Refurbished – auch bei uns

Vor längerer Zeit fragten wir unsere Fans bei Facebook, ob sie auch Geräte kaufen würden, die refurbished wären. Die Antworten waren eindeutig und sprachen für das Angebot. Bei refurbished Hardware handelt es sich um generalüberholte, im Preis reduzierte Geräte. Im IT-Bereich bedeutet dies, dass die Geräte eine professionelle und umweltgerechte Reinigung und Instandsetzung erfahren haben. Es sind Ausstellungsstücke, Leasingrückläufer (ehemalige Arbeitsgeräte aus Unternehmen) oder Produkte aus Widerrufen.

Refurbished Hardware ist also grundsätzlich nicht neu, sondern gebraucht. Es können also Spuren der Benutzung sichtbar sein. Im Rahmen der Möglichkeiten werden die Produkte so professionell aufgearbeitet, dass auf den ersten Blick allerdings kein Unterschied zu Neugeräten zu sehen ist.

Noch Fragen? Unsere Landingpage zum Thema Refurbished sollte helfen.

Das könnte dich auch interessieren

4
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Dumme Frage, warum wird da mit 10 Tagen Rückgaberecht geworben? Da der Kauf ja über das Internet erfolgt, wird ein ein Fernabsatzvertrag geschlossen, bei dem der Käufer ein 14 tägiges Widerrufsrecht besitzt. Was soll denn nun das „Rückgaberecht“ sein?

Das Angebot freut mich sehr.

[…] nur, solange der Vorrat reicht. Was gibt es besonders? Ein Notebook für 89 Euro. Refurbished, mit 12 Monaten Gewährleistung! Es handelt sich dabei um das Lenovo ThinkPad R40 […]