Reuters: iPhone 6 kommt in zwei Größen, aber 5,5-Zoll-Version verzögert sich

Apple-iPhone-5s_back_1

Nachdem in den letzten Wochen mehrere voneinander unabhängige Berichte veröffentlicht wurden, wonach Apple später in diesem Jahr zwei neue iPhone-Modelle mit größeren Displays (4,7 und 5,5 Zoll) auf den Markt bringen werde, liefert nun auch die renommierte Nachrichtenagentur Reuters einen eigenen Beitrag zu diesem Thema ab. Demnach soll Apple mit Problemen bei der Herstellung des größeren der beiden neuen Smartphones konfrontiert sein.

Zunächst einmal bestätigt Reuters unter Berufung auf Informationen aus asiatischen Zuliefererkreisen ebenfalls die beiden erwähnten Display-Größen – 4,7 und 5,5 Zoll – für das vermutlich iPhone 6 genannte kommende Apple-Smartphone. Das würde natürlich eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den 4-Zoll-Modellen iPhone 5, iPhone 5c und iPhone 5s darstellen. Wie schon zuletzt die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei, benennt außerdem auch Reuters die Unternehmen LG, Japan Display und Sharp als Hersteller der größeren LCD-Panels.

In einem wichtigen Punkt weicht der Artikel der Nachrichtenagentur jedoch schließlich von den bislang aufgetauchten Gerüchten rund um die kommende iPhone-Generation ab. Reuters schreibt, dass bei den neuen, größeren Panels, Touch-Sensoren wieder mittels der noch jungen In-Cell-Technologie direkt in das Display-Glas integriert werden. Auf die In-Cell-Panel-Technologie setzte Apples erstmals beim iPhone 5 und die Fertigung ist wesentlich aufwendiger als die von herkömmlichen Touchscreens. Die Massenproduktion eines 5,5-Zoll-Displays mit In-Cell-Technologie scheint Apple und seine Auftragsfertiger nun vor Probleme zu stellen. Das zumindest behauptet Reuters. Aus diesem Grund sollen sich die Display-Hersteller zunächst auf die 4,7-Zoll-Version konzentrieren, was wiederum zu Verzögerungen bei der Auslieferung des größeren 5,5-Zoll-Modells führen könnte.

Weder Apple noch einer der genannten Auftragsfertiger hat auch nur ein Detail des Reuters-Artikels kommentiert, geschweige denn bestätigt. Somit sollten alle Angaben derzeit schlicht und einfach als Gerücht eingestuft werden. Die Chancen darauf, dass im kommenden Herbst zumindest ein neues iPhone-Modell mit größerem Display vorgestellt wird, stehen allerdings gut. Zu viele der für gewöhnlich vertrauenswürdigen Publikationen haben mittlerweile Informationen erhalten, die sich weitgehend gleichen. Fans der iOS-Geräte von Apple dürfen sich also schon mal auf einen interessanten Herbst freuen.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Reuters: iPhone 6 kommt in zwei Größen, aber 5,5-Zoll-Version verzögert sich"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] iTunes-Radio-App zu sehen sind, ist ein Detail besonders interessant: Der Screenshot soll auf einem iPhone 6 gemacht worden sein, das angeblich über ein größeres Display mit höherer […]

trackback

[…] Angaben zumindest mit dem, was in den vergangenen Wochen bereits mehrfach berichtet worden war: Das iPhone 6 soll im Herbst 2014 zunächst mit einem 4,7-Zoll-Display auf den Markt kommen. Etwas […]

trackback

[…] Monaten wird über die nächste iPhone-Generation, Apples Anwerben von Experten aus dem Gesundheitssektor, einer Apple-Smartwatch sowie dem neuen iOS […]

trackback

[…] einer erhöhten Panel-Auflösung halten sich mittlerweile seit Monaten hartnäckig die Gerüchte, dass Apple das iPhone 6 in zwei Größen – einmal mit 4,7-Zoll- und einmal mit […]

trackback

[…] zusammenhängen, dass das iPhone 6 nach allem was wir bislang wissen in zwei Modellvarianten, einmal mit 4,7 Zoll und einmal mit 5,5 Zoll großem Display, auf den Markt kommen soll. Das abgebildete Gehäuse scheint von den Proportionen her zur […]

trackback

[…] (4,7 und 5,5 Zoll) anbieten wollen, Ende August oder im September 2014 aber zunächst nur die 4,7-Zoll-Version vorstellen. Das neue iPhone-Flaggschiff wird dann vermutlich unter anderem mit einem schnelleren […]

trackback

[…] Display in der Farbvariante “Space Grey” handeln. Apple arbeitet, wie nun schon mehrfach erwähnt, mit hoher Wahrscheinlichkeit außerdem an einer zweiten, größeren Modellvariante, […]

trackback

[…] rund um das vermeintliche iPhone 6 nach wird das diesjährige Apple-Flaggschiff in gleich zwei brandneuen Größen (4,7 und 5,5 Zoll) angeboten werden. In Asien ist nun erstmals eine zum 4,7-Zoll-Modell passende Display-Abdeckung […]

wpDiscuz