Razer präsentiert neues Razer Blade mit 14-Zoll-QHD+-Display

Razer präsentiert neues Razer Blade mit 14-Zoll-QHD+-Display

razer-blade-2014_1

Mit dem offiziellen Marktstart von Nvidias GeForce-800M-Serie stellt der US-Hersteller Razer eine neue Version seines schicken und kompakten Gaming-Laptops Razer Blade vor. Während das erste Razer Blade im vergangen Jahr kaum in Regionen außerhalb der USA zu bekommen war, soll die 2014er Variante in den nächsten Monaten auch in Europa erhältlich sein. Besonderes Ausstattungsmerkmal des 14-Zoll-Geräts ist ein IGZO-Display mit einer ultra-hohen Auflösung von 3200 x 1800 Pixel (QHD+) und Multitouch-Unterstützung.

Razer bringt erwartungsgemäß leistungsstarke Hardware im 17,9 Millimeter dünnen und rund 2 Kilogramm schweren Chassis des neuen Razer Blade unter. Im Vergleich zum 2013er Modell mit seiner GeForce GTX 765M macht dank der heute vorgestellten GeForce GTX 870M vor allem die GPU-Leistung einen bedeutenden Sprung nach vorne. Der Nvidia-Grafikchip wird von einer Intel-Haswell-CPU vom Typ Core i7-4702HQ (4x 2,2 Gigahertz, bis zu 3,2 Gigahertz Turbo Boost) sowie 8 Gigabyte DDR3-RAM flankiert. Darüber hinaus bietet das Blade 2014 eine SSD mit 128, 256 oder 512 Gigabyte Speicherkapazität, Unterstützung für WLAN nach 802.11a/b/g/n/ac und Bluetooth 4.0 sowie eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und eine 2-Megapixel-Webcam.

Als Betriebssystem ist Microsofts Windows 8.1 in der 64-Bit-Variante auf dem neuen Razer Blade vorinstalliert. An externen Anschlüssen bietet das Gerät außerdem 3x USB 3.0, 1x HDMI und eine Kopfhörer-Mikrofon-Kombi-Buchse.

Für so manchen PC-Spieler oder -Enthusiasten, der nun Interesse an dem edlen Kraftzwerg von Razer bekommen hat, dürfte abschließen vor allem noch der Preis des Geräts von Bedeutung sein. Dieser ist allerdings nichts für kleine Geldbeutel. In den USA beginnen die Preise jedenfalls bei 2200 US-Dollar für das Modell mit 128-Gigabyte-SSD. Euro-Preise wurden vom Hersteller noch nicht bekannt gegeben.

razer-blade-2014_2 razer-blade-2014_3

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Razer präsentiert neues Razer Blade mit 14-Zoll-QHD+-Display"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Rockstarrr

Ich wundere mich ein wenig, dass der USB-Anschluss der auf dem Bild zu sehen ist grün und nicht blau ist. Hat Razer da eine kleine Extrawurst bekommen oder ist das theoretisch immer möglich?

avatar
Gast
Cihan Boz

Hey,

theoretisch kannst du die Farbe so gestalten wie du willst. Mir wäre keine Richtlinie bekannt, wonach es immer Blau sein muss!

avatar
Gast
Black

Ich hab echt keine Lust mehr darauf zu warten bis das razer Blade hierzulande erscheint. Razer Deutschland sagt zwar sie arbeiten daran, das Blade auch in Europa anbieten zu können, aber das sagen die schon seit letztem Jahr. Importiert ihr auf Wunsch des Kunden? natürlich mit aufpreis.

avatar
Gast
milan

Kann man das auch mit deutscher Tastatur importieren?

avatar
Gast
DonKanaly

Für deutsche Interessenten:

Razer-Blade-14-QHD-Touch-512GB-SSD-16GB-RAM-GeForce-GTX-970M
http://www.ebay.de/itm/2820150.....1558.l2649

wpDiscuz