PayPal mit Kartenlesegerät: PayPal Here

Seit einiger Zeit bieten wir bekanntlich auch PayPal als Zahlungsmethode an. In den USA, Kanada und Australien sind die Macher von PayPal noch ein Stück weiter gegangen und gehen vom digitalen ins fast analoge: ins echte Leben. PayPal hat ein Kartenlesegerät mit PayPal-Anbindung auf den Markt gebracht, welches im Zusammenspiel mit einer App zum Bezahl-Terminal wird. Man kann direkt mittels Karte oder PayPal zahlen, die Gebühr beträgt 2,5 Prozent, ist damit also geringer als die des direkten Mitbewerbers Square – diese schlägt mit 2,75 % zu Buche.

PayPal selber hat auf der Infoseite noch ein Demovideo veröffentlicht, welches eine Zahlung aufzeigt. Sieht ziemlich simpel, aber gut aus. Die Bedienung gibt die Summe der gekauften Waren ein, der Kunde bestätigt per Karten und Unterschrift auf dem Display. Alles mobile, ohne großes Terminal oder sonstiges. Wie erwähnt: bislang nur in ausgewählten Ländern und nur mittels Apples iOS zu realisieren, andere Länder und eine Android-Unterstützung sind aber in der Mache.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "PayPal mit Kartenlesegerät: PayPal Here"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Diese Nachricht hier kann ich nachvollziehen, gleiche Nachricht im Cachy’s Blog, nicht unbedingt, besonders wenn es sich, wenigstens in Deutschland, um eine näher noch nicht bestimmte Zukunft handelt 😮
Oder ist Cachy’s Blog kein Blog mehr sondern ein 33. (gefühlt) Verteiler der News?

wpDiscuz