Optoma GT1070Xe Beamer – Full HD Gaming und Heimkino aus kurzer Distanz
  • Full HD / 1920 x 1080
  • 2.800 ANSI Lumen
  • 23.000:1 Kontrast

    Optoma GT1070Xe Beamer – Full HD Gaming und Heimkino aus kurzer Distanz

    Der Kurzdistanz-Beamer GT1070Xe von Optoma erzeugt schon mit geringem Projektionsabstand ein riesiges Bild. Es reichen schon wenige Zentimeter aus, um ein großes Bild auf die Leinwand zu bekommen. Normalerweise brauchen Full HD-Beamer einen Abstand von 2,5 bis 3 Meter um eine Bildbreite von 2 Meter zu erzeugen. Beim Kurzdistanz-Beamer GT1070Xe ist das anders. Hier reichen schon 100 cm aus, um die Leinwand (2 m) voll auszufüllen.

    Das gefällt uns

    • Image Shift
    • Gaming Modus
    • geringer Projektionsabstand

    Das gefällt uns nicht

    • kein optischer Zoom
    • lautes Startgeräusch
    • keine USB-Power-Buchse

    Interessant ist diese Projektionstechnik für alle, die im Wohnzimmer oder im Hobbykeller nur wenig Platz haben und dennoch ein großes Bild wünschen. Der Optoma GT1070Xe kostet derzeit* bei uns im Shop rund 599 Euro.

    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Im Inneren arbeitet ein DarkChip 3 DLP-Chip von Texas Instruments, der eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten liefert. Mit seinen 2.800 ANSI Lumen erzeugt der Optoma GT1070Xe auch tagsüber ein sehr gutes Bild. Direkte Sonnenstrahlen sind bei diesen kurzen Abständen nicht störend. Aber auch hier gilt: je dunkler der Raum, desto farbintensiver wird das Bild. Die Lebensdauer des Leuchtmittels gibt der Hersteller mit 5.000 Stunden an. Wird der ECO-Modus genutzt, könnt ihr die Lebensdauer auf bis zu 6.000 Stunden verlängern. Nutzt ihr die dynamische Einstellung der Lampe, erhöht sich die Lebensdauer sogar bis zu 6.500 Stunden. Das wäre bei einer täglichen Nutzung rund 4,5 Jahre.

    Quellen, wie DVD- oder Blu-ray-Player, SAT-Boxen oder IP-Receiver, lassen sich bei diesem Projektor nur über HDMI einspeisen. Eine HDMI-Buchse unterstützt auch MHL. Die Wiedergabe in 3D wird natürlich auch unterstützt. Der Kurzdistanz-Beamer von Optoma besitzt keinen optischen Zoom. Über den digitalen Zoom könnt ihr das Bild vergrößern, wobei jedoch nur ins Bild hinein gezoomt wird.

    Produkteigenschaften des Optoma GT1070Xe Beamers
    Projektionssystem Single 0.65” DarkChip 3 1080p DLP® Technologie von Texas Instruments
    Lampe 190 Watt
    5.000 Stunden Lebensdauer
    bis zu 6.500 Stunden (Dynamisch)
    Auflösung Full HD (1.920 x 1.080)
    Helligkeit 2.800 ANSI Lumen
    Kontrastverhältnis 23.000:1
    Seitenverhältnis 16:9 / 4:3
    Anzeigegröße 1.15 – 7.67m (45.3″ – 300″) Diagonal 16:9
    Schnittstelle Anschlüsse
    2 x HDMI 2.0 (1.4a 3D Support) + MHL v1.2
    Ausgänge
    1 x Audio Out, 1 x 12 V (3.5 mm), 3D Sync
    Abmessungen
    315 x 224 x 114 mm
    Betriebsgeräusch 26 dB(A)
    Besonderheiten Image Shift, Gaming Modus
    Zubehör Tragetasche, Objektivabdeckung, AC Netzkabel
    HDMI Kabel, Fernbedienung, 2x AA Batterien
    Quick Start Card, CD Gebrauchsanleitung
    Sound 1 x 10 Watt

    Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

    Die Anschlüsse befinden sich bei diesem Beamer auf der rechten Seite (von vorne gesehen). Der Optoma GT1070Xe besitzt zwei HDMI-Buchsen, wobei eine auch MHL unterstützt. Ein VGA-In-Anschluss ist nicht vorhanden, dafür aber eine 3D SYNC Buchse. Der kleine USB-Anschluss dient ausschließlich für Service-Tätigkeiten. Der Kurzdistanz-Beamer besitzt keine USB-Power-Buchse. Solltet ihr einen HDMI-Dongle verwenden wollen, müsst ihr für einen zusätzlichen Stromanschluss sorgen. Über die Audio-Out-Buchse könnt ihr den Sound auch auf einem Lautsprecher ausgeben.

    Fernbedienung und Bedienelemente

    Die Fernbedienung des Beamers ist klein und handlich. Optoma hat hierauf viele Funktionstasten angebracht, sodass ihr die hinterlegten Funktionen einfach anwählenkönnt, ohne dass ihr euch durch die Menüs hangeln müsst. Einige Tasten auf der Fernbedienung haben bei diesem Beamer keine Funktionen (VGA1/VGA2/Video/YPbPr). Die Tasten besitzen eine Hintergrundbeleuchtung, die sich automatisch zuschaltet, sobald eine Taste gedrückt wird. Nach rund 10 Sekunden erlischt die Tastenbeleuchtung.

    Auf der Oberseite des Beamers hat Optoma auch verschiedene Bedienelemente platziert. Falls mal die Fernbedienung nicht auffindbar ist, lassen sich die Settings und Funktionen auch über diese Tasten auswählen.

    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Testumfeld

    Aufgebaut wurde der Optoma GT1070Xe wie immer im Wohnzimmer. Als Projektionsfläche diente eine Rahmenleinwand mit 210 cm Breite. Normalerweise wird im Test ein Projektionsabstand von rund 3 Meter genutzt, um diese Projektionsfläche ohne Zoom in der Breite auszufüllen.

    Mit etwas mehr als 1 Meter Abstand zur Leinwand füllte der Optoma GT1070Xe die Projektionsfläche bereits in der Breite aus. Das entspricht ein Bild von ~93 Zoll. Durch den kürzeren Abstand ist das Bild deutlich farbintensiver und kontrastreicher als „normale“ DLP-Beamer. Das Licht des Beamers muss einen kürzeren Weg zurücklegen und verliert dadurch weniger an Leuchtkraft. Auch Sonnenstrahlen können dem Bild so gut wie nichts anhaben. Das Bild war auch tagsüber sehr farbenfroh. Es empfiehlt sich, tagsüber den Eco-Modus auszuschalten und auf den Dynamic-Modus umzuschalten. In den Settings lassen sich mehrere individuelle Profile anlegen und einer Taste auf der Fernbedienung zuweisen. So könnt ihr gleich nach dem Einschalten auf die individuellen Profile für Tag oder Nacht umschalten.

    Quelle: diverse TV-Sendungen
    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Settings

    Über die Menüs und die vielen Untermenüs lässt sich das Bild für alle Quellen, Lichtverhältnisse und Geschmäcker einstellen. Die Menüs lassen sich entweder mittig oder an den Ecken des Bildes einblenden. Der Aufbau ist verständlich und die Untermenüs sind logisch aufgebaut. Änderungen werden unmittelbar angezeigt, sodass man sofort sieht, wie sich das Bild ändert.

    Der Optoma GT1070Xe besitzt keine echte Lens-Shift-Funktion. Durch Image Shift lässt sich das Bild horizontal und vertikal versetzt ausgeben.

    Messungen am Beamer

    Der Kurzdistanz-Projektor von Optoma besitzt mehrere Einstellungen zur Lampenleistung. Im Normalmodus benötigt der Projektor rund 227 Watt. Die Leistungsaufnahme sinkt im Sparmodus (ECO) auf ~189 Watt. Ist der Beamer ausgeschaltet, werden immer noch 20 Watt benötigt.

    Die Wärmemessung wurde nach einer Stunde Nutzung mit der Wärmebildkamera vom Cat S60 vorgenommen. Auf der Oberseite konnten wir auf dem Gehäuse einen Hotspot mit 47,7 Grad Celsius messen. Links wird die Verlustleistung nach außen geblasen. Dort zeigte die Wärmebildkamera über 56 Grad an. Rechts blieb das Gehäuse angenehm kühl und wurde kaum wärmer als die Zimmertemperatur. Das Belüftungssystem war im Sparmodus angenehm leise. Im Normalmodus war es – in unmittelbarer Nähe zum Beamer – hörbar. Beim Starten beziehungsweise beim Abschalten heult der Lüfter kurz auf und erinnert hierbei an einen Haartrockner, der auf niedrigster Stufe eingeschaltet wird.

    Sound

    Für den Sound hat Optoma im Beamer einen Lautsprecher mit 10 Watt integriert. Dieser klingt recht ordentlich, jedoch solltet ihr diesen nur als Übergangslösung verwenden, denn es fehlen sämtliche Tiefen und Bässe. Beim Betrachten von Filmen bleibt der Sound schnell auf der Strecke. Aber wie bei allen Beamern gilt: Erst mit dem passenden Soundsystem wird euer Wohnzimmer zum Kinosaal. Hier ist es ratsam, eine externe Soundbar anzuschließen oder den Sound via HDMI über eine Hi-Fi-Anlage auszugeben.

    Projektionsabstand Beispiele

    Projektionsabstand Format Bildbreite Bilddiagonale
    50 cm 4:3 77 cm 96 cm / ~ 38 Zoll
    16:9 102 cm 117 cm / ~ 40 Zoll
    75 cm 4:3 105 cm 144 cm / ~ 57 Zoll
    16:9 153 cm 176 cm / ~ 69 Zoll
    100 cm 4:3 153 cm 191 cm / ~ 75 Zoll
    16:9 204 cm 234 cm / ~ 92 Zoll
    125 cm 4:3 191 cm 239 cm / ~ 94 Zoll
    16:9 255 cm 293 cm / ~ 115 Zoll
    150 cm 4:3 230 cm 287 cm / ~ 113 Zoll
    16:9 306 cm 351 cm / ~ 138 Zoll
    200 cm 4:3 306 cm 383 cm / ~ 151 Zoll
    16:9 408 cm 468 cm / ~ 184 Zoll
    300 cm 4:3 459 cm 574 cm / ~ 226 Zoll
    16:9 612 cm 702 cm / ~ 276 Zoll

    Fazit Optoma GT1070Xe Beamer

    Der Kurzdistanz-Beamer von Optoma ist für alle interessant, die auf kurzer Entfernung ein großes Bild auf die Leinwand bekommen wollen. Durch den geringen Abstand ist das Bild vom Optoma GT1070Xe besonders leuchtstark und Details werden gestochen scharf dargestellt. Bei einem Meter Projektionsabstand liefert der GT1070Xe schon ein Bild von 92 Zoll. Durch den speziellen Gaming-Modus eignet sich der Beamer auch gut zum Zocken. Über den digitalen Zoom, Image Shift und der Trapezausrichtung lässt sich das Bild exakt ausrichten und positionieren.

    Der Optoma GT1070Xe besitzt zwei HDMI-Buchsen, wobei eine auch MHL unterstützt. Das heißt, mit einem speziellen MHL-Kabel und passendem Smartphone oder Tablet könnt ihr euer mobiles Device auch mit dem Beamer verbinden. Die Leuchtkraft von 2.800 ANSI-Lumen ist auch tagsüber ausreichend um ein farbintensives Bild auf die Leinwand zu bekommen. Die Kühlung arbeitet sehr leise, nur beim Starten oder beim Abschalten heult das Belüftungssystem kurz auf.

    Den Optoma GT1070Xe Beamer bekommt ihr derzeit* bei uns im Shop für 599 Euro.

    *Stand 11.2019

    Optoma GT1070Xe Beamer bei uns im Shop

    Tester gesucht

    Wer selbst einmal den Optoma GT1070Xe Beamer testen will, hat jetzt die Chance diesen zu gewinnen. Sagt uns in der Kommentarzeile bis zum 18.11.2018, 23.59 Uhr, weshalb ihr ein guter Tester wärt. Wir wünschen euch viel Glück.

    Update: Die Bewerbungsfrist hiermit beendet. Nach Durchsicht aller Kommentare werden wir den Gewinner per email anschreiben.

    Teilnahmebedingungen
    Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 18.10.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

    Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum er/sie ein guter Tester wäre und wie ihr den Optoma Beamer testen wollt. Zu testen gibt es den Optoma GT1070Xe Beamer und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Projektors drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

    Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

    Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

    Veröffentlicht von

    Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

    Das könnte dich auch interessieren

    272 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    1. Sie können nichts anderes tun als mich zum Tester auszuwählen. 3 – 2 – 1 Sie sind wieder da und von der Hypnose erwacht. Jetzt tun Sie bitte das was Sie tun müssen. LG Tomes

    2. Wir sind würden diesen Beamer sehr gerne testen, weil er von seinen Vorzügen her, genau zu uns passen würde. Vom Sonntagskino mit ganzen Familie bis zum Zocken mit dem Patensohn … er würde je nach Einsatzort einmal komplett durch unsere Wohnung wandern.

    3. Oh, so ein Kurzdistanz Beamer Optoma GT1070 Xe wäre der Burner. Zumal ich sehr gerne fernsehe und mir schon immer ein großes tolles Bild gewünscht habe. Das wäre für mich das wahre Kino- Feeling von Zuhause aus.

    4. Ich würde den Beamer in unserem Umgebauten Dachboden testen wo wir uns das mal zu zweit ein schönen Abend machen mit einem tollen Film und einer heißen Schokolade, oder auch mal zu 6-8 gemütlich machen wenn wieder spannende Fußballspiele laufen und wir „rudelgucken“ machen.

    5. Ich würde den Artikel gerne testen!

      Wieso ich ein guter Tester bin? Ich führe einen Blog unter http://www.templumx.online – auf Instagram habe ich momentan 1420 Follower (und es werden täglich mehr).

      Desweiteren habe ich ein Zertifikat der Google Zukunftswerkstatt erhalten, welches meine Kompetenzen im Bereich „Online Marketing“ bestätigt.

      Außerdem bin ich auf der Suche nach einem Beamer für mein Wohnzimmer 🙂

      Mit freundlichen Grüßen

    6. Als leidenschaftlicher Film- und Heimkinofan habe ich schon so einiges gesehen an Fernsehern, Beamern und Leinwänden. Bin immer gespannt auf neue Geräte und würde mich freuen, dieses ausprobieren zu können.

    7. Ich würde den Optoma GT1070Xe gerne testen und schauen was es mit der neuen Schnittstelle MHL auf sich hat. Außerdem interessiert mich wie wie sich der Beamer am Mittag bei Sonnenlicht im Wohnzimmer ausleuchtet.

    8. Ich bin der ideale Tester, da ich mit der Technik vertraut bin (B.Ing Medientechnik Absolvent) und es mir freude bereitet, Testberichte zu verfassen.
      Ich bin gerade in meine erste eigene Wohnung gezogen und mein Wohnzimmer ist perfekt dafür konzipiert einen Beamer zu verwenden.
      Ein großes Hobby von mir ist es auch Filme zu gucken, dies war erst der Grund für mein Studium, ich möchte Filme drehen.
      Es wäre ein Traum diese Filme in meinem eigenen kleinen Heimkino sehen zu können.
      Ich würde mich sehr freuen von euch zu hören.

    9. Hab ein großes Wohnzimmer und viele Freunde die mit mir zocken und alle Social Media aktiv sind.. 😉 Und bin ein sehr dankbarer Mensch 🙂

    10. Hey hey, ich würde den Beamer gerne mit meiner großen Familie testen, ab und zu veranstalten wir auch private Konzerte/Kleinkunstgeschichten, da könnte es auch mal zum Einsatz.

      Ich würde mich wahnsinnig freuen!

    11. Ich wäre eine gute Testerin,weil ich z.Zt. auf der Suche nach einem Beamer bin.Ich habe mir schon so einige Modelle/Marken angesehen und wäre neugierig auf das hier vorgestellte Modell. Ich träume schon lange von einem “ Kinofeeling “ in den eigenen 4 Wänden.
      Vielleicht habe ich Glück und gewinne hier.
      Ich wünsche Euch allen viel Glück….mir auch.

    12. Ich wäre ein guter Tester für den Beamer, weil ich es liebe mit Freunden zusammen Filme zu gucken. Leider ist unser alter Beamer kaputt gegangen und deswegen würde ich mich sehr über einen neuen freuen. Besonders die Bildqualität des Beamers sieht toll aus. Ich mag es neue Produkte auszuprobieren und meine Eindrücke und Erfahrungen mit meinen persönlich und im Netz zu teilen. Ich habe eine eigene Instagram Seite, wo ich regelmäßig Produkttests durchführe und über die neuesten Produkte berichte.

    13. Ich hab einfach Spaß am Testen verschiedener Produkte. Es ist für mich eine tolle Abwechslung zum Unistress. Würde mich freuen Berichten zu dürfen.

      Schönes Wochenende allen & viel Glück.

    14. Ich würden ebenfalls gerne testen!
      Als der Betrieb bei dem ich angestellt bin Umzug, haben wir den Beamer im Besprechungsraum zum Filme schauen und zocken nutzen dürfen. Das war der absolute Wahnsinn!!! Seitdem wünsche ich mir sehnlichst einen Beamer für Zuhause, die Fläche dazu hätte ich Wohnzimmer. Leider konnte ich bisher nicht meine Frau überzeugen…. Sie hat aber auch noch nie einen Film über einen Beamer geschaut, außer im Kino. Wenn ich testen dürfte, wird der Beamer sie 100% überzeugen und das würde mich wiederum zu 100% glücklich machen

    15. Hallo,
      Wir haben vor Kurzem ein Eigenheim erworben und möchten den Beamer gerne in unserem Partyraum zum Filme schauen und PS 4 zocken testen.
      Liebe Grüße
      Familie Sachse

    16. Hallo liebes Notebooksbilliger Team,

      Ich denke ich wäre ein guter Tester da ich schon mit vielen Beamern beruflich zu tun hatte und daher zwar objektiv aber auch kritisch mit das Gerät beurteilen würde um einen relistischen Testbericht verfassen zu können!

      Viele liebe Grüße

    17. Einen Beamer zu besitzen war schon imer mein Traum und in meinem großen Wohnzimmer hätte ich genügend Platz dafür um ausgiebig zu testen. Würde mich sehr darüber freuen die Gelegenheit zu bekommen.

    18. Ich bin der absolute multimediale Film- und Serienjunkie. Ich würde den Beamter auf Herz und Nieren testen. Bei mir würde der Beamer seine Belastungsgrenze erreichen. Wieder einmal eine tolle Aktion von euch. Macht weiter so. Beste Grüße an das gesamte Team

    19. Hallo, liebes Team von Notebooksbilliger.de,
      wir würden sehr gerne den Optoma GT1070Xe testen. In unserem Wohnzimmer steht der-derzeit nur 55Zoll große- Fernseher direkt vor einer leeren, 2m x4m großen, weißen Wand. Schon länger überlegen wir diesen durch einen Beamer zu ersetzen, sind aber bisher an der Raumbreite von 3m gescheitert. Da scheint der Optoma GT1070Xe eine nahezu perfekte Lösung zu sein! Mein Freund ist leidenschaftlicher Gamer und die TV- Liebhaberin in diesem Team. Wir beide haben oft Freubde bei uns, um diese Hobbys zu teilen und da ist das große, zu jeder Tageszeit gute Bild des Beamers ein großes Plus. Wir würden gerne alleine und mit unseren Freunden gemeinsam testen und unsere Eindrücke on- und offline teilen. Gerne verfassen wir ausführliche Testbereichte- es sollen ja auch andere etwas davon haben. Ich denke, wir wären für diesen Test gut geeignet, weil wir mit viel Freude an Technik und Engagement an diesen Test gehen und den Optoma GT1070Xe auf Herz und Nieren prüfen.
      Liebe Grüße, Ute

    20. Auf der Suche. Wir sind derzeit in eine neue Wohnung gezogen und wissen noch nicht so richtig, wie wir unsere Filme sehen wollen. Da bin ich auf den Optoma GT 1070Xe gestoßen und dachte mir, das könnte es sein. Nun möchte ich die Möglichkeit ergreifen, dieses Produkt ausgiebig zu testen.

    21. Ich würde den Beamer gern testen um eine realistische Vorstellung zu bekommen warum mich mein Mann seit mindesten 1,5 Jahren überreden möchte einen zu kaufen. Unsere Kids wären mindestens genauso begeistert, die Vorstellung besonderen Filmen eine besondere Größe zu verleihen. Warum sollten immer die Profis testen dürfen? Ich bin Otto- Normalverbraucher und meine Meinung gebe ich gerne und auch ehrlich ab. Nicht nur positives auch auf das nicht so tolle gebe ich eine ehrliche Meinung. Wir würden uns riesig freuen .

    22. Ich suche schon länger einen Beamer, der nicht so einen großen Abstand zur Leinwand braucht und der auch bei Tageslicht schon ein gutes Bild zeigt. Bin gespannt, ob dies hier so zutrifft und würde den Beamer gerne testen.

    23. Ich war bis dato der Meinung, dass sich ein Beamer in unserem Wohnzimmer nicht lohnt. Jetzt lese ich hier von dem Optoma Kurzdistanz-Beamer und denke, das ist es doch! Wir streamen regelmäßig Serien und schauen die neusten Filme auf Blu-Ray. Mit dem Beamer hätten wir dabei ein noch besseres Feeling so hoffe ich. Auch Fußballschauen wäre einfach mega, momentan machen wir das nebenan bei meinem Schwiegerpa, der einen Beamer von NEC hat. Ist vielleicht nicht vergleichbar, weil der eher in der oberen Preisliga spielt, aber durch den habe ich zumindest einen „Beamer-Background“, weil ich ihn angeschlossen + eingestellt habe und immer wieder gerufen werde, wenn Problemchen auftreten.

    24. Bin neugierig auf diese Technik und ob diese auch einwandfrei funktioniert. Für den Fall, dass es noch Verbesserungspotential vorhanden wäre, würde ich gerne dabei sein diesen zu entdecken.
      Außerdem bewerte ich objektiv und werde über meine Erfahrung berichten.

    25. Testen Testen Testen
      Bei mir stehen einige Familienfeste an, da könnte er auf Herz und Nieren durchgeprüft werden.
      Daher würde ich mich freuen Euch dienen zu können

    26. Hallo, wir schauen seit einigen Jahren über einem Beamer und wollen es auch nicht mehr missen. Da wir ein großes Wohnzimmer haben ist es sehr angenehm über eine große Fläche Fern zu schauen. Wir würden sehr gerne den Optoma GT1070Xe Beamer testen.
      LG

    27. Hallo. Ich würde den Bemer gerne testen und ihm auf den Zahn fühlen – Fernsehen, Homekino und Gaming. Mein alter Beamer ist nicht besonders leistungsstark, wärmt den ganzen Raum, ist zu sperrig und baucht zuviel Abstand zur Wand, den ich nicht habe. Ich interessiere mich schon länger für Kurzdistanz-beamer und habe mich dahingehend schlau gemacht. Das Gerät verspricht einiges und ich würd mich sehr freuen, wenn ihr es mir schickt, damit ich alle Eigenschaften des Beamers live erleben kann. Herzliche Grüße und Danke

    28. Hi, ich bin ein super Tester, da ich eh auf der Suche nach einem Beamer bin 😀 Ich habe keinen Fernseher, mir fehlt es aber meine Serien und Film in groß zu schauen… und denke ich wäre da ein wenig flexibler wie mit einem Fernseher, da es keine direkten Kabelanschlüsse benötigt
      Mit Freunden machen wir oft Kinonächte und so könnte ich auch endlich mal dazu einladen und könnte euch gleich mehr Meinungen rückmelden

    29. Ich versuche es einfach mal !
      Ich hab keinen YouTube Channel oder sonstiges , trotzdem bin ich ein pfiffiges Kerlchen . Er würde einwandfrei in unsere Familie passen , wir sind regelrechte Serienjunkies und würden uns sehr freuen dieses Gerät testen zu dürfen .

    30. Als Filmfreak würde ich mir über alles freuen, wenn ich die Möglichkeit bekäme, den Beamer von Optoma daheim auf Herz und Nieren testen zu dürfen.
      An unserer großen weißen Wand im Schlafzimmer würde sich das Ganze hervorragend machen und sicher für ein atemberaubendes Kinoerlebnis sorgen.

    31. Wir haben gerade unseren Dachboden ausgebaut und wollen dort ein kleines Heimkino errichten – der Beamer würde perfekt dazu passen und uns allen schöne Stunden bereiten

    32. Wir haben bei uns im Haus in einer Woche eine tolle Leinwand und ein Beamer fehlt noch! Das ist doch mal eine Mega Gelegenheit das Teil testen und auszuprobieren. Wir würden außerdem auf unserem Blog darüber Berichten 😉

    33. ich träume schon sehr lange von einem Beamer, so auf einer ganzen grossen Wand einen Film sehen, der absolute Wahnsinn wäre das. Ich drücke mal ganz geste die Daumen.

    34. Ich wäre ein guter Tester, weil wir sehr gerne im Großformat Filme schauen und spielen (würden), da unser Wohnzimmer recht lang ist und wir auf einer Leinwand viel besser alles anschauen könnten. Außerdem schaue ich bei Produkten sehr gerne etwas näher und kritisch hin, ob sie das auch halten, was sie versprechen.

    35. Mein aktueller Fernseher (49 Zoll) verschwindet leider aktuell zu sehr in unserer wohnwand und von daher würde ich liebend gern einen Beamer für euch testen.

    36. Es geht nichts über einen gepflegten Film- oder Konsolenabend mit Freunden oder Familie 🙂
      Aktuell haben wir nur einen Smart-TV, der aber für viele Zuschauer/Spieler aufgrund mangelnder Größe nicht optimal ist.
      Dafür ist hier eine super große Wand, an der sich eine Leinwand perfekt machen würde und der Optoma GT1070Xe Beamer würde sich gut beweisen können.
      Ich hoffe ich bzw wir dürfen testen und berichten

    37. Wir wären eine gute Test Familie weil wir ein breites Spektrum an Ansprüchen und unterschiedlichen Meinungen haben.
      Gerade im Winter wird wieder viel mehr drinnen gesessen. Die jüngeren Kinder schauen gern Trickfilme und quitsch bunte Cartoon Serien, je größer und bunter das Bild umso besser.
      Mein Mann und unser Teenager zocken leidenschaftlich gern. Da spielt Grafik und Bildübertragung eine große Rolle.
      Filme schauen wir auch sehr gern, da werden an den Wochenenden die Skykanäle hoch und runter geschaut.Filme können noch so gut sein, aber wenn die Farbe und Grafik kacke aussehen, macht das Filme gucken keinen Spaß. Wenn ihr uns als Test Familie auswählt, bekommt ihr einen ehrlichen und ausführlichen Testbericht. Wenn gewünscht mit Bildern und Videos. Wir sind ein 5 Personen Haushalt, plus Schuldfreunde die täglich bei uns ein und ausgehen und Verwandten. Jeder hat sicherlich eine andere Meinung über euer Produkt. So decken wir einen breiten Meinungspool ab.

    38. Hallo NBB Team, ich bin gerade in der „Gründungsphase“ und nehme an einigen Veranstaltungen teil um mein Konzept zu präsentieren. Da wäre der Optoma GT1070Xe Beamer eine gute Unterstützung und würde dabei auf Herz und Nieren von mir getestet. Verschiedene Umgebungen, Lichtverhältnisse etc. Am Wochenende dann noch einen Video Abend mit Freunden. Mit Sky, Netflix und Prime Video haben wir genügend Auswahl um den Optoma GT1070Xe Beamer mit den unterschiedlichsten Filmen zu testen. Wäre daher gerne als Produkttester dabei.

    39. Mein aktueller Beamer ist leider nur ein HD Beamer und hat bei den ein oder anderen Bedingungen einige Probleme. Ich nutze nur sehr selten meinen Fernseher und schaue eigentlich alles über den Beamer. Deshalb kann ich umfangreiche Tests durchführen und der Beamer wird nicht nur mal Abends am Wochenende (bei optimalen Bedingungen) für einen Film genutzt.

    40. BEAMER…bei. uns im Wohnzimmer hätte er seine große Freude. Papa steht auf Action, Mama auf tolle Musik, die Töchter spielen Nintendo switch oder mit Playstation. WIR wären bereit zum testen.. uns entgeht kein Detail…ob positiv oder leider auch negativ….

    41. Wir wäre die richtigen Tester, da wir oft Produkte aus allen möglichen Kategorien bewerten, das also gewöhnt sind. Außerdem sind wir für unser Wohnzimmer derzeit sowieso auf der Suche nach einem passenden Beamer für den alltäglichen Gebrauch. Dementsprechend kennen wir uns derzeit mit aktuellen Modellen etc. aus.

    42. Ich bin der Fußballfan, und schaue alle Spiele, deshalb bin ich der perfekte Produkttester, wenn dieser Beamer bei mir besteht, dann wird er auch andere Kunden vom Kauf überzeugen.

    43. Liebe Notebooksbilliger Glücksfee!

      Dank der Beschreibung eroberte der Optoma GT1070Xe mein Herz im Sturm,
      wenn ich ihn nicht darf testen, dass würde mich wurm‘.
      Denn dieser Beamer kann trotz kurzer Distanz,
      die Leinwand füllen und zwar ganz!
      Sehr wichtig ist mir diese Funktion,
      so hat man die Möglichkeit einer Raumvariation.

      Doch warum bin ich für diesen Test ideal?
      Die Antwort ist recht banal.
      Ich habe genügend „Familienpersonal“.
      Dadurch wird der Testbericht optimal.
      Jeder sieht ein anderes Genre gern,
      Filme, egal ob alt oder modern,
      auch Musicals und Sport,
      sehen wir hier vorort.
      Da ich bin sehr wortgewandt,
      hoffe ich, dass ich bekomme den Beamer zugesandt.
      Wir würden uns alle sehr freuen,
      und den Test auf Herz und Nieren nicht scheuen.

    44. Der perfekte Beamer für einen PS4 Zocker und Heimkinofan wie mich. Da ich nur begrenzte Platzverhältnisse habe würde der Beamer sehr gut passen. Da ich mich gern mit neuester Technik beschäftige und auch gern meine Erfahrungen mit anderen Teile, glaube ich ein guter Tester für diesen Beamer zu sein.

    Schreibe einen Kommentar

    Pflichtfelder sind mit * markiert.