Project Beyond: Samsung stellt 3D-360-Grad-Kamera vor

Beyond_View_White_1

Samsung gibt sich nach Vorstellung seines ersten Virtual-Reality-(VR)-Geräts Gear VR im vergangenen September weiterhin sehr engagiert auf diesem Gebiet. Das südkoreanische Unternehmen hat unter dem Arbeitstitel „Project Beyond“ ein 360-Grad-Kamerasystems präsentiert, welches mit seinen insgesamt 16 Kameras Videoaufnahmen produzieren kann, die förmlich danach schreien, mit einer VR-Brille betrachtet zu werden.

Auf einer Veranstaltung in San Francisco feierte der Project-Beyond-Prototyp kürzlich seine Premiere vor der Weltöffentlichkeit. Das Gerät wartet mit 16 Full-HD-Kameras auf, die ringförmig in einem flachen Gehäuse angeordnet sind, dessen Design auf den ersten Blick einen recht futuristischen Eindruck hinterlässt. Die Aufnahmen, die die Kameras machen, werden von Project Beyond automatisch so zusammengefügt, dass sie sich zur Betrachtung mit einem VR-Gerät – wie beispielsweise der Gear VR – eignen. Dem Träger der VR-Brille soll so ein echtes Mittendrin-Gefühl beim Filmgenuss beschert werden.

Project Beyond ist laut Samsung allerdings im Augenblick noch kein offizielles Produkt. Es ist also unklar, ob Endverbraucher das Kamerasystem überhaupt irgendwann kaufen können und wenn ja, ob es dann die jetzt gezeigte Ausführung sein wird.

Das Gear VR, Samsungs Virtual-Reality-Accessoir, das exklusiv mit dem Galaxy Note 4 nutzbar ist, wird den vorliegenden Angaben nach noch im Dezember 2014 in den Handel kommen. In der Grundversion soll das Gerät 200 US-Dollar, inklusive Gamepad 250 US-Dollar kosten. Euro-Preise liegen bislang noch nicht vor.

Bild: Samsung
Quelle: Samsung (Think Tank Team)
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzwelt, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz