Roundup: Das soll das kommende Apple TV 4 können

Apple TV 4 Geruecht
Das Apple TV ist schon etwas in die Jahre gekommen. Die letzte Version stammt aus dem Jahr 2012. Wenn ich mein Fire TV von 2014 mit meinem Apple TV 3 vergleiche, dann wirkt Apples TV-Box schon etwas anachronistisch und das liegt nicht nur an der altbackenen Menüführung aus Steve Jobs Zeiten, sondern auch an der fehlenden Spracheingabe über die Fernbedienung. Am 9. September soll Apple den Nachfolger vorstellen, der vieles besser können soll. Wir haben uns im Netz umgesehen, was sich über das kommende Apple TV schon jetzt in Erfahrung bringen lässt.

Starker A8-SoC

So kompakt wie der Vorgänger soll das neue Apple TV 4 nicht bleiben. Steckt deshalb mehr drin? Zumindest beim Prozessor wird Apple auf ein aktuelles Modell setzen. Vermutlich wird es der A8-SoC, der im iPhone 6, 6 Plus, im aktuellen iPod Touch und in abgewandelter Form A8X im iPad Air 2 steckt. Der neue A9-SoC wird wohl der kommenden S-Klasse der iPhones und eventuell dem iPad Pro vorbehalten bleiben.

Zwei Speicherausstattungen und Apps

Während bisher nur ein einfacher Pufferspeicher im Apple TV 3 enthalten ist, um Video-Streams zwischenzupuffern, soll die neue 4er Box mit 8 oder 16 GB ausgestattet sein. Das ermöglicht dann erstmalig die Verwendung von iOS Apps auf Apples Fernseh-Box, sodass sie gleichzeitig als Spielekonsole dienen könnte. Sieht man sich allerdings die aktuellen Größen der grafisch aufwendigeren iOS-Spiele mit 1 GB und mehr an, dann dürften 8 GB in der Grundausstattung doch etwas knapp bemessen sein und selbst 16 GB sind dann etwas zu wenig.

iOS 9 mit Siri

Wie schon beim Vorgänger soll eine angepasste Version von iOS zum Einsatz kommen, jetzt in der aktuellen Version iOS 9. Die Sprachassistentin Siri ist dann ebenfalls mit von der Partie und soll eine übergreifende Suche per Sprache über alle Services, also beispielsweise auch fremden Streaming-Services wie beispielsweise Netflix oder Everwatch, ermöglichen. Die bisher äußerst lästige und fummelige Suche über Texteingabe entfällt dadurch.

Fernbedienung mit Mikrofon

Damit die Spracheingabe klappt, wird das Apple TV 4 voraussichtlich mit einer überarbeiteten Fernbedienung mit Mikrofon ausgestattet sein. Neben den üblichen Buttons für Home und Navigation soll sie eine Siri-Taste bekommen, um die Sprachsuche schneller starten zu können. Die klassisch silberne Farbgebung dürfte der Vergangenheit angehören. Die Apple Remote soll in schlichtem Schwarz daherkommen.

Anschlüsse ohne 4K-Support

Bei den Anschlüssen wird es vermutlich keine Änderungen geben: Netzanschluss, Ethernet, HDMI und optischer Audio-Ausgang. Das wars. Wer auf einen HDMI-Anschluss mit 4K-Unterstützung gehofft hat, wird vermutlich enttäuscht, denn die Ausgabe von 4K-Video soll den Gerüchten nach vom Apple TV 4 nicht unterstützt werden. Sollte das so sein, dann wird so mancher auf eine Neuanschaffung verzichten und bei seiner alten 3er Box bleiben.

Preise und Verfügbarkeit

Durch die höhere Ausstattung mit Speicher und neuer Fernbedienung werden die Preise vermutlich deutlich nach oben gehen: Für das 8-GB-Modell sollen 149 Dollar verlangt werden, für die Version mit 16 GB sogar 199 Dollar. Für Europa dürften die Preise aufgrund des schwachen Euro dann eventuell über 150 und 200 Euro liegen. Verkaufsstart soll im Oktober sein.

Quelle: 9to5Mac

avatar

Über Oliver Bünte

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, TV abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz