse und Geschmäcker einstellen. Die Menüs lassen sich entweder mittig oder an den Ecken des Bildes einblenden. Der Aufbau ist verständlich und die Untermenüs sind logisch aufgebaut. Änderungen werden unmittelbar angezeigt, sodass man sofort sieht, wie sich das Bild ändert.

    Der Optoma GT1070Xe besitzt keine echte Lens-Shift-Funktion. Durch Image Shift lässt sich das Bild horizontal und vertikal versetzt ausgeben.

    Messungen am Beamer

    Der Kurzdistanz-Projektor von Optoma besitzt mehrere Einstellungen zur Lampenleistung. Im Normalmodus benötigt der Projektor rund 227 Watt. Die Leistungsaufnahme sinkt im Sparmodus (ECO) auf ~189 Watt. Ist der Beamer ausgeschaltet, werden immer noch 20 Watt benötigt.

    Die Wärmemessung wurde nach einer Stunde Nutzung mit der Wärmebildkamera vom Cat S60 vorgenommen. Auf der Oberseite konnten wir auf dem Gehäuse einen Hotspot mit 47,7 Grad Celsius messen. Links wird die Verlustleistung nach außen geblasen. Dort zeigte die Wärmebildkamera über 56 Grad an. Rechts blieb das Gehäuse angenehm kühl und wurde kaum wärmer als die Zimmertemperatur. Das Belüftungssystem war im Sparmodus angenehm leise. Im Normalmodus war es – in unmittelbarer Nähe zum Beamer – hörbar. Beim Starten beziehungsweise beim Abschalten heult der Lüfter kurz auf und erinnert hierbei an einen Haartrockner, der auf niedrigster Stufe eingeschaltet wird.

    Sound

    Für den Sound hat Optoma im Beamer einen Lautsprecher mit 10 Watt integriert. Dieser klingt recht ordentlich, jedoch solltet ihr diesen nur als Übergangslösung verwenden, denn es fehlen sämtliche Tiefen und Bässe. Beim Betrachten von Filmen bleibt der Sound schnell auf der Strecke. Aber wie bei allen Beamern gilt: Erst mit dem passenden Soundsystem wird euer Wohnzimmer zum Kinosaal. Hier ist es ratsam, eine externe Soundbar anzuschließen oder den Sound via HDMI über eine Hi-Fi-Anlage auszugeben.

    Projektionsabstand Beispiele

    Projektionsabstand Format Bildbreite Bilddiagonale
    50 cm 4:3 77 cm 96 cm / ~ 38 Zoll
    16:9 102 cm 117 cm / ~ 40 Zoll
    75 cm 4:3 105 cm 144 cm / ~ 57 Zoll
    16:9 153 cm 176 cm / ~ 69 Zoll
    100 cm 4:3 153 cm 191 cm / ~ 75 Zoll
    16:9 204 cm 234 cm / ~ 92 Zoll
    125 cm 4:3 191 cm 239 cm / ~ 94 Zoll
    16:9 255 cm 293 cm / ~ 115 Zoll
    150 cm 4:3 230 cm 287 cm / ~ 113 Zoll
    16:9 306 cm 351 cm / ~ 138 Zoll
    200 cm 4:3 306 cm 383 cm / ~ 151 Zoll
    16:9 408 cm 468 cm / ~ 184 Zoll
    300 cm 4:3 459 cm 574 cm / ~ 226 Zoll
    16:9 612 cm 702 cm / ~ 276 Zoll

    Fazit Optoma GT1070Xe Beamer

    Der Kurzdistanz-Beamer von Optoma ist für alle interessant, die auf kurzer Entfernung ein großes Bild auf die Leinwand bekommen wollen. Durch den geringen Abstand ist das Bild vom Optoma GT1070Xe besonders leuchtstark und Details werden gestochen scharf dargestellt. Bei einem Meter Projektionsabstand liefert der GT1070Xe schon ein Bild von 92 Zoll. Durch den speziellen Gaming-Modus eignet sich der Beamer auch gut zum Zocken. Über den digitalen Zoom, Image Shift und der Trapezausrichtung lässt sich das Bild exakt ausrichten und positionieren.

    Der Optoma GT1070Xe besitzt zwei HDMI-Buchsen, wobei eine auch MHL unterstützt. Das heißt, mit einem speziellen MHL-Kabel und passendem Smartphone oder Tablet könnt ihr euer mobiles Device auch mit dem Beamer verbinden. Die Leuchtkraft von 2.800 ANSI-Lumen ist auch tagsüber ausreichend um ein farbintensives Bild auf die Leinwand zu bekommen. Die Kühlung arbeitet sehr leise, nur beim Starten oder beim Abschalten heult das Belüftungssystem kurz auf.

    Den Optoma GT1070Xe Beamer bekommt ihr derzeit* bei uns im Shop für 569 Euro.

    *Stand 11.2018

    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Tester gesucht

    Wer selbst einmal den Optoma GT1070Xe Beamer testen will, hat jetzt die Chance diesen zu gewinnen. Sagt uns in der Kommentarzeile bis zum 18.11.2018, 23.59 Uhr, weshalb ihr ein guter Tester wärt. Wir wünschen euch viel Glück.

    Update: Die Bewerbungsfrist hiermit beendet. Nach Durchsicht aller Kommentare werden wir den Gewinner per email anschreiben.

    Teilnahmebedingungen
    Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 18.10.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

    Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum er/sie ein guter Tester wäre und wie ihr den Optoma Beamer testen wollt. Zu testen gibt es den Optoma GT1070Xe Beamer und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Projektors drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

    Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

    Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

    Veröffentlicht von

    Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

    Das könnte dich auch interessieren

    272
    Hinterlasse einen Kommentar

    269 Kommentar Themen
    3 Themen Antworten
    23 Follower
     
    Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
    Beliebtestes Kommentar Thema
    267 Kommentatoren
      Abonnieren  
    Benachrichtige mich bei

    Bei Familienabende und bei tollen Actinfilmen der Traum eines jeden Mannes ein Beamer in vollen glanz zu geniessen und zu testen. Natürlich werden wir alle zusammen (5 köpfige Familie) im Anschluss berichten über Funktion, alltagstauglichkeit und Bildqualität.

    Hallo,
    sehr gerne würde ich den Beamer testen. Der würde wirklich super in unser Wohnzimmer passen. Unser Wohnzimmer hat eine Größe von ca. 50qm und da wäre ein Beamer wirklich perfekt. Wir haben schon länger überlegt uns einen zuzulegen. Ich würde mich wirklich sehr freuen.

    Wir würden den Beamer gerne testen, da wir uns vom klassischen TV gerne verabschieden möchten und lieber ausgewählte Dinge mit unseren Kids über den Beamer schauen möchten. Wir berichten darüber gerne auf unserer Instagramseite

    Hey, ich bin gerade in meine neue Wohnung gezogen und fände es Klasse wenn ich dort diesen Beamer Testen könnte.

    Liebes Notebooksbilliger-Team,

    wir wollten schon immer einen Beamer ausprobieren. Wir haben keine Erfahrung, und keine Mittel es in naher Zukunft zu kaufen.
    Die Möglichkeit es über euch zu testen, wäre ein optimaler Ausweg. Viel Erfolg an Alle 🙂

    Wir sind eine große, Technik und Video begeistertes Hausprojekt. Hier würde der Optoma GT1070Xe allen erdenklichen realen Szenarien getestet werden. Sowohl bei großen Kino-Abenden, als auch in Kunstinstallationen und Vorträgen.
    Wenn Ihr Lust auf eine breite Meinung und dabei auch noch unterschiedliche Projekte unterstützen wollt, dann seid Ihr bei Uns genau richtig.
    Zusätzlich besteht bereits Erfahrung mit unterschiedlichen Produkttests, sowie Zugriff auf unterschiedliche Social-Media Kanälen.
    Liebe Grüße aus Hamburg – Wir freuen uns von Euch zu hören!

    Guten Tag,

    ich würde den Beamer sehr gerne bei mir im Wohnzimmer und auch im Hobbyraum nutzen. Dort ist die sehr kurze benötigte Distanz des Beamers ein wirklicher Segen. Aufgrund des Gaming-Modus würde ich den Beamer auch gerne zum Zocken nutzen, auch wenn ich es mir noch nicht so gut vorstellen kann, dass es perfekt funktioniert. Aber probieren geht über studieren.
    Außerdem würde ich neben dem Testbericht auf Notebooksbilliger das Gerät auf meinem Instagram-Account (@techniktarzan) und meiner Website (techniktarzan.com) vorstellen, testen und dort auch auf die Website von Notebooksbilliger mit diesem Beamer verweisen

    Liebe Grüße

    … 

    Hallo. Ich wäre die ideale Testerin, da Frauen bei solchen Test mMn unterrepräsentant sind ^^ Ich liebe mein Heimkino und zocken auf dem Sofa – da wäre so ein Beamer der Inbegriff meines Heimkinotraumes, worüber ich natürlich auch auf meinem Blog schreiben würde. Ich habe eine ganz passable und flotte Schreibe, wodurch ich den Beamer ganz sicher ins rechte Licht rücken würde…als rechts wie gut..also ins richtige Licht rücken würde ^^
    Ich freue mich darauf, diesen Beamer schon bald ausgiebig testen zu dürfen! ;P

    Würde gerne mitmachen, Platz genug zum Testen ist auf jeden Fall vorhanden.

    Ich würde den Beamer gern testen um endlich dieses Fernsehr-Monster in unserem Wohnzimmer zu entsorgen. Mein Freund ist aber leidenschaftlicher Zocker und hat bisher die Bildqualität der Beamer bemängelt. Gern würde ich ihn vom Gegenteil überzeugen!

    Lucifer ❤️
    … Eh ja, also worum gings eigentlich
    Ich wäre zum Testen gut geeignet, weil ich dem Ganzen etwas kritisch gegenüber stehe und mich frage, ob das Teil wirklich sooo gut ist. Außerdem hab ich im Wohnzimmer eine große Freifläche, die mal ein Beamerbild gebrauchen könnte

    Hallo,
    ich wurde den Beamer sehr gern in meinem Wohnzimmer testen. Das Zimmer ist seh mr groß und hat verschiedene Fenster. Ich könnte daher verschiedenen weiten und Lichtverhältnisse testen. Dies gilt natürlich auf für den Sound.
    Falls es gewünscht ist, kann ich den Bericht auf Instagram weiterveeöffentlichen.

    Ich würde gerne für meine 4 Kinder u d deren Freunde ein Home Cinema einrichten und gerne für euch testen

    Ich hätte ihn gerne, weil er so praktisch ist und schnell aufgestellt. Ohne ihn erst groß im Raum auf Abstand halten zu müssen. Ich mag ihn. LG Annett

    Hallo Liebes Notebooks Billiger Team,
    Ich wäre die richtige Produkttesterin für den Beamer weil ich gerne Open Air und Bilder Shows auf Geburtstagen und Veranstaltungen präsentiere. Ich würde das Gerät auf Herz und Nieren prüfen und meine Meinung auf Instagram und meinem Blog teilen.

    … 

    Mein Mann liebt Filme über alles daher wäre er super als tester geeignet

    Moin! Wir geben diesem Beamer ein neues Zuhause!

    Bei uns wird er an die Anlage angeschlossen und dann auf Herz und Nieren getestet.

    Würde gen mit den Älteren Herrschaften im Pflegeheim testen denen ist das Fernsehbild meist zu klein weil viele nicht mehr richtig sehen können .
    das währe bestimmt eine gute Alternative aber wie sagt man so schön probieren geht über studieren.
    Viele Grüße

    Ich würde den Beamer gerne zuhause und für die Vereinsarbeit testen, die Möglichkeiten wären dafür sehr groß.

    Ich würde auch gerne testen!
    Was weiß ich was man da schreiben soll damit man mal ernst genommen wird?!
    Hab bei euch schon bei vielen Test mich beworben und geschrieben was ich testen würde, blablabla.

    Doch bisher, nothing!
    Man muss auch nicht immer schreiben wieso man soooo toll ist und was auch immer testen kann, weil man sooo toll ist.

    Bin ein normaler Nutzer.
    Ich denk das ist doch schon ausreichend! 🙂

    Ich wäre die perfekte Testerin, weil ich nicht nur gerne gute Filme in wahnsinnig guter Qualität sehe, sondern auch meinen Mann gerne glücklich sehe.. und mit diesem Beamer würde er wohl schon. Beim auspacken Luftsprünge machen und ihn mit Freude anschließen und startklar für den ersten perfekten Filmabend machen 😉

    würde ja optimal in mein kleines Wohnzimmer passen um uns schöne Fußballabende zu bescheren!!

    weil der Beamer perfekt in meine neue Wohnung passen würde!

    Das wäre ein toller Test. Mein bisheriger Beamer hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Da täte eine Veränderung und Technikauffrischung mal Not. Aus meiner Sicht kann der Test also starten … freue mich!

    ich würde den Beamer gerne testen da ich leidenschaftlicher Fussballfan bin und Beamer ja oft bei Sport etwas an ihre grenzen kommen. Ich würde ihn zudem gerne bei uns in Vereinsheim testen, hier natürlich auch eine Umfrage bei den ganzen Gästen machen, somit bleibt es nicht beim subjektiven Eindruck meinerseit. Wobei ich mich natürlich ausführlicher mit dem Beamer beschäftigen würde.
    da ich in einer Qualitatssicherungsabteilung arbeite weis ich natürlich genauestens wie solche tests abzulaufen haben.

    Ich würde den Beamer gerne testen, da ich gerne Neuigkeiten teste und ein Kurzdistanzbeamer klingt super interessant. Ich ziehe zur Zeit in eine neue Wohnung überlege schon die ganze Zeit, ob ich mir einen Beamer anschaffen soll. Außerdem bin ich öfter online und kenne viele Leute und könnte meine Erfahrungen sehr gut weiter berichten. Liebe Grüße

    Ich suche schon länger einen Beamer für das Schlafzimmer mit einem ordentlichen ECO-Modus. Dies wär ein sehr geeigneter Testkandidat.

    Hallo : ),

    mein Studentenzimmer ist relativ klein und deshalb würde ein Kurzdistanzbeamer perfekt hier rein passen. Ich bin schon länger auf der Suche, habe aber leider noch nichts passendes gefunden. Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ich diesen Beamer für euch testen dürfte.

    Danke

    Wir besitzen noch keinen Beamer, sind aber auf der Suche nach einen guten für unsere DVD Abende ….

    Ich will auf unseren Dachboden einen „Heim-Kino“ aufbauen und dafür würde ich gerne diesen HD-Beamer testen ….

    Moin,
    für mein geplantes Heimkino benötige ich noch einen Beamer, da bietet es sich doch an den Optoma gleich auf Herz und Nieren zu testen.
    Ob Fußball ,GoT oder Fifa19 hier wird die ganze Palette mit der ganzen Familie (2 Kids und eine technisch unbegabte Frau) getestet.

    Zusätzlich müsste es sich auch in der Partyscheune/garage bei Fußballabenden mit Freunden beweisen.

    Ich denke hier würden so einige Szenarien abgearbeitet werden und man könnte sich ein ganz „gutes Bild“ verschaffen…

    Bis dahin…

    Beste Grüße

    Da wir leidenschaftliche Fussball gucker sind und auch gerne Freunde zu uns zum Fussball gucken einladen, sind wir die perfekten Tester und machen nebenbei noch Werbung bei unseren Freunden!

    Meine Familie und ich sind leidenschaftliche Fussball gucker und laden dazu auch sehr gerne unsere Freunde zum gemeinsamen Fussball gucken ein, mit so einem tollem Beamer kommt natürlich ein richtiges Stadion feeling auf, deshalb wären wir der perfekte Tester und neben bei machen wir damit ja auch noch Werbung bei unseren Freunden !

    Warum ich ein guter Tester wäre? Weil ich bock drauf hab, ganz einfach. Ich habe Augen im Kopf und genug Verstand um mich mit dem Beamer auseinanderzusetzen. Ich habe keinen Kanal und keine Homepage oder sonstiges womit die Leute hier sonst noch so angeben aber ich habe das Zeug dazu ein ehrlichen, voll umfänglichen Testbericht zu erstellen und darum soll es ja gehen.

    Viele Grüße

    In unserer WG wird Tag und Nacht auf die Spielekonsole gestreamt, wenn gerade nicht gezockt wird.
    Derweil noch 43′ Bildschirm, jedoch starke Bildprobleme aufgrund ‚Verschleiß‘.
    Keine Mittel, um neu zu holen; aber wenn denn, wäre interessant, auch Beamer in Zukunft in Erwägung zu ziehen.

    Ich wäre die richtige Testerin für den Beamer, da ich schon länger überlege, mir einen zu kaufen. Meine Familie und ich haben in unserem Wohnzimmer die perfekte Möglichkeit mittels eines Beamers Filme im Kinofeeling zu schauen und hätten auch viel Spaß daran. Beruflich halte ich öfter Vorträge und könnte auch dafür den Beamer gut gebrauchen. Gerne würde ich das Gerät in den unterschiedlichen Situationen testen und anschließend ausführlich bewerten.

    Ich als Frau binsehr Technikbegeistert.Meine Kinder und mein Mann würden sich sehr freuen auch mal in den Genuss eines Beamers zu kommen, um darauf mal Actin und Kinderfilme zu schauen.Gerne würde ich diesen Test auch auf meinem Blog und Social Media begleiten.

    Hallo liebes NBB Team, als leidenschaftliche Produkttesterin würde ich den Beamer gerne testen. Viele Grüße

    Ich würde den Beamer in einem sehr vielfältigen Umfeld (Schule) testen. Wie haben Räume mit sehr unterschiedlichen Lichtverhältnissen und Dimensionen (Erkennbarkeit der Darstellung auch aus unterschiedlichen Entfernungen). Zudem müssen verschiedenste Inhalte (Video, Text, Grafik, etc.) dargestellt werden und das sowohl auf geeigneten Proketionsleinwänden als auch auf anderen Oberflächen (Wände etc.).

    Hallo an ALLE!!!!!!!!!!!! Ich bin der perfekte Tester!!!
    es gibt so viele Unterschiedliche Seiten, von hunderten diversen Herstellern, und Millionen von Produkten!!
    Ich teste gerne, probiere aus und bewerte die verschiedenste Variationen aus. Meine Bewertungen stelle ich selbstverständlich online um damit den Konsumenten und dem Vertrieb das Beste, und/oder das Schlechteste aufzuzeigen und mit meiner Meinung die Qual der Wahl zu vereinfachen!!

    Liebes NBB-Team,
    wir renovieren gerade unser Wohnzimmer, da würde sich der Beamer prima integrieren lassen.
    Da ich im Marketing arbeite, bin ich mit dem Thema Produkttests sehr vertraut und würde diesen mit großer Freude durchführen.
    Viele Grüße Anja

    Wir sind ideal als Tester, weil wir ware Gamer und Serienjunkies sind. LG und Dankeschön Gerlinde

    Ich würde den Beamer gern mit meinem Mann testen. WIr sind gerade umgezogen und da gibt es im WOhnzimmer ein schönes Plätzchen, was genau passend für den Beamer wäre. FRanzi

    … 

    … 

    Unsere Family ist das perfekte Testteam. Unser alter Beamer ist laut und die Qualität lässt zu wünschen übrig. Wir haben regelmäßig die halbe Nachbarschaft zu Besuch und gucken von Fußball über Ninja Warrior gemeinschaftlich, weil es Riesen Spaß macht. Wir würden gerne auch mal draußen gucken…..alle zusammen im Hof. Leider reicht da die Qualität unseres Beamers bei Weitem nicht aus. Tester wären nicht nur wir, sondern unsere 16 Köpfige Nachbarschaft!

    wir wären die optimalen Tester, da mein Mann endlich im Großformat mit seinen Kumpels über diesen Beamer Fußball schauen könnte – der ein oder andere Film wäre für die Anderen Familienmitglieder im Großformat dann bestimmt auch drin 🙂

    Hallo Liebes Team,
    Ich bin leidenschaftlicher Gamer und ein großer Film Liebhaber fast allen genres. Zurzeit läuft das bei mir alles auf einem 46 zoll großen full HD Fernseher von Samsung. Ich würde aber wahnsinnig gerne die Chance bekommen mein Hobby auf ein neues Level zuheben und das Film und Spiel Erlebniss auf meine weiße Wohnzimmerwand zu beamen.
    Wenn ich die Chance bekomme und die Gelegenheit habe mit Freunden regelmäßig Kino Abende zu veranstalten, kann ich einen ausführlichen Testbericht schreiben der nicht nur meine Erfahrung und Meinung beinhaltet sondern auch die meiner Freunde und Bekannten.
    Liebe Grüße