Samsung Galaxy Grand Prime Value Edition zeigt sich auf ersten Bildern

 

Samsung-Galaxy-Grand-Prime-Value-Edition-SM-G531F-1434017321-0-0

Samsung hat nicht nur High-End Smartphones im Angebot, sondern auch ziemlich viele Smartphones für den kleineren Geldbeutel. Das Galaxy Grand Prime ist solch ein Gerät, das bereits im vergangenen Jahr vorgestellt wurde. Es bietet das Galaxy-Design, einen Preis unter 200€ und trotzdem eingebautes LTE. Nun wird Samsung wohl bald einen Nachfolger des Geräts vorstellen und hat dafür mal wieder in die Namenskiste gegriffen. Das neue Smartphone soll nämlich den unhandlichen Namen Samsung Galaxy Grand Prime Value Edition tragen. Es hat jedoch weniger mit Prime am Hut, sondern eher mit Value Edition.

Samsung-Galaxy-Grand-Prime-Value-Edition-SM-G531F-1434017218-0-0

Statt dem Snapdragon 410 Prozessor im Vorgänger gibt es hier nämlich einen 64-bit quad-core Cortex-A53 Marvell PXA1908. Außerdem gibt es direkt bei Auslieferung Android 5.0 Lollipop, der Vorgänger wurde noch mit Android KitKat ausgeliefert. Die weiteren Spezifikationen sind dem Vorgänger eigentlich so gut wie identisch. Das Gerät bietet ein 5 Zoll qHD Display (960×540 Pixel) sowie eine 5 Megapixel Frontkamera, eine 8 Megapixel Kamera an der Rückseite, 8GB interner Speicherplatz, einen 2600mAh Akku sowie 1GB Ram. Wann und zu welchen Preis es auf den Markt kommt, steht noch nicht fest.

.via

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Samsung Galaxy Grand Prime Value Edition zeigt sich auf ersten Bildern

  1. avatar Christian sagt:

    Es ist kein 4K-Display, aber für eine so kleine Zollgröße macht eine hohe Auflösung für mich auch keinen Sinn. Technisch scheint das Smartphone in Ordnung zu sein, man orientiert sich eben hier am Preis.

  2. avatar Steffen sagt:

    qHD ist nicht das selbe wie 4K. qHD bedeutet ein Viertel von FullHD (1080p) was genau 960×540 Pixel entspricht 😉
    Für 5 Zoll ist die Auflösung übrigens schon ziemlich bescheiden.

  3. avatar Maximilian Beyer sagt:

    1. Samsung
    2. Galaxy
    3. Grand
    4. Prime
    5. Value Edition

    Ein ziemlich komplexer Name für ein weiteres Smartphone, oder nicht? Gehen Samsung langsam die Produktnamen für das verwässerte Portfolio aus?

    Außerdem: Grand Prime, so ein aufgeblasener Produktname, dann Value Edition, die Abwertung. Was soll das werden – ein Porsche mit ’nem Käfer-Motor?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.