Powerline: Die Alternative bei schwächelndem WLAN

PowerlineWill man Wohnung, Haus oder Garten mit einem Netzwerk ausstatten, kommt einem als erstes WLAN in den Sinn. Doch was tun, wenn am gewünschten Ort keine Funkverbindung zustande kommt, sie regelmäßig abbricht oder die Übertragungsraten nicht aus dem Keller kommen? Patchkabel oder WLAN-Repeater können nicht in allen Fällen weiterhelfen. Eine interessante Alternative stellt Powerline dar. Die Netzwerktechnik nutzt zur Datenübertragung das vorhandene Stromnetz.

Der Aufbau eines Powerline-Netzwerks ist in der Regel schnell erledigt. Ein Powerline-Adapter wird dort mit einer Steckdose verbunden, wo man die Netzwerkanbindung nutzen möchte, beispielsweise im Arbeitszimmer, in der Küche, im Keller, auf dem Dachboden oder in der Garage. Ein weiterer Powerline-Adapter muss ebenfalls mit dem Stromnetz und über ein Patchkabel mit dem Router verbunden sein. Besonders praktisch sind Adapter, die über eine integrierte Schutzkontaktdose verfügen und dadurch die Steckdose nicht für andere Geräte blockieren. Viele Systeme sind auf Knopfdruck betriebsbereit und verschlüsseln zusätzlich den Netzwerkverkehr, um die Daten vor Fremdzugriff zu schützen.

Verwendet man Adapter vom selben Hersteller, kann man über weitere Konnektoren das Powerline-Netzwerk in mehrere Räume verteilen. So kann man beispielsweise ein Smart-TV ohne integriertes WLAN über ein Patchkabel mit dem Internet und mit einem dritten Adapter den PC im Arbeitszimmer mit dem Netz verbinden.

Powerline

➦ Powerline-Adapter bei notebooksbilliger.de

Unabhängig von baulichen Gegebenheiten wie dicken Wänden oder weiten Entfernungen, wodurch die WLAN-Funktechnik an Performance einbüßen kann, arbeitet Powerline über das Stromnetz zuverlässig über mehrere hundert Meter Kabellänge. So kann man beispielsweise eine Sitzecke im Garten oder eine Laube mit einem Netzwerkzugang ausstatten, falls ein Stromnetzanschluss vorhanden ist. Einige Powerline-Netzwerke senden über einen internen Access-Point ein WLAN-Signal aus, um weitere Geräte einbinden zu können. Der Datendurchsatz ist damit in der Regel höher als über einen WLAN-Repeater. Praktisch, wenn man mit dem Tablet in der Hängematte im Internet surfen will. Sind Haus und Garten mit unterschiedlichen Stromkreisen versorgt, kann ein Phasenkoppler bei der Datenübertragung von drinnen nach draußen helfen. Doch Vorsicht: Nicht alle Powerline-Adapter sind wetterfest, manche vertragen kaum Feuchtigkeit und extreme Temperaturen.

Bilder: Devolo

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Robert Tischer

Aufgewachsen mit Lego und Nintendo Game Boy eroberte schon bald ein Laptop mit MS-DOS und Windows 3.1 mein Herz und meinen Schreibtisch im Jugendzimmer. Nach einer kurzen Technikrezession sind Schreibtisch und Spielplatz 20 Jahre später auf die Größe eines Wohnzimmers gewachsen, das inzwischen einen Anbau vertragen könnte.
Dieser Beitrag wurde unter Netzwerk abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Powerline: Die Alternative bei schwächelndem WLAN

  1. avatar Thomas sagt:

    Wie sieht es denn mit Praxis(!)-Erfahrungen bezüglich der Störstrahlung aus, also: stört der Einsatz derartiger Powerline-Adapter andere Geräte, wie Kurzwellen- oder sonstige Empfänger? Immerhin können dabei ja einige -zig Meter Kabel (=Antenne) zusammen kommen…

  2. avatar Manni sagt:

    Meine Erfahrungen für DLAN haben gezeigt, dass dies wirklich toll funktioniert. Ich habe bei einer 100.000 Leitung einen Datendurchsatz von 92.000, wenn ich per DLAN direkt an der Steckdose verbunden bin.

    WLAN nutze ich in dem Fall nicht, der Datendurchsatz sollte aber dementsprechend hoch sein, wenn so eine große Bandbreite auch an den Entfernten Punkten ankommen!

  3. avatar Andi sagt:

    Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen dass die Powerlan-Adapter die Kurzwellenbereiche nachwievor massiv stören. Weder normaler Radioempfang ist dann noch möglich noch die Nutzung der üblichen Amateurfunkempfänger. Ein Wunder ist das nicht, schließlich vewandeln die Powerlineadapter die Stromkabel in gute Antennen.
    Nachweisbar war die Störung nicht nur innerhalb des Hauses, sondern auch weit außerhalb mit einem tragbaren Empfänger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *