Parallels Desktop 6 steht in den Startlöchern

Es ist kurios: während der Mensch mit einem normalen Computer sich ohne Weiteres nicht Mac OS X installieren kann, kann der Mac-Besitzer das auf vielfältige Weise tun. So kann man nativ via Bootcamp installieren oder man greift auf Virtualisierungslösungen wie VirtualBox, VMWare oder Parallels Desktop zurück. Parallels Desktop ist auch seit circa einem Jahr meine bevorzugte Lösung und die Version 6 für den Mac steht in den Startlöchern.

So erreichte uns die Info, dass auch für Parallels Desktop eine Technologie-Garantie besteht. So können alle, die Parallels Desktop 5 für den Mac erworben haben, kostenlos bei Erscheinen auf die neue Version 6 aktualisieren.

Die Technologie-Garantie greift bei folgenden Versionen:

  • Vollversionen von Parallels Desktop 5 für Mac
  • Upgrade-Versionen von Parallels Desktop 5 für Mac
  • OEM-Versionen von Parallels Desktop 5 für Mac
  • „Schule & Studium“-Lizenzen für Parallels Desktop 5 für Mac
  • Parallels Desktop Switch to Mac Edition

Wer genauere Informationen braucht, der kann sich auf der Informationsseite zur Technologie-Garantie von Parallels einlesen. Wir werden euch informieren, sobald Parallels Desktop 6 für den Mac verfügbar ist.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Parallels Desktop 6 steht in den Startlöchern"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Ich will das Hintergrundbild haben 😀 find das Gras voll tollig. Kann mir einer sagen wie das heißt ?

trackback

[…] virtuell auf dem Mac zu nutzen. Jetzt, kurz vor dem Start der neuen Parallels 6-Version (wir berichteten), hauen die Macher von VMware Fusion in eine Kerbe, die den Jungs & Mädels von Parallels […]

avatar
Gast

Das Hintergrundbild isn Fake…

wpDiscuz