PUBG Global Invitational 2018 in Berlin: 20 Teams kämpfen um 2 Mio. USD Preisgeld

PUBG Global Invitational 2018 in Berlin: 20 Teams kämpfen um 2 Mio. USD Preisgeld

Manchmal ist es nicht verkehrt, in der Hauptstadt zu arbeiten. Hier gibts eine nie versiegen wollende Goldgrube für Running-Gags über Flughafen-Baustellen, den gefühlt unzuverlässigsten ÖPNV Deutschlands und ab und an – wenn man am wenigsten damit rechnet – spielen auch mal 20 internationale Teams in einer großen Halle PUBG um ein Preisgeld von insgesamt 2.000.000 USD.

Am 24.07.2018 ist es soweit. In der Mercedes-Benz Arena in Berlin startet mit dem PUBG Global Invitational 2018 das erste große und von der PUBG Corporation durchgeführte PUBG-Turnier der Welt. 20 internationale Teams treten gegeneinander an und spielen um Preisgelder im Gesamtwert von 2 Mio. US-Dollar.

Falls ihr das Event trotz der vielen Werbung noch nicht auf dem Schirm hattet, wird es höchste Zeit, dass ihr euch mit Hilfe dieses Artikels einen Überblick verschafft. Was? Wer? Wie? Wann? Alle Fragen beantworten wir in diesem Artikel.

8 Matches in Third- und First-Person-Perspektive

Die 20 Teams haben sich bereits auf separaten Events für das Turnier qualifiziert. Darunter befinden sich Team Liquid, Ghost Gaming, Made in Thailand, NaVi, Four Angry Men und Savage Esports. Beim PUBG Global Invitational 2018 treten sie am 25. und 26. Juli aus der Third-Person-Perspektive in Vierer-Squads auf der Karte Erangel gegeneinander an. Die Matches am 28. und 29. Juli werden in der Egoperspektive auf Erangel und Miramar ausgetragen.

Übrigens werden die Regeln beim PGI 2018 gegenüber den normalen Matches etwas geändert, um die Action zu erhöhen. In der blauen Zone wird die Damage-Ratio erhöht, was die Spieler zwingt, schneller zur sicheren Zone zu gelangen. Sind es in der ersten Phase in normalen Matches 0,4% Damage pro Tick gewesen, werden es im Turnier 0,6% sein. Zudem wird der Schaden pro Sekunde mit jeder weiteren Phase schneller steigen als üblich. Neben dem Überleben bzw. der Zielposition sammeln die Teams außerdem 15 Punkte für jeden Abschuss.

400.000 USD für die Gewinner

Im Anschluss wird für jede Disziplin jeweils ein Gewinner-Team gekürt. Die Gewinner jeder Spielart gewinnen ein Preisgeld von 400.000 USD, die Zweitplatzierten bekommen 160.000 USD und die Drittplatzierten gewinnen immerhin noch stolze 100.000 USD. Die MVPs jedes Matches und jeder Spielart bekommen noch mal 10.000 USD extra. Die genaue Vergabe der Preisgelder findet ihr hier.

Wir lassen uns das Event natürlich nicht entgehen und werden am 24. und 25 Juli vor Ort sein. Gibt es einen Punkt, der euch besonders interessiert? Dann ab in die Kommentare damit!

via pcgh
Bilder: liquipedia, pgi

Veröffentlicht von

Die Leidenschaft fürs Zocken wurde bereits in den frühen 90ern mit Bubble Bobble am Sega Master System II geweckt. Spielt mittlerweile hauptsächlich am PC und hätte gerne viel mehr Zeit, um sich seinem ständig wachsenden Pile of Shame zu widmen.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei