Samsung Galaxy A53: Neues Mittelklasse-Schwergewicht zeigt sich

      Samsung Galaxy A53: Neues Mittelklasse-Schwergewicht zeigt sich

      Es gibt erste Bilder und einige technische Daten zum Galaxy A53 5G. Samsung scheint den Fokus wieder sehr auf essenzielle Features zu legen und das ist sehr gut.

      Es wird wohl keine große optische Revolution beim Nachfolger des Galaxy A52(s) geben. Die neuesten Informationen deuten auf behutsame Verbesserungen beim Galaxy A53 hin.

      Die Displayrahmen sind im Vergleich zur S-Serie wie immer etwas breiter und die Selfie-Kamera sitzt weiterhin mittig im Display in einer kreisrunden Aussparung. Das Design des Galaxy A53 ist erprobt und so gibt es auch keinen Grund hier wilde Neuerungen einzuführen.

      Auf der Rückseite scheint Samsung beim Galaxy A53 etwas Feinschliff betrieben zu haben – wortwörtlich. Die Übergänge von der Kamera zur Rückseite sind scheinbar fließender geworden. Auf den Bildern sind vier Kameras zu erkennen.

      Laut Leak soll das Galaxy A53 folgende technische Daten habe:

      • 6,5″-120Hz-Super-AMOLED-Display
      • Auflösung: 2400 x 1080 Pixel
      • Fingerprint-Reader im Display
      • Exynos 1200-SoC (2 x 2,4Ghz + 6x 1,8GHz)
      • 6 oder 8GB RAM (Je nach Region)
      • 128GB interner Speicher (erweiterbar)
      • 5.000 mAh Akku (25W Schnellladen)
      • 64MP Hauptkamera
      • 12MP Ultraweit
      • 5MP Tele
      • 5MP Makro
      • 32MP Selfie-Kamera
      • 5G, Bluetooth 5.x, NFC
      • 8,1mm dick
      • 189g

      Das wäre ein sehr üppiger Akku bei einem gleichzeitig sehr dünnem Gehäuse. Das soll übrigens wieder aus Kunststoff bestehen. Insgesamt wirken die technischen Daten sehr gut ausbalanciert und wenn Samsung den bisherigen Preisbereich der A-Serie beibehält (UVP 450€, aktueller Straßenpreis 350€*), dürfte das Galaxy A53 auch da punkten.

      Es bleibt noch abzuwarten, ob der Exynos-SoC im Galaxy A53 überzeugt. Der Vorgänger – Galaxy A52 – kam noch mit einem Snapdragon-SoC und hat in unserem Test gut abgeschnitten. Es hat sich sogar in unserem 400€ Smartphone-Kamera-Vergleich die Spitzenposition geholt.

      Die Galaxy S- und Fold-Serie bekommt seit Jahren die meiste Aufmerksamkeit bei Samsungs Smartphones. Sind es doch die Geräte mit den extremen technischen Daten: Stärkster SoC, beste Kamera, schönstes Display usw. Dabei ist die A-Serie meist gar nicht so weit dahinter. Für die meisten Nutzer*innen dürfte das Galaxy A53 eine sehr gute Wahl sein. Wir werden uns das in einem Test definitiv genauer ansehen, aber zuerst muss Samsung das Gerät erstmal offiziell ankündigen.

      Samsung Galaxy A-Serie bei uns im Shop

      Quelle & Bilder: winfuture

      *Stand Februar 2022

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.