Zwei Einstellungen, die euer Android Smartphone schneller machen

Zwei Einstellungen, die euer Android Smartphone schneller machen

Android Smartphone schneller machen

Betagtere Android Smartphones sind keine Rennpferde, meist läuft die Bedienung ein wenig zäh. Zahlreiche Übergangsanimationen fressen Systemressourcen und lassen das Smartphone langsam erscheinen. Aber auch neuere Smartphones der Unter- und Mittelklasse könnten durchaus einen Turbo vertragen, der die Bedienung ein wenig flüssiger werden lässt. Zwei kleine Änderungen an versteckten Einstellungsoptionen genügen, um euer Smartphone in neue Bediensphären zu hieven. Wir haben es mit einem Motorola Moto G3 unter Android Lollipop ausprobiert und waren überrascht, welchen Geschwindigkeitszuwachs es bei der Bedienung gibt. Probiert es einfach selbst aus!

Um die Einstellungsmöglichkeit sichtbar zu machen, muss zunächst das Android Entwicklermenü freigeschaltet werden. Dazu ruft man unter Android „Einstellungen“ auf und navigiert zu „Über das Telefon“. Dort scrollt man runter bis zur „Build-Nummer“ und tippt sieben Mal hintereinander darauf. Eine eingeblendete Infobox zeigt an, sobald das erledigt ist. Dann ist das Entwicklermenü für das Smartphone freigeschaltet. Das findet man nun unter „Einstellungen“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unter System „Entwickleroptionen“ navigiert man in den Bereich Bildschirmdarstellung zu „Skalierung Fensteranimation“ und schaltet sie aus. Die Bezeichnung der Einstellungsoption kann je nach Smartphone variieren und beispielsweise auch „Maßstab Fensteranimation“ oder ähnlich heißen.

Schritt 5 Entwicklermenue aufrufen

Schritt 6 Skalierung Fensteranimation anwaehlen

Schritt 7 Fensteranimation abschalten

Danach geht man zu Bildschirmdarstellung „Skalierung Übergangsanimation“ und schaltet sie ebenfalls ab. Die Bezeichnung der Einstellungsoptpion kann je nach Smartphone variieren und beispielsweise auch „Maßstab Übergangsanimation“ oder ähnlich heißen.

Schritt 8 Skalierung Uebergangsanimation anwaehlen

Schritt 9 Uebergangsanimation abschalten

Die beiden Einstellungen verhindern Animationen bei der Navigation, sodass die Bedienung insgesamt flüssiger erscheint. Andere Einstellungen in den Entwickleroptionen sollte man unberührt lassen. Wenn man nicht weiß, was man tut, kann man sein Android Smartphone sonst kräftig abschießen und gegebenenfalls Datenverluste herbeiführen.

avatar

Veröffentlicht von

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Zwei Einstellungen, die euer Android Smartphone schneller machen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Viktor

Danke! Ist ein echter Geheimtipp! Auf meinem Galaxy Note 8 mit Android 4.2.1 hat das einen enormen Unterschied gebracht! Endlich ist die UI nicht mehr so ruckelig! Danke!

avatar
Gast
Frank

Wie kann ich den Entwicklerstatus wieder verlassen.

avatar
Gast
Frank

Hallo Olivier, danke für die schnelle Antwort. Es gibt ja einen on/ off Switch bei den Entwickleroptionen, damit sollte eine versehentliche Bedienung ausgeschlossen sein.

avatar
Gast
Jörg Schimke

Super Tipp, mein altes Galaxy Nexus hat wieder Laufen gelernt. Danke!

wpDiscuz