Razer Core X Chroma: eGPU-Case mit 700 Watt vorgestellt

      Razer Core X Chroma: eGPU-Case mit 700 Watt vorgestellt

      Der Gaming-Spezialist Razer stellt mit dem Core X Chroma ein eGPU-Gehäuse für Desktop-Grafikkarten mit mehr Leistung und Anschlüssen vor. Bis zu 500 Watt darf die Grafikkarte ziehen, Notebooks werden von dem Dock über USB-C mit bis zu 100 Watt geladen.

      Razers Core X Chroma kommt mit einem 700-Watt-Netzteil für mehr Ladeleistung sowie Overclocking-Potential. Mit einem eGPU-Case können Notebooks, die über Thunderbolt 3 verfügen, um die Grafikpower einer ausgewachsenen Desktop-Grafikkarte erweitert werden. Das sorgt nicht nur für mehr Leistung auf dem Schreibtisch, sondern verlängert auch den Lebenszyklus, da der Gamer das Notebook so für mehrere Grafikkarten-Generationen nutzen kann. Windows-User haben die Wahl zwischen Grafikkarten von Nvidia und AMD, MacBooks sind nur mit bestimmten AMD-GPUs kompatibel.

      Als Docking-Station über Thunderbolt 3 angebunden, erweitert das Razer Core X Chroma das Anschlussportfolio um vier USB-3.1-Ports und einen Gigabit-Ethernet-Port. Das mitgelieferte Thunderbolt-Kabel ist mit 70 Zentimetern etwas länger als bei den Vorgängern (50cm). Mit Chroma-Beleuchtung setzt das mattschwarze Aluminium-Gehäuse anpassbare farbliche Akzente und reagiert über die Synapse-Beleuchtung auf das Spielgeschehen kompatibler Games.

      Das Core X Chroma kommt mit einer UVP von 430 Euro.

      Razer Core bei uns im Shop

      Quelle/Bilder: Razer

      Veröffentlicht von

      Robert schaut am liebsten auf OLED-Panels und bastelt in seiner Freizeit häufig an Wasserkühlungen. Er zockt am PC sowie der PS4 Pro und fliegt mit seiner Drohne gerne tropische Strände ab.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.