Renderbilder: So könnte das Samsung Galaxy Z Fold Tablet aussehen

      Renderbilder: So könnte das Samsung Galaxy Z Fold Tablet aussehen

      Es gibt immer mehr Foldables und Samsung ist da im Moment ganz weit vorne mit dabei. Die Gerüchteküche munkelt, dass es Anfang 2022 ein komplett neues Foldable geben soll und zwar eine Art Tablet. Für dieses Gerät tauchte eine Patentzeichnung auf und auf dieser Grundlage gibt es jetzt erste Renderbilder.

      Wie es sich für eine gute Gerüchteküche gehört, wird auch ein Name kolportiert: Galaxy Z Fold Tab. Da er nicht komplett unwahrscheinlich klingt, übernehmen wir den für den Moment einfach mal.

      Die Fotos zeigen ein interessantes Gerät, dass sich mit zwei Knickkanten sowohl als Smartphone als auch als Tablet nutzen ließe. Wie ihr auf den Bildern seht, erlaubt es die Technik, das Gerät nach innen und außen zu falten.

      Genaue Angaben gehen aus dem Patent nicht hervor. Aber es ist keine allzu gewagte Theorie, dass das Galaxy Z Fold Tab größer und schwerer sein dürfte, als die bisherigen Foldables. Es dürfte zumindest schwierig werden, das Gerät in die Hosentasche zu bekommen. Inwieweit es sich damit wirklich für mobiles Arbeiten nutzen ließe, muss man daher mal abwarten.

      Wir behalten das natürlich für euch im Auge und werden euch berichten, wenn es vernünftige Informationen insbesondere zu den Specs gibt.

      Eines scheint sicher: Foldables sind gekommen, um zu bleiben und die Hersteller experimentieren im Moment mit verschiedenen Designs. Die Renderbilder des Galaxy Z Fold Tab haben die Kollegen von Let’s go digital angefertigt. Auf ihrer Seite findet ihr noch mehr Bilder, schaut ruhig einmal vorbei.

      Was haltet ihr von Foldables? Ist das für euch eine interessante Gerätekategorie? Oder eine zu teure Spielerei?

      Samsung Foldables bei uns im Shop

      Quelle: Let’s go digital

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.