Samsung C32JG50: 31,5“ Gaming-Monitor mit 144Hz

      Samsung C32JG50: 31,5“ Gaming-Monitor mit 144Hz

      Der C32JG50 ist ein relativ kompakter Gaming-Monitor, der auf sämtlichen RGB-Beleuchtungskrimskrams verzichtet und sich stattdessen auf die wesentlichen Punkte konzentriert: das Display. Wie gut das klappt, habe ich in der letzten Zeit mal genauer ausprobiert.

      Bevor ich euch erzähle, was Samsung bei diesem Monitor alles richtig und was falsch gemacht hat, gibt es die technischen Daten des C32JG50 im Überblick.

      Technische Daten Samsung C32JG50

      Paneltyp 31,5″ (80 cm) entspiegeltes Curved VA-Panel im 16:9 Format (mit LED-Hintergrundbeleuchtung)
      Auflösung 2560×1440 Pixel, WQHD-Auflösung
      Blickwinkel 178° horizontal / 178° vertikal
      Aktualisierungsrate 144 Hz
      Reaktionszeit 4 ms (Grey to Grey)
      Kontrast 3000:1 (statisch)
      Helligkeit 250,00 cd/m²
      Ergonomiefunktionen Neigung: -1,5 bis +15°
      nicht drehbar
      nicht höhenverstellbar
      Videoanschlüsse 1x DP (1.2)
      2x HDMI (1.4)
      Sonstige Anschlüsse Stromanschluss, Kensington Lock
      Energieeffizienzklasse B
      Gewicht 5,80 kg (mit Standfuß)

      Lieferumfang, Aufbau, Anschlüsse

      Der Lieferumfang bietet alles, was ihr braucht, um den Monitor sofort in Betrieb zu nehmen. Neben dem Display liegen der zweigeteilte Standfuß, eine Abdeckplatte für die Anschlüsse, das Netzteil, ein HDMI-Kabel, eine Reihe Zettel mit Garantie und Schnellstartanleitung sowie eine CD mit Bedienungsanleitung bei.

      Der Aufbau ist in zehn Minuten erledigt. Der Standfuß ist in zwei Teile zerlegt. Die müsst ihr zusammenstecken und dann zwei Schrauben anziehen. Dafür benötigt ihr einen Kreuz-Schraubenzieher. Anschließend steckt ihr ihn an das Display an. Legt dazu den Monitor am besten flach auf einen Tisch. Hier gibt es keine Schrauben.

      Dann nur noch Aufstellen, das Netzteil zusammenstecken und Kabel anschließen. Fertig. Wer will kann die Anschlüsse noch mit der mitgelieferten Klappe verbergen. Die Anschlüsse führen übrigens alle nach unten weg, so dass ihr ihn über eine 75 x 75 mm VESA-Platte flach an der Wand befestigen könnt. Wenn ihr ihn normal auf dem Schreibtisch aufstellt, dann könnt ihr die Kabel über die Lasche am Standfuß befestigen, so dass sie nicht zu sehen sind und ordentlich weggeführt werden. Alles also ganz einfach. Schade finde ich nur, dass Samsung beim Standfuß nicht auf Flügelschrauben setzt, die den Aufbau komplett ohne Werkzeug ermöglichen würden. Aber das ist eine Marginalie.

      samsung c32jg50

      An Anschlüssen ist das Wichtigste mit dabei. Es gibt 2x HDMI 1.4 und 1x DisplayPort 1.2. Wer mag kann auch noch seine 3,5mm Kopfhörer anschließen.

      Samsung C32JG50 bei uns im Shop

      Verarbeitung

      Der Monitor besteht komplett aus Kunststoff, wirkt aber trotzdem keinesfalls billig. Die eigentlichen Displayränder sind sehr dünn und zierlich. Sie sind wie das Frontpanel in einem dunklen Grau gehalten. Die Frontleiste ist schlicht. Es gibt mittig nur einen kleinen Samsung-Schriftzug.

      Samsung C32JG50

      Der Fuß besteht aus schwarzem Hochglanz-Kunststoff. Sieht nett aus, bietet Reflektionen und macht, was er machen soll: Er hält den Monitor. Da der Fuß bei mir meistens unter allerlei Zetteln verborgen ist, stört mich das überhaupt nicht. Die Form des Fußes finde ich allerdings nicht so gelungen. Der Monitor gerät leicht ins Schwingen und wackelt für meinen Geschmack auch recht lange nach.

      Ist der C32JG50 in Betrieb, wirken die Ränder allerdings nicht mehr so schmal. Dann seht ihr an drei Seiten einen etwa fünf Millimeter breiten schwarzen Streifen. Lediglich auf der Unterseite ist der etwas dünner.

      Samsung C32JG50

      Die Verarbeitung an sich ist tadellos. Es gibt keine Unregelmäßigkeiten, alle Kanten schließen bündig ab und es gibt keinerlei Grate, die stören könnten.

      Menü

      Unter dem Samsung-Schriftzug findet ihr den Joystick für die Menüsteuerung.

      Schiebt ihr den Stick nach vorne oder hinten, erhaltet ihr direkten Zugriff auf Einstellungen wie Helligkeit, Schärfe und Kontrast. Direkt zur Seite drücken, bringt euch in die Lautstärkeregelung.

      Um das vollständige Menü aufzurufen, müsst ihr den Joystick einmal mittig drücken. Ein Schwenk nach links bringt euch zur Auswahl der Signalquelle, der Schwenk nach rechts öffnet das Menü zur Reduzierung des Blaulichtanteils. Zieht ihr den Joystick nach vorne, schaltet ihr den Monitor aus. Schiebt ihr den Joystick nach hinten, öffnet sich das komplette Menü.

      Dort seht ihr auf einen Blick die aktuellen Einstellungen wie etwa Reaktionszeit und Bildwiederholrate. Ihr könnt im Menü verschiedene Bildmodi auswählen. Zur Wahl stehen FPS, RTS, RPG, AOS und Kino. Ihr könnt natürlich noch die Bildeinstellungen ändern, Systemeinstellungen vornehmen und die Anzeigedauer für das Menü ändern.

      Die Bedienung ist intuitiv und das Menü bietet alle nötigen Optionen, damit ihr den Monitor für eure Bedürfnisse einstellen könnt.

      Samsung C32JG50 bei uns im Shop

      Display

      Am Display gibt es nichts auszusetzen. Die Farben sind kräftig und Schwarz wird auch tiefschwarz dargestellt. Danke der matten Oberfläche gibt es keine störenden Reflektionen, die vom Bildschirminhalt ablenken. Sämtliche Inhalte werden knackscharf dargestellt. So soll das sein.

      Die Ausleuchtung ist gleichmäßig. Dunkle Stellen oder tote Pixel konnte ich bei meinem Testmodell nicht feststellen.

      Wir haben natürlich auch unseren Spyder am Samsung C32JG50 angesetzt. Der AdobeRGB-Farbraum wird zu 74% abgedeckt, sRGB zu 96% und der Farbraum NTSC zu 71%. Die Werte gehen vollkommen in Ordnung. Damit lassen sich Fotos und Videos ohne Probleme bearbeiten. Allerdings solltet ihr immer im Hinterkopf behalten, dass der Monitor ein curved Panel hat und damit Probleme bei der Perspektive einhergehen, solltet ihr nicht genau mittig vor dem Display sitzen.

      Persönlich finde ich curved Monitore nicht so überzeugend. Das liegt aber daran, dass ich in erster Linie Fotos und Videos bearbeite. Durch die Krümmung wird der Eindruck von Filmen oder Games gegenüber einem geraden Display immersiver. Die Krümmung ist nicht so stark, dass ihr Dinge am Displayrand nur noch aus dem Blickwinkel seht. Finde ich ganz angenehm.

      Samsung C32JG50

      Der C32JG50 unterstützt weder G-Sync noch FreeSync, hat aber eine Bildwiederholrate von 144Hz. Damit solltet ihr in Games keine grafischen Probleme haben. Die hohe Refreshrate gleicht dann auch aus, dass VA-Panele in aller Regel gegenüber TN-Panelen, die normalerweise in Gaming-Monitoren verbaut sind, langsamer sind. Die 4ms Reaktionszeit dürften auch in den allermeisten Games ausreichend sein. In Shootern könnte es allerdings knapp werden.

      Fazit Samsung C32JG50

      Der C32JG50 hat einen Minuspunkt: Er gerät viel zu schnell ins Schwingen und wackelt dann auch relativ lange nach. Wer also heftig auf seinem Schreibtisch herumfuhrwerkt, wird mit diesem Monitor nicht glücklich werden. Da sollte Samsung den Fuß für mehr Stabilität überarbeiteten.

      samsung c32jg50

      Ansonsten leistet sich der Monitor im Test keine Schwächen. Das Display ist gut und an Einstellmöglichkeiten hat Samsung auch nicht gespart. Wer mit dem wackeligen Fuß leben kann, kann den C32JG50 unbesorgt in Betracht ziehen. Derzeit müsst ihr für das Display 429 Euro* auf die virtuelle Ladentheke legen.

      Samsung C32JG50 bei uns im Shop

      Tester gesucht für den Samsung C32JG50 Monitor

      Meine Meinung kennt ihr jetzt. Und nun seid ihr dran. Einer von euch darf den Monitor auf Herz und Nieren testen und anschließend behalten. Einzige Bedingung: Im Anschluss muss eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern für das Display bei uns im Shop abgegeben werden.

      Schreibt uns einfach in den Kommentaren, was euch zum geeigneten Tester macht und mit etwas Glück dürft ihr den Samsung C32JG50 testen.

      Die Aktion ist vorbei, der Tester wurde ausgewählt und benachrichtigt. Andre freut sich über den Monitor, wir sind gespannt auf seine Bewertung.

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 04.11.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum wir ausgerechnet ihn/sie auswählen sollten. Zu testen gibt es einen Samsung C32JG50 Monitor, jede/r Tester/in hat nach Erhalt des Gewinns zwei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      *Stand: 22.10.2018

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      207 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Hallo, mein Sohn wäre der perfekte Tester, da er sich jetzt ein neuen Gaming PC gekauft hat. Er würde Ihn auf Herz und Nieren testen wollen und würde natürlich seine ehrliche Meinung preisgeben. Er spielt sehr gerne Spiele mit seinem Rechner und dafür wäre er ideal

      2. Wir sind ein 7 Personen Haushalt und nutzen alle den gleichen PC zu unterschiedlichen Zwecken. Von Bildbearbeitung, über Videoschnitt, streaming, Gaming, Powerpoint Präsentationen uvm , da könnte der Monitor zeigen, was er kann. Von der Verpackung, bis hin zur Bedienungsanleitung, Installation, Bildqualität, Reaktionsgeschwindigkeit etc würden wir gerne alles auf Herz und Nieren testen und anschließend unsere Erfahrungen weitergeben.

      3. Hallo bei mir läuft der PC fast immer da muss der Monitor was drauf haben #
        eine schöne Zeit
        stefan

      4. Hallo liebes Team und liebe Leser,

        Als langjähriger Produkttester habe ich mit außerordentlicher Freude gesehen, welch annehmbares Produkt hier zum Test hin angeboten wird.

        Dementsprechend möchte ich mein Engangement und meinem Willen Ausdruck verleihen, dieses Stück einzigartige Technik differenziert und kritisch zu beäugen und schlussendlich ein faires Feedback zu veröffentlichen. Das Ganze geschieht bei mir stets ehrlich, ausführlich und mit Bildern oder kleinen Videos. Dies wird (auch) in Social-Media geschehen, sowie im Berufs-, Bekannten- bzw. Freundeskreis.

        Meine bisherigen Tests umfassten die Produktbereiche Haushaltswaren, Kosmetika, Werkzeuge, Möbel, elektronische Klein- sowie Großgeräte, insbesondere Computer & Zubehör, Schmuck, Beleuchtung, Erotikartikel, Koffer, Rucksäcke & Taschen, Grills samt Zubehör, Bücher und auch Pflanzen. Dabei bin ich stets auf der Suche nach neuen Erfahrungen und Ideen, die ich, so sie durchdacht sind, gerne unterstützen möchte.

        Produkttest-Bewertungen schreibe ich seit längerem für einschlägige Produkttester-Webseiten (u.a. AMZstars, ShopDoc, PC Magazin, Conrad, DM Produkttester, A-Z Rezensionen, Club der Produkttester, AMZ.one, AMZPlus, trnd-Projekte sowie für Privatunternehmen wie Media-Saturn-Holding GmbH) – dazu natürlich auch Rezensionen auf Amazon, auf Blogs und ähnlichen Portalen.

        Samsung als Marke ist mir bereits seit langem bei Smartphones und Tablets bekannt und es könnte eine sehr interessante Erfahrung werden, einen Samsung Monitor zu erleben. Insbesondere, da die Displays von Samsung nun einmal „Top-of-the-Notch“ sind.

      5. Ich möchte einfach mal einen richtigen Gaming Monitor testen. Hohe Bildwiederholung und toller Kontrast.

      6. Hallo,

        ich teste gerne neue Produkte und teile meine Erfahrungen mit der Community. Hilfreiche Test von neutralen Personen sind für mich wesentlich wichtiger wie die Anpreisungen der Hersteller selbst. Ich bin begeisterter Zocker und Spiele Games wie Black Ops 4 oder StarCitizen die optimal für einen Test geeignet sind.
        Ich habe schon des öfteren Produkte getestet und veröffentliche meine Tests unter anderem auch immer unter Alternate und Amazon unter meinem Namen Galumar. Die Berichte sind in der Regel ca. 1200 – 1500 Zeichen lang.

        LG Andreas Schröder

      7. Mädels bitte weglesen gerade. Der Monitor wäre wie eine neue Freundin. Man beschäftigt sich stundenlang und Tagelang nonstop damit. Man verbringt den Tag und die Nacht zusammen. Vor allem die Nacht… In den ersten Wochen gibt es nichts anderes….
        Was dies mit dem Monitor zu tun hat? Ganz einfach. Eine Lebensgefährtin habe ich nu seit Jahren. Inzwischen ist es so das man nicht mehr ganz so oft Nachts zusammenliegen möchte *hust* dafür braucht man Ersatz. Und als Produkttester würde es sich nun mal der Test hier anbieten um Nachts im Dunkeln die leuchtenden Hellen und schönen Farben eines Monitors zu erleben und in Extase schöne Spiele zu spielen oder im Photoshop neue Sachen zu erleben sowie mit Blender neue Projekte zu verwirklichen. Hauptmerkmal wären allerdings die Spiele und davon gibt es sehr viele in meiner Steamspeilebibliothek. Und dies alles würde ich der Welt sowohl Offline als auch Online mitteilen 😉

      8. Ich glaube, ihr solltest mich als Tester auswählen, weil mich Buzzwords und Marketingsbroschüren nicht überzeugen. Das muss das Produkt schon selbst machen und dafür würde ich ihm gerne bei mir die Chance bieten. Im Gegenzug bekommt es die notwendige Aufmerksamkeit und darf sich mal so richtig austoben. Büroarbeit, Programmieren, Fotos und Videos bearbeiten, Bloggen – der Monitor wird nicht umher kommen, sich auch mal mit den ernsten Seiten des Lebens zu beschäftigen. Und wenn er da sich nicht die Blöße gibt, dann darf er sich auch gerne mal bei einem Spiel entspannen.

        Vielleicht brennt der Monitor bereits darauf, mich kennenzulernen. Ich tue es auf jeden Fall.

      9. Das wäre super für meinen Freund und mich. Er spielt gerne mit seiner ps4 über seinen sehr veralteten röhrenverseher. Und wenn wir beide diesen in unserer Wohnung anbringen dürften würde wir auch endlich ein super Filmvergnügen bei den ab und zu stattfinden Filmabenden haben. 🙂

      10. Hört sich sehr interssant an, ich sehe das Gerät nicht nur als reinen Gaming Monitor und würde neben aktuellen Spielen wie Assassin’s Creed Odyssey oder Battlefield I auch zum Streaming(aufgrund der Größe) von Filmen/Serien oder einfach zum Homeoffice und Bild- und Videobearbeitung nutzen. Ehrlichkeit ist mir am wichtigsten und einfach der Alltagstauglichkeitstest, wie schlägt es sich in der täglichen Anwendung.

      11. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Gaming-Monitor zusammen mit meinen Mann testen darf. Ich teste leidenschaftlich gerne neue Produkte und bewerte diese anschließend ausführlich.

      12. Da ich sicherlich genau zur Zielgruppe gehöre würde ich das Gerät sehr gerne testen. Ich würde das Gerät auf seinen Hauptzweck hin genau unter die Lupe nehmen wollen – gaming.
        Ich arbeite als Fachinformatiker und würde auch im Wortlaut und Ausdruck eine ansprechende Rezension herausarbeiten.

        Das soweit zu meiner Begründung. Ich steche damit zwar nicht aus der Masse heraus, aber als Testperson ist jemand „durchschnittliches“ doch mehr als passend, oder?

      13. Schönen Guten Abend liebes NBB Team, da mein alter Bildschirm bereits 12 Jahre auf dem Buckel hat und ich beruflich bedingt Bilder bearbeite bin ich zwingend auf einen Monitor angewiesen, daher bitte ich freundlich um Zusendung eines Gerätes. Herzliche Grüße

      14. Ich bin sehr technikinteressiert und neugierig auf den Samsung C32JG50 Monitor. Das Gerät wäre Hauptbildschirm an einem Laptop per Display Port. Zusätzlich würde ein Fire TV Stick permanent Anschluss an einem der HDMI Eingänge finden. Einsatzgebiete wären Webrecherche, Office, Games, Videostreaming und evtl. auch Bildbearbeitung. Ich würde mich freuen ausgewählt zu werden.

      15. Was macht einen Monitortest aus? 5 Stunden Dauerzocken bei 144Hz? Einen Serienabend vorm PC?
        Nun, als Hobbyfotograf entwickel ich meine Photos digital am PC. Dafür wird der Monitor natürlich vorher kalibriert (Datacolor Spyder).
        Um mal gelegentlich abzuschalten, wird auch das ein oder andere Spiel gezockt, von Battlefield, CoD bis hin (old school) Command & Conquer.
        Hohe Auflösung wird aber auch für die Remoteeinwahl benötigt – als Sysadmin will man nicht wegen jeder Kleinigkeit in die Firma fahren. Somit müssen jede Menge Monitoring-Tools gleichzeitg auf dem Platz verteilt werden können.
        Filme gucke ich dann aber doch lieber im Wohnzimmer, am PC läuft dann eher mal ein interessantes YouTube Video.
        Angesteuert wird der Monitor dann über DP via Radeon RX580, als auch über HDMI (Notebook als Zweitgerät).

        So, liebes notebooksbilliger-Team – wirklich schwer kann Euch die Auswahl für den richtigen Tester doch jetzt nicht mehr fallen, oder?
        Viele Grüße
        Ingo

      16. Ich spiele an meinem PC sehr viele Games die sehr hochauflösend sind wie Cities:Skylines. Manchmal schaue ich auch Filme wie amazon Prime, per Stick

      17. Servus liebes Team von Notebooksbilliger.de,
        gerne würde ich diesen Bildschirm für Euch testen. Als Grafiker und leidenschaftlicher Gamer würde ich den Monitor ausgiebig testen und alle Funktionen ausschöpfen. Da ich auch gezwungener Maßen am PC Filme schaue (falls mal wieder Bauer sucht Frau im Wohnzimmer läuft), würde ich natürlich auch dies gerne an einem solchen Monitor testen und genießen wollen.
        Liebe Grüße
        Tobi

      18. Sehr geehrte Damen und Herren,
        Momentan bin ich leider Arbeitsuchend und habe mir bereits zahlreiche Stühle ausprobiert, abwr die meisten sind kaputt gegangen und einer ist nicht wirklich bequem, den haben jetzt meine Eltern. Den anderen den ich zu Zeit nutze habe ich seit knapp 20Jahren und fällt jetzt auch langsam auseinander.Zu dem habe ich über 2 Bandscheibenvorfälle und momentan macht sitzen gar keinen spaß. Trotzdem bin schon lange leidenschaftlicher Zocker 😛
        Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen Vielen Dank für die Chance

        LG

        Pascal Kölling

      19. Da ich arbeitsbedingt 8 Stunden am Tag am Rechner sitze und nun auch 2 bis 3 Tage von zuhause arbeiten darf, benötige ich dringend einen Monitor. Diesen würde ich gerne testen und bewerten. Vielen Dank.

      20. Ich verbringe viel Zeit vor dem PC, da ist ein guter Monitor ein muss, also ich habe Zeit und Lust den Samsung C32JG50 zu testen.

      21. Nachdem mein Laptop vor Kurzem den Geist aufgegeben hat habe ich mich entschlossen wieder auf einen normalen Desktop PC umzusteigen. Da ich leidenschaftlich gerne daran zocke wäre so ein Gaming Bildschirm natürlich eine tolle Sache. Neben dem Zocken arbeite ich auch daran oder bearbeite Bilder. Deshalb ist mir eine gute Auflösung sehr wichtig.
        Ich habe beruflich nichts mit IT zu tun, kenne mich mit Technik zwar aus würde mich aber nicht als Profi bezeichnen und würde den Bildschirm deshalb eben wie ein „Normalo“ testen. Wäre doch auch interessant ob sich jemand wie ich sofort damit super zurecht findet?
        Deshalb würde ich sehr gerne testen

      22. Warum ich dieses Gerät gerne testen würde…. ganz ehrlich… ich würde den einfach gerne testen zum Zocken,zum arbeiten,für Netflix und die Playstation
        Ich wäre ein guter Tester weil ich Spaß und Interesse daran habe, neue technische Produkt zu testen.

      23. I am new to product review on youtube, your product would be a perfect star on my youtube channel. I’ve been a passionate gamer bith on consokes and pc. You cab check out my youtube channel.

      24. Hallo NBB-Team,
        ich würde diesen Monitor sehr gerne in sämtlichen Details testen. Da ich meinen PC sowohl für Homeoffice-Tätigkeiten als auch zum Spielen nutze, könnte ich ihn sehr ausgiebig auf Herz und Nieren testen. Die Größe wäre sehr interessant für mehrere Office-Anwendungen parallel, während die Auflösung und die Bildwiederholrate ein Traum für Ego-Shooter wäre. Ob die Zahlen auch in der Praxis halten, was sie versprechen würde ich sehr gerne unter Beweis stellen.

      25. Ich bin ein geeigneter Tester, da ich meinen Monitor vielseitig einsetzte, vom Filme schauen über Grafikarbeiten bis hin zu Computerspielen.

      26. Testen durch die Besten.

        Wir, ein drei Generationen-Haushalt sind die perfekte Umgebung um den Monitor aus verschiedenen Blickwinkeln zu testen. Während meine Frau z.B. überwiegend Büroarbeiten erledigt, kann sie aus dem Standpunkt eines Otto-Normal-Verbrauchers berichten.
        Ich bin passionierter Hobby-Fotograf und beschäftige mich somit auch intensiv mit der Bildbearbeitung, wenn ich keine Bilder bearbeite, dann nutze ich unseren Testen durch die Besten.
        Wir, ein drei Generationen-Haushalt sind die perfekte Umgebung um den Monitor aus verschiedenen Blickwinkeln zu testen. Während meine Frau z.B. überwiegend Büroarbeiten erledigt, kann sie aus dem Standpunkt eines Otto-Normal-Verbrauchers berichten.
        Ich bin passionierter Hobby-Fotograf und beschäftige mich somit auch intensiv mit der Bildbearbeitung, wenn ich keine Bilder bearbeite, dann nutze ich unseren Computer oft um Filme oder Serien zu schauen. Ich denke, das sind weitere Aspekte, welche eine gute Aussage über den Monitor liefern können.
        Zu guter Letzt befindet sich in unseren Reihen natürlich auch noch ein „Zocker“. Nicht nur bei der Bildbearbeitung sondern auch gerade beim Gaming muss der Monitor anspruchsvollen Aufgaben gerecht werden.
        Das sind Aspekte, welche für eine optimale Testumgebung sprechen. Ich freue mich darauf Teil dieser Testreihe sein zu dürfen.
        Viele Grüße

      27. Ich wäre ein geeigneter Tester, weil der Bildschirm auf Grund unserer Arbeit quasi im Dauerbetrieb ist. Unsere alten Geräte haben das nicht lange mitgemacht.

      28. Ich mag es von Produkten Bilder zu erstellen. Schreibe unheimlich gerne Rezensionen und Erfahrungsberichte. Als gelernte Produktmanagerin lieb ich es neue Produkte und innovative Funktionen vorab zu testen und anderen mit meiner Begeisterung anzustecken oder bei ihrer Entscheidungshilfe beitragen zu können.
        Gerne würde ich den Test auf meinen Blog und Instagram Account sowie Facebook begleiten.

        ich bin: * Jung, motiviert und technikbegeistert * medien- und social media affine * habe eine Schwäche für schöne Dinge * liebe Produkttests durchzuführen und Rezensionen zu schreiben.Und ich Zocke unheimlich gerne, wow , lol,pupg,COD. 🙂

      29. Ich möchte mich gerne als Testerin bewerben, da ich den Bildschirm unter Berücksichtigung verschiedener Aspekte testen könnte. Beruflich sitze ich viel an meinem PC und in der Freizeit verwende ich ihn sehr viel zum Serien angucken, Surfen und Spielen. Der Monitor müsste also unter mehreren Bedingungen zeigen was er leisten kann. Ich würde ich sehr freuen, wenn ich den Bildschirm testen und bewerten dürfte.

      30. Ihr Produkttester mit Liebe für Details
        Samsung C32JG50 – auf Herz und Nieren geprüft:

        Als Referenzmodelle stehen der Samsung S27E500C und S27D590C zur Verfügung. 2016, 2017 und 2018 der C32JG50 – was kann ich in der Preisklasse bis 500 Euro erwarten und für wen eignet sich eine solche Anschaffung?

        Als noch junger Medien-Informatiker, der vornehmlich als Grafik-Designer und Motion-Designer tätig ist, sind Auflösung, Farbgebung & Bildschärfe die wichtigsten Kriterien bei der Wahl eines geeigneten Monitors. Nicht selten wird dieser 12 Stunden und mehr am Tag benötigt, ein zweiter und dritter Monitor in Parallelbetrieb und immer wieder Kollegen, die zwecks Präsentation dazukommen.
        Schon beim dritten Monitor kann es da je nach Blickwinkel zu unschönen, verzerrten Wahrnehmungen kommen, je später der Tag, desto gravierender. Schön wäre da ein Monitor, der augenschonend, auch aus spitzem Winkel, alles gestochen scharf wiedergibt, ohne Kopfschmerzen zu verbreiten.
        Sie haben schon einen Monitor und wollen Ihre Anzeige erweitern? Unterschiedliche Monitore (auch gleicher Hersteller) bedeuten immer Abweichungen, auch wenn die technischen Werte scheinbar übereinstimmen. Zusätzlich ärgerlich ist es dann, wenn Sie Ihre Monitore nur mit Hilfe von Büchern auf Augenhöhe bringen können – und wie sieht es mit kippen aus? Und dann stellen Sie noch fest, dass Sie zusätzliche Boxen benötigen, aber wer denkt schon an solche Nebensächlichkeiten?

        Ich! Ihr Produkttester!
        Manchmal sind es die Details, die ausschlaggebend sind. Dabei sollte der Leser für sich entscheiden, was für Ihn relevant ist. Neben Qualität wird auch eine breitgefächerte Auswahl an Testszenarien benötigt, die ich Ihnen gerne liefere, natürlich unterstützt durch Bilder und ggfs. Videos, nicht nur fiktiv.

        Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Ihnen als Produkttester zur Seite stehen darf. Damit Sie nicht die berühmte Katze im Sack kaufen, können Sie mich auch gerne vorab kontaktieren, um letzte Zweifel auszuräumen.

        Beste Grüße aus der Hauptstadt
        Markus

      31. Hallo, ich räume schon mal mein Schreibtischfrei….würde mich schon freuen das Teil zu testen….. mehrere Fenster nebeneinander und noch lesbar offen…ein Traum würde wahr werden……gruß

      32. Als YouTuber und Streamer im Bereich Gaming ist es natürlich wichtig anständige Bildschirme zu besitzen. Gerne würde ich diesen riesigen Bildschirm im Vergleich mit meinen jetzigen Bildschirmen testen und beurteilen wie er während eines Streams, beim schneiden von Videos und weiteren Arbeiten abschneidet.
        Interessant ist Vorallem ob er gegen einen 144hz Gamining-Monitor abschneidet der 1ms Reaktionszeit hat und G-Sync unterstützt.

      33. Ich möchte sehr gerne den Samsung Monitor testen, da ich oft sehr lange am Bildschirm sitze.

      34. Ich bin leidenschaftlicher Gamer und technikaffin. Mein jetziger 27 Zoll Dell Monitor schafft leider nur 60 Hz. Die Größe des Samsung Monitors ist beeindruckend und wäre zum zocken perfekt. Außerdem schreibe ich gerne ausführliche Rezensionen und würde mich sehr freuen anderen Usern einen guten Eindruck über die Vorteile und Eigenschaften des Samsung Monitors verschaffen zu dürfen.

      35. Für meine Foto- und Videobearbeitung wäre dieser Bildschirm sehr geeignet und ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Samsung C32JG50 testen dürfte.

      36. Ein Testszenario auf einer von der Nordsee umzingelten Insel wäre sicherlich die perfekte Bewährungsprobe für den Samsung Gamingmonitor. Nicht nur die Ingame–Welt, sondern vielmehr auch das äußere Umfeld würde den Monitor ins rechte Licht rücken und herausfordernde Testbedingungen mit sich führen.

      37. da wäre ich der ideale Tester, ich such schon lange einen guten Monitor auf dem ich sowohl arbeiten als auch spielen kann

      38. Objektive und sachliche Begutachtung mit nachvollziehbaren Testvorgaben und die sprachlich nachvollziehbare Darstellung der Ergebnisse sind die Vorraumsetzungen eines Testers. Damit ist es möglich Nutzern für den Alltagsgebrauch, wie auch professionell ambitionierte Konsument von einem Produkt zu überzeugen. Als promovierter Naturwissenschaftler bringe ich diese Vorbrausetzungen mit und bin daher der geeignete Tester.

      39. Ich möchte gerne den Samsung C32JG50 Monitor testen, da ich auf neue Produkte Neugierig bin. Mich zeichnet aus, dass ich meine Erfahrungen direkt und treu ausdrücke. Egal ob positiv oder negativ.

      40. weil ich noch nie ein Gamingmonitor besessen habe sondern nur über einen normalen Monitor spiele. Könnte ihn so quasi testen ohne andere als vergleich zu nehmen und es wäre somit eine ganz neutrale Bewertung.

      41. Hallo NBB,

        da wir uns einen PC kaufen müssen, wäre der Monitor die ideale Ergänzung. Unser PC privat (Filme, Spiele usw.) und auch beruflich (Grafikbearbeitungen) genutzt. Er würde unseren PC optimal ergänzen. Unser jetziger Samsung-Monitor ist jetzt schon fast 20 Jahre alt und müsste erneuert werden, damit man die Leistung der Grafikkarte ausnutzen kann.

        Mit freundlichen Grüßen
        André

      42. Hallo,
        Mein Mann und ich,nutzen beide,sowohl privat,als auch beruflich verschiedene Monitore. Für schnelle und efektive Arbeit wäre eine hohe Bildschirmauflösung, und ein großer Bildschirm etc.wirklich absolut toll und ein anderes arbeiten.
        Aber egal ob bei der täglichen Arbeit,privat beim surfen,Netflix schauen oder zocken,n jedlicher Hinsocht wäre es eine ganz neue Erfahrung,dies alles an doesem Monitor testen und bewerten zu können.

      43. Werde mit dem Ding Filme gucken, Spielen, Entwickeln, Macbook pro anschließen etc, also das ganze Paket.

      44. Guten Tag,
        Ich möchte gerne Euren Monitor Samsung C32JG50 als Produkt Testerin der in dieser Aktion angeboten wird ausprobieren.
        Selbstverständlich werde ich über den ganzen Test ausführlich Berichten.
        Foto und Videodokumentationen in bester HD-Qualität sind in meiner Beurteilung sehr gerne mit aufgeführt.
        Ich beurteile fair,ehrlich und im angegebenen Zeitrahmen.
        Es wäre ein großes Vergnügen für mich, wenn sie mich für diesen Test auswählen.

        Zu meiner Person:
        Ich bin eine 36 Jahre junge Frau und Mutter von 2 Kindern die 4 Jahre und 1 Jahr alt sind. Zusammen mit meinem Partner (26 Jahre) wohnen wir in ländlicher Gegend in einem Haus.
        Schon seit des längerem habe ich eine gewisse Leidenschaft dafür entwickelt neue und einzigartige Produkte aus allen möglichen Bereichen auszuprobieren und auf Herz und Nieren zu prüfen.
        Wenn Sie mich auswählen den Samsung C32JG50 zu testen wird nichts verschwiegen. Positive sowie negatives mit samt Verbesserungsvorschlägen von meiner Wenigkeit falls gewünscht.
        Wenn sie also den perfekten Tester für den Monitor Samsung C32JG50 brauchen, wählen sie mich aus!

        Auf eine positive Rückantwort würde ich mich sehr freuen.

        Mit freundlichen Grüßen

      Schreibe einen Kommentar zu Christina Bockholt Antworten abbrechen

      Pflichtfelder sind mit * markiert.