Prestigio MultiPad 9.7 Pro: das Äußere

Heute kam ich endlich dazu, das neue Android-Tablet aus dem Hause Prestigio auszupacken. Prestigio gehört für mich persönlich in die Kategorie „Gut & Günstig“, denn das hier vorliegende Prestigio MultiPad 9.7 Pro kostet derzeit 229 Euro, ist aber ein vollwertiger 9.7-Zöller mit zahlreichen Schnittstellen und Android Ice Cream Sandwich (Android 4.0.3).

Da ich das Prestigio MultiPad 9.7 Pro erst einmal zum Aufladen an die Steckdose gehängt habe, gibt es hier erst einmal ein paar Worte in Sachen Haptik und Ausstattung. Das Prestigio MultiPad 9.7 Pro deklariert man selber dann auch als Top-Modell aus dem eigenen Hause. Im Inneren des Tablets findet man ein 9,7 Zoll großes IPS-Display, eine 1 GHz starke ARM Cortex A8-CPU. 

Des Weiteren hat Prestigio dem MultiPad 9.7 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher mitgegeben. Zur weiteren Speicherung kann man eine microSD-Karte nutzen, hier werden Speicherkarten bis 32 GB unterstützt. WLAN? Auch vorhanden, nach 802.11 b/g/n.

Für Videochats steht eine Frontcam mit 0.3 Megapixeln zur Verfügung, das Bild des Tablets kann man via HDMI auch auf einem TV oder Monitor wiedergeben. Auf der Rückseite des metallenen Gehäuses sind zwei gummierte Pads für einen besonders gutes Handling des nur 9,7mm dünnen Tablets. Mit gerade  600g Gewicht verfügt das Tablet über einen Akku mit 6.000mAh für lange Mobilität – was auch immer das heißt, denn einen Aussage suche ich vergebens.

Mit dem MultiPad kommen zahlreiche vorinstallierte Programme wie YouTube, Facebook, Twitter, Gallery, Maps etc, und viele Spiele (Angry Birds u.v.m.). Darüber hinaus gibt es noch Office Suite Pro, das kompatibel ist mit den Dateiformaten von Microsoft Office 2003/2007 und 2010.

Ebenfalls kommen das Prestigio MultiPad 9.7 Pro mit dem eReader Prestigio, einer App zum Lesen von eBooks mit direktem Zugang zum Prestigio eBook Shop mit über 240.000 Titeln in 20 Sprachen, inklusive 20.000 kostenlosen eBooks.  Im Lieferumfang inbegriffen ist u.a. eine Tasche für unterwegs. Prestigio möchte mit dem Tablet, welches momentan für 229 Euro gelistet ist, preisbewusste Kunden ansprechen:

„Sehr viele Menschen möchten gerne ein gutes Tablet haben, sind aber nicht bereit den Preis eines der Produkte aus Cupertino oder Korea zu bezahlen. Und genau für diese User bieten wir die besten Lösungen an.“, so Alexander Mast, Marketing Director Prestigio EMEA. „Uns ist es sehr wichtig, dass der User direkt, „out-of-the-box“, sein Prestigio MultiPad mit Spaß nutzen kann. Daher sind viele sinnvolle Apps vorinstalliert – fast alles, was man zum Start braucht. Auspacken, aufladen und los. Der Verbraucher bekommt mit einem MultiPad sehr viel für sein Geld.“, so die Info des Pressesprechers.

Erstes Fazit des Äußerlichen. Das Prestigio MultiPad 9.7 Pro liegt sehr gut in der Hand, bedenkt man den Preis hat man auf eine sehr wertige Verarbeitung geachtet. Auf der Oberseite befinden sich die Anschlüsse für HDMI, miniUSB, Netzteil, Kopfhörer, aber auch die Lautstärketasten, wie auch der Anschalter. Leider hat man dem Gerät keinen microUSB-Anschluss spendiert. Auf der Unterseite befinden sich dann beide Stereo-Lautsprecher. Rückseitig befindet sich zudem noch eine Kunststoff-Klappe, hinter der ihr eure microSD-Karte zur Erweiterung des Speichers platzieren könnt.

Zum Lieferumfang gehört das Netzteil, das USB-Kabel und eine Ledertasche. Falls jemand fragt: super weiches Leder. In Sachen Haptik eine gelungene Sache, gerade, wenn man den Preis beachtet. In den nächsten Tagen werde ich noch ein wenig näher auf das Gerät eingehen dürfen, welches ihr übrigens in unserem Münchener Store in der Seidlstraße ausprobieren könnt. Und ich darf auch schon einmal vorgreifen: das Test-Tablet, welches mir vorliegt, wird einer von euch bekommen 😉

Hier noch einmal das Datenblatt:

Display
Größe 24,64cm (9,7″)
Touchscreen Multi-Touch
Auflösung 1024×768
Prozessor
ARM Cortex-A8 1,0 GHz
Arbeitsspeicher
Größe 1024 MB
Taktung Flash Speicher
max. Erweiterung auf keine Erweiterung möglich
Verbaut 1 von 1 Modulen
Festplatte
Typ Flash
Kapazität 8 GB
Betriebssystem
Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich
Kommunikationsschnittstellen
WLAN
Multimediaschnittstellen
Sonstiges Unterstützung von Micro SD/Micro SDHC Card
HDMI
Audio
Lautsprecher
Klinkenstecker 3,5 mm
Sensoren
G-Sensor
Abmessungen
Breite 240,1 mm
Höhe 187,7 mm
Tiefe 9,7 mm
Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Prestigio MultiPad 9.7 Pro: das Äußere"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Bin ja echt angetan von dem was Prestigio da bastelt, das letzte Tablet von denen fandest du wenn ich mich recht erinnere auch gelungen? Schade das München soweit weg ist zum Testen 🙂

avatar
Gast

UMTS hat das Modell aber nicht oder? Schade. 🙁

avatar
Gast

Ab wann wird es denn verlost?

avatar
Gast

Wenn es soweit ist wirst du es hier lesen, Leute geduldet euch doch bei solchen dingen 🙂

avatar
Gast

Am besten finde ich Deine Tasse! 🙂 TOP!

Aber danke auch für die Eindrücke des Tabs.

avatar
Gast

Ist das auf dem CIMG1033 Bild nicht ein micro USB Anschluss links vom HDMI?

Edit: Hat sich erledigt, es ist ein miniUSB…

avatar
Gast

@gnusfraba:

Sieht für mich eher nach MiniUSB aus: http://de.wikipedia.org/wiki/U.....d_Mini-USB

avatar
Gast

Was muss ich haben, um dieses Gerät mit mobilem Internet nutzen zu können?

avatar
Gast

Oh ja:-) ich könnte das gut gebrauchen.

avatar
Gast
Na das wär’s doch…dann kann ich mein IPad 2 (wie ich finde wohl das am wenigsten Produktiv nutzbare Tablet was es aktuell auf dem Markt gibt) endlich in die Biotonne tun! Also ich würde mich über das kleine feine Tablet freuen…was mir besonders gefällt ist, das es die Microsoft Formate unterstützt. Zwar auch nur mittels eines Apps aber das scheint ja ganz gut zu funktionieren…was man bei den I.OS Apps eben leider vergeblich sucht. Nein nicht die Apps die es laut Beschreibung können…sondern die Apps, die es dann auch wirklich unterstützen und dann eine XML-Datei auch einfach mal anzeigen. Wie… Read more »
avatar
Gast

Mit dem Prestigio müsste ich endlich nicht mehr mein Notebook mit in die Vorlesung schleppen!

avatar
Gast

Dann bin ich mal wirklich gespannt. Sieht doch recht gut aus…

Heiko

avatar
Gast

Da bin ich ja mal gespannt!
Ich habe mir – auf euren Tipp hin – vor einiger Zeit den Vorgänger 5080b gekauft und bin recht zufrieden. Für 200 EUR wirklich tauglich, um auszuprobieren, ob es für den Unterricht tauglich ist.

Dann warte ich mal auf den Praxistest, bevor ich doch das Samsung Galaxy Tab 2 kaufe.

avatar
Gast

Möchte ich gerne testen und behalten dürfen.

avatar
Gast

Hört sich schön an.

Da könnt ich wohl was mit anfangen…

Danke Euch !

avatar
Gast

Sieht für den Preis wirklich interessant aus. Bin schon auf den Test gespannt. Mich würde interessieren, woraus das Ding gemacht ist. Kann man auf den Fotos eher schlecht erkennen.

avatar
Gast

hatte meiner mutter auch schon ein preisgünstiges tablet geschenkt. ich durfte es natürlich vorher einrichten. für die normale nutzung reicht es vollkommen aus. wenn ich den bericht lese, könnte ich ja fast in versuchung kommen.

avatar
Gast

sieht schön flach aus
und Ledertasche gleich dabei – nett
LG

avatar
Gast

Ein für meine Zwecke ausreichendes Gerät. Eine Internet kann ich ja auch wenn nötig unterwegs über das Smartphone (Androide mit WLAN) herstellen. Mit der Tasche auch insgesamt preiswert und schon mit ICS!

avatar
Gast

Könnte ich gut für die Uni gebrauchen das praktische Gerät!

avatar
Gast

Habenwill!

avatar
Gast

hübsche kaffetasse….ausgesprochen schönes farbdisign…..

freundlichst
janne capella

avatar
Gast

Ich verspreche hoch und heilig , das ich das Pad hüte und beschütze wie meinen Augapfel.

avatar
Gast

Das ist was für Frauen, also für MICH!

avatar
Gast
Hey Caschy, könntest du bitte erstmal dafür sorgen, dass das Default-Notebookbilliger-Passwort mal etwas länger ist als FÜNF!!! („5“) Zeichen!?.. meiner Meinung nach ist das viel zu kurz und selbst zum ändern wird man nicht aufgefordert. – wie gern hätte ich sowas für den Technikbereich selbst gemacht, aber man hatte ja leider keinen Platz frei für mich 🙁 Danke 😉 So, und jetzt zum Tablet: Nettes Teil, aber ich würde gerne mal wissen wollen(was viele andere Tablets nicht beherrschen) wie kommt es mit einer Bluetooth-Tastatur zurecht, die deutsche Umlaute hat, und werden diese korrekt im Office dargestellt. Das war bis jetzt… Read more »
avatar
Gast

Doch doch super Teil möchte es auch mal test und für immer haben

avatar
Gast

Ich erkläre mich freiwillig bereit es an mich zu nehmen ;-))

trackback

[…] und zu der verbauten Hardware des Prestigio MultiPad 9.7 Pro haben wir ja bereits etwas geschrieben. Nun möchten wir noch einige Worte über die Software und die Benutzung verlieren. […]

avatar
Gast

Wird das eigentlich noch verlost? Denn ich will es haben!
Sonst kauf ich es mir bestimmt bald wenn ich mehr darüber lese^^
Würde es auch Testen und ausführliche Reviews darüber verfassen!

trackback

[…] unter Euch kennen Prestigio sicher schon. Wir hatten euch hier im Blog ja bereits die Prestigio Tablets vorgestellt, die allesamt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und guter Verarbeitung […]

wpDiscuz