Ray Tracing: Super Mario 64 so hübsch wie noch nie

      Ray Tracing: Super Mario 64 so hübsch wie noch nie

      Falls ihr euch fragt, wofür Gamer eine Nvidia RTX 3090 brauchen – natürlich um Super Mario 64 mit besseren Lichteffekten spielen zu können.

      Wenn ihr glaubt, es würde schrecklich aussehen, Texturen aus den Mid 90s ins 21. Jahrhunderts zu zerren, solltet ihr einen Blick auf die Fan-Adaption von Super Mario 64 für den PC werfen – vielleicht ändert es eure Meinung. Alternativ könnt ihr auch behaupten, dass das genauso aussieht, wie in eurer Erinnerung.

      Das Projekt wurde Ende letzten Jahres vom YouTuber Dario angekündigt. In einem Video zeigt er den Fortschritt, den er bisher mit Super Mario 64 gemacht hat. Dabei versucht er so viel Charme vom Original beizubehalten, wie es nur möglich ist. Von einer halbgaren Umsetzung kann hier auch keine Rede sein. Statt einfach nur auf Shader zu setzen, implementiert Dario richtiges Ray Tracing in den Klassiker von 1996.


      Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

      Wenn man nun das Ray Tracing noch mit dem „Render96 HD Model Pack“ kombinieren würde, könnte man fast von einem Super Mario 64 Remake sprechen, aber das ist wohl nur Wunschdenken eines Redakteurs.

      Nintendo fuhr in der Vergangenheit einen sehr harten Kurs gegen Fan-Inhalte wie Mods, Remakes und Adaptionen seiner Marken. Gerade Super Mario 64 wurde als Teil von Super Mario 3D All-Stars erst im September 2020 als Remaster von Nintendo auf die Switch gebracht. Es wird sich zeigen, wann Dario einen Brief von den Anwälten von Big N bekommt. Spätestens wohl in dem Moment, wo er den Port der Welt zur Verfügung stellen will. Eigentlich auch schade.

      Nvidia RTX Grafikkarten bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: Dario (YouTube) via Kotaku

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.