PlayStation: Alle Games und Trailer der State of Play

      PlayStation: Alle Games und Trailer der State of Play

      Zur State of Play hat Sony mit Spider-Man 2, God of War: Ragnarok, Wolverine und mehr die ganz großen PlayStation 5-Geschütze aufgefahren.

      Wer etwa 42 Minuten Zeit hat, kann sich das ganze Event auch selbst online ansehen – Quelle wie immer am Ende der News. Für alle anderen gibt es hier sie sauber aufgearbeitete Liste mit allen kommenden PlayStation Games.

      Star Wars: Knights of the Old Republic-Remake erscheint für PlayStation 5

      Als großen Auftakt präsentierte Sony die komplette Neuauflage von Star Wars: Knights of the old Republic. Das Original aus 2003 zählt für viele Fans zu den besten Star Wars Spielen überhaupt. Es gab zwar kein Gameplay zu sehen, aber allein, dass das Spiel auf die PlayStation 5 kommt, ist mehr, als viele Fans wohl zu hoffen wagten.

      Project Eve

      Project Eve sieht auf den ersten Blick nach einem stylischen Action Mix aus Final Fantasy und Bayonetta aus. Der potenzielle PlayStation 5 Exklusivtitel scheint auf jeden Fall vielversprechend. Das Game scheint in einer Post-Apokalypse zu spielen und Monster streifen durch die Straßen. Besonders das Kampfsystem sieht sehr gut aus.

      Tiny Tinas Wonderlands

      Bei Tiny Tinas Wonderland ist ein Spin-Off von Borderlands und hat damit auch den gleichen abgedrehten Humor wie die Hauptspiele. Allgemein sieht das Game nach viel Spaß aus. Es erscheint am 25.03.2022 für PlayStation 5.

      Forspoken

      Das Square-Enix-Spiel „Forspoken“ soll ebenfalls im Frühjahr 2022 auf den Markt kommen. Das Game wird anfangs exklusiv für die PlayStation 5 erscheinen. Im neuen Trailer sehen wir mehr über das Kampfsystem und bekommen auch ein besseres Verständnis für die Geschichte unserer unfreiwilligen Heldin.

      Rainbow Six Extraction

      Der nächste Titel der Rainbow Six-Reihe erscheint am 22. Januar 2022. Das Spiel wurde bereits zweimal verschoben und umbenannt. Kein Wunder. War der Original-Titel doch „Pandemie“. Gute Entscheidung, Ubisoft. Ansonsten dürfen Fans hier die üblichen taktischen Rainbow Six-Elemente erwarten – nur halt jetzt gegen Mutanten. Neben der PlayStation 5 wird Rainbow Six Extraction auch noch für die üblichen anderen Plattformen erscheinen.

      Alan Wake Remaster

      Epic Games hatte bereits angekündigt, dass Alan Wake aus dem Jahr 2010 ein Remaster erhalten wird. Zu State of Play gab es nun erstes Gameplay-Material. Die Neuauflage des ehemaligen exklusiven Xbox 360-Spiels wird für PlayStation 4 und 5, Xbox und PC verfügbar sein und ich kann es nur jedem empfehlen – gebt diesem Spiel eine Chance. Es lohnt sich.

      Grand Theft Auto V

      Rockstar hat uns erneut daran erinnert, dass Grand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online immer noch eure Zeit wert sind. Beide sollen im März 2022 nach mehreren Verschiebungen dann endlich auf den Next-Gen-Konsolen erscheinen. Die Games erschienen im Jahr 2013 als Abschiedsgeschenke für die PlayStation 3 und Xbox One.

      Ghostwire: Tokyo

      Ghostwire: Tokyo sollte eigentlich noch in 2021 erscheinen, wurde aber inzwischen auf 2022 verschoben. So richtig viele Informationen, um was es in dem Spiel geht, haben wir allerdings noch nicht. Abgedrehtes übernatürliches Zeug offensichtlich, aber jenseits davon? Auch dieses Spiel wird sich in das bereits recht volle Lineup des Frühjahres 2022 auf PlayStation 5 einreihen.

      Guardians of the Galaxy

      Das neueste Marvel-Game ist fast da. Am 26. Oktober soll es so weit sein und ihr könnt in die Stiefel von Peter Quill steigen. Der Trailer gibt uns einen besseren Überblick über den Humor, den wir hier erwarten können und welche Herausforderungen Drax, Gamorra und Groot bewältigen müssen.

      Vampire: The Masquerade – Bloodhunt

      Das Horror-Battle-Royale soll noch zum Ende des Jahres erscheinen. Bisher wurde das Spiel nur für den PC geworben. Die PlayStation 5 Ankündigung ist also neu. Hoffen wir mal, dass es auch Cross-Play geben wird.

      Deathloop

      Deathloop wird in einer Woche auf den Markt kommen. Normalerweise pushen Publisher solche Games nicht mehr so kurzfristig zu einem Event. Aber hey – es ist mehr von dem bereits gezeigten. 8 Ziele, 24 Stunden und ein gegnerischer Assassine vom Dishonored-Studio: Go Nuts. Zumindest anfangs wird Deathloop exklusiv auf PlayStation 5 sein.

      Kid A Mnesia Ausstellung

      Kid A Mnesia Ausstellung entsteht aus der Zusammenarbeit zwischen Radiohead und Epic Games. Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung, was genau in dem Trailer zu sehen ist oder was es bedeutet. Es ist alles sehr kryptisch und das ist offensichtlich auch gewollt.

      Tchia

      Als komplettes Gegenstück dazu sieht Tchia absolut liebevoll aus. Der Cartoon-Stil erinnert dazu etwas an Legend of Zelda Wind Waker. Der Trailer zeigt die tropische Welt, in der das Spiel stattfindet, und ich möchte gerne mehr davon sehen.

      Uncharted: A Thief’s End und The Lost Legacy erhalten PC-Ports

      Wie schon Ghost of Tsushima und The Last of Us Part 2 bekommen auch Uncharted 4 (samt Spin-Off-Game Lost Lagacy) einen Patch für die PlayStation 5. Beide Spiele werden dazu auch für den PC als „Legacy of Thieves Collection“ erscheinen. Die Games lohnen sich sehr, auch wenn es Schade ist, dass die ersten drei Teile nicht ebenfalls kommen.

      Marvel’s Wolverine

      Diese Ankündigung kam aus dem Nichts. Insomiac Games arbeitet nach Spider-Man nun an einem Spiel zu Marvel’s Wolverine für die PlayStation 5. Leider gab es kein Veröffentlichungsdatum. Nach Guardians of the Galaxy war das die zweite große Ankündigung aus der Marvel-Welt und es sollte nicht der letzte an diesem Abend gewesen sein.

      Gran Turismo 7

      Der Rennspiel-Franchise geht mit Gran Turismo 7 am 4. März 2022 für PS4 und PS5 in die nächste Runde. Ihr wisst was euch hier erwartet – wunderschöne Autos, in atemberaubender Umgebung, um die volle Power der PlayStation 5 zu demonstrieren. Ihr seid entweder bereits ein Fan oder werdet keiner mehr.

      Spider-Man 2

      Die mit Spannung erwartete Fortsetzung von Spider-Man aus dem Jahr 2018 wurde endlich angekündigt. Der Trailer macht klar, dass wir es diesmal mit Venom zu tun bekommen. Ihr könnt euch mit dem Hype aber noch Zeit lassen – Spider-Man 2 soll erst. 2023 für die PlayStation 5 kommen.

      God of War Ragnarok

      Zum Abschluss hatte Sony noch ein Ass im Ärmel – die Fortsetzung zu Blockbuster God of War. Dank dem Trailer kennen wir jetzt auch den vollständigem Titel. Der Trailer zeigt Kratos und seinen Sohn Atreus. Beide sind etwas gealtert seit dem letzten Spiel. Es gibt klare Spannungen zwischen Vater und Sohn – Teenager und das Ende der Welt sind keine gute Kombination.

      Das war alles, was es an Games zur State of Play zu sehen gab und es war eine Menge. Es ist eine gute Zeit ein Marvel Fan, Star Wars-Jünger oder allgemein PlayStation-Enthusiast zu sein. Ich mache mir allerdings etwas Sorgen, dass „Frühjahr 2022“ könnte bereits etwas arg überladen sein.

      Was ist euer Highlight der State of Play? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

      Gaming bei NBB

      Quelle: Sony PlayStation (YouTube)

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.