Plant Apple ein drittes iPhone-Modell für den Herbst?

image (4)

Die Gerüchte um einen „iPhone mini“ mit 4-Zoll-Display sind nicht ganz neu, in letzter Zeit aber war es eher ruhig darum geworden. Jetzt werden die Gerüchte vom taiwanischem Branchenmagazin Digitimes wieder befeuert. Demnach soll Apple an einem iPhone 6c arbeiten, das im Herbst offiziell vorgestellt wird.

Produziert werden sollen die Displays Digitimes zufolge von Japan Display. Während die größeren Modelle, mutmaßlich iPhone 6s und 6s Plus, auf dem kommenden Apple-A9-Chip basieren sollen, soll Apple im iPhone 6c den bereits vom iPhone 6 und 6 Plus bekannten Apple A8 verbauen. Die Front des 4-Zoll-Smartphones soll durch Gorilla-Glass geschützt werden. Zu guter Letzt soll das iPhone 6c ebenfalls mit einem Touch-ID-Sensor ausgestattet  sein und über NFC für die Nutzung von Apple Pay verfügen.

Ansonsten sind bislang nicht weitere Ausstattungsdetails bekannt.

via
avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Plant Apple ein drittes iPhone-Modell für den Herbst?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] erst letzte Woche berichteten wir über die ersten Gerüchte, ob Apple möglicherweise im Herbst ein drittes iPhone […]

wpDiscuz