PlayStation 5: Alte Games via Cloud spielbar?

      PlayStation 5: Alte Games via Cloud spielbar?

      So allmählich kommen immer mehr Informationen zur PlayStation 5. In diesem Fall geht es um einen Patentantrag, in dem Sony einen Emulator für Spiele der ersten PlayStation-Generationen beschreibt, der für Abwärtskompatibilität sorgen soll.

      Für die PlayStation 4 hat Sony ja bereits angekündigt, dass die meisten Titel nativ auch auf der neuen Konsole laufen sollen. Der Emulator betrifft also nur Titel der ersten drei PlayStation-Generationen. Konkret heißt es, dass eine große Anzahl der Spiele in der Cloud gespeichert werden und dann bei Bedarf in einer virtuellen Maschine auf der PS5 ausgeführt werden.

      Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass ein Patentantrag nicht bedeutet, dass das Feature auch so tatsächlich umgesetzt wird. Bei der PlayStation 4 hat Sony nie die Abwärtskompatibilität mit Spielen der Vorgänger-Generation möglich gemacht. Es wäre aber auf alle Fälle ein netter Zug von Sony, wenn Klassiker auf diesem Wege weiter verfügbar sein würden.

      Falls ihr Japanisch könnt, könnt ihr euch hier alle Details in Ruhe ansehen.

      PlayStation 5 mit mehr als 20 Spielen zum Start

      Die neue Konsole werden wir mit ziemlicher Sicherheit zum Weihnachtsgeschäft sehen. Das Design der PlayStation 5 und das Zubehör zeigte Sony kürzlich auf einem Event. Dabei wurden dann auch gleich mehr als 20 Spiele vorgestellt, die zum Start mit dabei sein werden.

      Gaming bei uns im Shop

      via Mobiflip, PlayStation Blog

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.