Renderbilder zeigen das Samsung Galaxy S10 (Plus)

Renderbilder zeigen das Samsung Galaxy S10 (Plus)

Anfang 2019 –  wahrscheinlich im Februar auf dem MWC – wird Samsung das Galaxy S10 zeigen. Damit ist klar, dass wir in den nächsten Wochen eine Menge Leaks sehen werden. Aus zuverlässiger Quelle stammen jetzt Renderbilder, die eines der Modelle zeigen sollen. Ein Video gibt es auch.

Quelle für das Material ist Steve Hemmerstoffer, der auf Twitter als Onleaks unterwegs ist und in der Vergangenheit mit seinen Leaks in den meisten Fällen richtig lag.

Demnach erwarten uns beim Galaxy S10 Plus ein 6,4“ AMOLED-Display mit den üblichen Rundungen an den Kanten. Die Auflösung soll bei 2960x1440px liegen. Das wäre die gleiche Auflösung wie beim S9 Plus. Auf der Rückseite soll es eine horizontal angeordnete Triple-Kamera geben, in der eine normale Linse, eine Tele- und eine Weitwinkellinse verbaut sein sollen. Die Auflösung soll bei 2x 16 MP und 1x 13 MP liegen. Ansonsten ist die Rückseite blank.

Samsung Galaxy S10

Auf der Front hat sich einiges getan. Die ohnehin schon schmalen Rahmen scheinen noch schmaler zu werden und die Frontkamera wird wie beim Galaxy A8s in das Display integriert. Diese Position hatte Samsung vor einiger Zeit auf einer Entwicklerkonferenz vorgestellt. Das kommt also nicht völlig überraschend.

Da es nirgendwo einen Fingerprintreader zu sehen gibt, wird dieser also in das Display integriert sein. Technisch soll das ganze über Ultraschall realisiert werden und schneller und genauer funktionieren als etwa beim OnePlus 6T, das ja ebenfalls einen in das Display integrierten Finterprintreader hat. Der Iris-Scanner wird wohl wegfallen. Das muss nicht unbedingt ein Verlust sein, da der ja gerade in dunklen Umgebungen nicht wirklich zuverlässig war. An dessen Stelle soll ein überarbeitetes Face Unlock treten.

Samsung Galaxy S10 Specs

Auch zu den technischen Daten gibt es ein paar Infos. In Europa wird mit einiger Sicherheit der Exynos 9820 SoC zum Einsatz kommen. Beim RAM gibt es Gerüchte über ein Galaxy S10-Modell mit bis zu 12 GB. Wahrscheinlicher erscheinen aber die Gerüchte über 6/8 GB RAM. Der interne Speicher könnte laut der Gerüchteküche bis zu 1 TB betragen. Sollten die Gerüchte zutreffend sein, dann kann dies wahrscheinlich wie beim Note 9 über Speichererweiterungen realisiert werden. Der komplette interne Speicher wird nicht ein TB groß sein.

Der Akku soll 3.700 mAh umfassen. Inwieweit das ausreichend ist, bleibt abzuwarten. Das S9 Plus (Hier geht’s zu unserem Test) mit dem 3.500 mAh-Akku kommt ja bekanntermaßen gerade so über den Tag. Als Betriebssystem kommt natürlich Android 9 Pie mit der hauseigenen One UI zum Einsatz. An Anschlüssen gibt es einen USB-C-Port und einen 3,5mm-Anschluss.

Samsung Smartphones bei uns im Shop

Wenn ihr noch mehr Fotos sehen wollt, dann schaut einfach bei 91mobiles vorbei. Der Beitrag ist unten verlinkt.

via 91mobiles, twitter.com/onleaks

Veröffentlicht von

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei